1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zugriffsrechte fehlerhaft

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von snob, 03.11.09.

  1. snob

    snob Jonagold

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    23
    Hallo,

    ich habe einen Ordner ("Grafik", siehe Anhang) von meiner alten Festplatte aus meinem Macbook auf die neu im Macbook eingebaute übertragen, dies geschah in einem Zug mit der Installation von Snow Leopard. Seit dem erschein immer wenn ich eine Datei in diesem oder einem der Unterordner verschieben/löschen möchte die Aufforderung, ich solle mich identifizieren, also muss ich jedes mal wenn ich irgendetwas verändere mein Passwort eingeben. Das war am Anfang ganz nett, doch nachdem ich das Passwort zirka 100x eingegeben habe, liegen meine Nerven blank ;)
    Ich hoffe dringlichst auf Hilfe, die Zugriffsrechte der gesamten neuen HD habe ich übrigens schon repariert, auch mit Onyx, leider ohne Besserung!
    Viele Grüße
    Snob
     

    Anhänge:

  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.401
    Bist du denn mit dem Account, mit dem du arbeitest, Besitzer dieses Ordners?
    Oder hast du deinen Benutzernamen beim Umzug geändert?
     
  3. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.957
    Das Reparieren der Zugriffsrechte mit dem Festplattendienstprogramm oder Onyx hat keinerlei Einfluss auf Dateien und Ordner in deinem Benutzeraccount.
    Vielleicht reicht es die Rechte neu setzen, indem du von der SystemDVD startest, und nach der Sprachauswahl aus der Menüleiste unter Dienstprogramme "Kennworte zurücksetzen" aufrufst, dort gibt es dann seit Leopard die Funktion Benutzerrechte zurücksetzen oder ähnlich, das führst du für den Benutzeraccount aus und eventl. hast du dann alle Rechte, das Kennwort muss nicht zurückgesetzt werden..
    Zu deinem Screenshot, die vergebenen Rechte gelten auch für alle Dateien?
     
  4. WolfgangWKeller

    WolfgangWKeller Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.09.09
    Beiträge:
    131
    ein ähnliches Problem hatte ich auch mal ... das Reparierern der Zugriffsrechte hat keinen Einfluss darauf, wer im Sinne von UNIX "owner" der Dateien ist - und so lange der JoeUser, unter dessen ../usr/JoeUser/.. die Dateien hängen nicht der "owner" der Datein ist, gibt es Ärger - eigentlich sollten ja auch volle Schreib und Leserechte für alles reichen - dem ist aber leider nicht so - bin nicht der Unix Guru, um das erklären zu können ..

    In meinem Fall hat geholfen, den kompletten Dateibaum unter ../usr/JoeUser/ mit dem Unix Kommando chown zu behandeln ..
    Schau noch mal in den man pages nach (keine Garantie für Richtigkeit) aber etwas wie

    sudo chown -R <JoeUser> *

    sollte Besserung bringen .... Mit dem graphischen UI hat das leider bei mir leider nicht geklappt - Spezifikationswidrig wurde da das chown nicht rekursiv durchgezogen. Also sicherer mit der Shell.
     
  5. snob

    snob Jonagold

    Dabei seit:
    08.08.08
    Beiträge:
    23
     

Diese Seite empfehlen