1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zugriffsrechte reparieren funktioniert nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Exilant, 15.08.06.

  1. Exilant

    Exilant Erdapfel

    Dabei seit:
    15.08.05
    Beiträge:
    4
    Hey,

    folgendes Problem habe ich gerade:
    Ich versuche einen iMac (2nd generation, 750 Mhz, 768 Mb Ram) von 10.3 auf 10.4 upzudaten.
    Die Installation bricht immer an dem Punkt ab, an dem das Volume überprüft und die Zugriffsrechte repariert werden. Wenn ich nun versuche, im alten 10.3er System die Rechte zu reparieren, funktioniert das zwar problemlos, nach einem Neustart jedoch erhalte ich exakt dieselben Probleme wieder.

    Hat jemand eine Idee ausser "Platte komplett löschen"?

    Grüsse, Exilant
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.901
    Während der Installation werden gar keine Zugriffsrechte überprüft.
    Könntest du etwas exakter werden?

    (Das Installationsprogramm verfügt übrigens über ein Protokoll, erreichbar übers Menü.....)
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    und ganz unabhängig davon ist eine cleane Installation immer gut! :)
    Gruß Pepi
     
  4. Exilant

    Exilant Erdapfel

    Dabei seit:
    15.08.05
    Beiträge:
    4
    @Rastafari: Die Fehlermeldungen im Protokoll entsprachen denselben Fehlermeldungen, die ich DiskUtility hatte beim Reparieren der Zugriffsrechte. Abgebrochen ist die Installation beim Punkt "Zielmedium vorbereiten / prüfen" oder wie auch immer der nochmal heisst.
    @Pepi: Ich weiss, ist aber nicht mein Rechner und ich darf daher nicht.

    Danke auf jeden Fall mal für die Tips. Nach einer Optimierung des Dateisystems durch DiskWarrior hat's dann endlich geklappt.
     

Diese Seite empfehlen