1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Zugriff von Mac auf Windows und Linux

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von TweeK, 11.08.06.

  1. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    Hallo!

    Ich hoffe ich bin hier nicht im falschen forum, aber ich stelle mal meine frage. Also mein Problem besteht darin das ich ein Netzwerk habe in dem sich windows und linux pcs befinden. Ich habe bereits hier im Forum die Anleitung gelesen wie man windows mit mac verbindet. Das hat auch einwandfrei funktioniert, nur hätte ich das gerne dauerhaft. Und zusätzlich besteht noch das Problem das wenn ich mit einer Datei arbeiten will oder zb ein Video abspielen will kopiert er es zuerst. Jedoch hätte ich gerne das er es direkt über meinen Server streamt. Besteht da eine Möglichkeit das auf die Reihe zu kriegen?

    Ich hoffe es wahr verständlich was ich erreichen wollte :)

    Mfg Manuel
     
  2. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    was Du willst ist Filesharing. Der gemeinsamste Nenner dürfte sicherlich das SMB-Protokoll sein, das von allen 3 genannten Plattformen unterstützt wird. Alternativ kannst aber auch auf Linux noch NetAtalk als Fileserver installieren und damit via AFP vom Mac auf den Linux-Rechner zugreifen oder auch NFS-Shares nutzen.

    Gruß Stefan
     
  3. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    ich hoffe du hast mich richtig verstandn, den das was ich erreichen will ist kurzgesagt ich will die anderen freigaben dauerhaft einbinden und mit den dateien dieser freigaben zu areiten ohne sie zu kopieren. unter linux gibts dafür ja smb4k aber gibts da etwas vergleichbares für mac?

    sorry bin totaler mac neuling :)
     
  4. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    na klar gibt's das.

    a) Der Mac spielt Server: Systemeinstellung -> Sharing öffnen. Machst Du einen Haken bei "Personal FileSharing" ist AFP aktiviert, machst Du einen bei "Windows FileSharing" ist SMB aktiviert. Künftig kannst Du von anderen Macs (über AFP oder SMB), Windows-Rechnern (via Netzwerkordner einrichten) oder Linux (auch über SMB) auf den Mac zugreifen. Einfach bei der Verbindung Name und Password deines Accounts auf dem Mac eingeben und ... voila. Etwas aufwändiger ist die Verbindung von Linuxrechnern zum Mac via NFS. Entweder kannst du händisch die Shares-Datei bearbeiten oder Du nimmst Marcel Bresinks NFS-Manager dafür.

    b) der Mac ist der Client. Dann reicht es aus im Finder unter "Gehe Zu" -> "Mit Server verbinden" (oder einfach Apfeltaste-K) den Server ansteuern. Andere AFP Freigaben gehen dabei am einfachsten - einfach den Namen des Rechners oder die IP-Nummer eingeben und schon poppt im nächsten Fenster auf, was Du alles mounten kannst. Ähnlich geht's mit Samba-Freigaben, nur das Du dafür smb:// vor den Namen/die IP setzen solltest um das Protokoll explizit zu wählen. Auch hier wieder: NFS-Freigaben von anderen Linuxrechnern lassen sich mit NFS-Manager leicht einrichten.

    Am Ende hast Du dann auf deinem Schreibtisch, bzw. in der Seitenleiste des Finders die Freigaben der anderen Rechner wie ein lokales Volume im Zugriff und kannst dort vorhandene Dateien mit einem Doppelklick öffnen, bearbeiten und wieder dorthin sichern.

    Gruß Stefan
     
  5. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    genau so habe ich es bereits gemacht, nur wenn ich dann zb direkt von diesem ordner einen mp3 in itunes ziehen will so das er es abspielt macht er das nicht ich muss zuerst die datei kopieren. und das will ich eben verhindern das mein macbook zugemüllt wird mit lauter kopien.

    grunsätzlich gehts mir ja nur darum das ich vom macbook aus arbeiten kann und eben auf die anderen dateien zugreifen kann wie eben gesagt.


    mfg manuel
     
  6. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    aha, das ist etwa ganz anders. iTunes übernimmt (defaultmässig) die Verwaltung der Dateien und kopiert sie sich zu diesem Zweck in seinen Musikordner. Das kannst Du in den Einstellungen von iTunes aber abhaken und als Quellordner von iTunes durchaus die Filesharing-Freigabe angeben.

    Gruß Stefan
     
  7. kybdf2

    kybdf2 Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    10.02.06
    Beiträge:
    923
    Genau, einfach Apfel+, drücken (Einstellungen). Dann auf Erweitert und die Häkchen bei "iTunes Musik-Ordner verwalten" und "Beim Hinzufügen zur Bibliothek Dateien in den iTunes Musik-Ordner kopieren" wegmachen.
     
  8. TweeK

    TweeK Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    11.08.06
    Beiträge:
    259
    da muss ich mich leider entschuldigen, hab gerade eben in itunes gestöbert und bin drauf gekommen das er standartmässig eine kopie der mp3s macht.

    aber eine frage hätte ich noch, welche möglichkeit hätte ich das er mir beim start automatisch gewisse freigaben einhängt?

    mfg manuel
     
  9. stk

    stk Grünapfel

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    7.141
    Moin,

    Systemeinstellungen -> Benutzer -> Startobjekte Dort einfach mit dem "+" die gemountete Freigabe hinzufügen und voila - bei der nächsten Anmeldung ist sie wieder da.

    Gruß Stefan
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Noch besser ist es, wenn du von der Freigabe zuerst irgendwo einen Alias erstellst, und den dann in die Liste mit den Startobjekten ziehst (statt die Freigabe selbst).
    Dann ist eine mögliche Quelle von lästigen Problemen beseitigt, wenn deine Server mal nicht verfügbar sind oder nicht antworten wollen.
    (Nothing is perfect...)
     
  11. Dani99

    Dani99 Gala

    Dabei seit:
    29.07.06
    Beiträge:
    49
    Hi,

    wie erstelle ich denn den Alias?

    Gruß
    Dani :)
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.896
    Vergiss den Alias. Bei der aktuellen Version (10.4.8) gilt das nicht mehr, nimm das Original.

    Grundsätzlich aber machst du Aliase (in Windows "Verknüpfung" genannt, in Linux "Symlink" bzw "Link") entweder...
    ...mit dem Kontextmenü des Finders
    ...mit dem Aktionsmenü des Finders
    ...mit dem Menü "Ablage/Alias erzeugen" des Finders
    oder
    ...mit Drag&Drop bei gedrückter Apfel+Alt-Taste.
    (korrekte Bezeichnung: "Command+Wahltaste", das ist Blumenkohl+Badewanne :) )

    (oder mit 1001 anderen Tools, die auch so was machen....kommt öfters vor)
     
  13. Dani99

    Dani99 Gala

    Dabei seit:
    29.07.06
    Beiträge:
    49
    Hi,

    vielen Dank.
    Schade, so kann ich meine gemounteten Netzwerklaufwerke leider nicht mehr genau, an Hand des Namens, zuordnen.

    Gruss
    Dani :)
     

  14. merci für den tip :)
     
  15. kawaii

    kawaii Meraner

    Dabei seit:
    23.09.06
    Beiträge:
    224
    Ich habe das Beim-Starten-Mounten meiner Freigaben bislang immer nach folgendem Muster per Apple-Script erledigt:

    tell application "Finder"
    try
    if not (exists "beispielfreigabe1") then
    mount volume ("smb://beispielserver/beispielfreigabe1")
    end if
    if not (exists "beispielfreigabe2") then
    mount volume ("smb://beispielserver/beispielfreigabe2")
    end if
    end try
    end tell

    Klappt sehr gut, kann beim Abarbeiten vieler Freigaben aber eine Weile dauern. Das ist einer der wenigen Features, die ich aus meiner Windowszeit vermisse - ein blitzschnelles, bzw. dauerhaftes Einbinden von Netzwerkfreigaben.

    Falls jemand doch noch eine Methode kennt, wie das flotter geht, immer her damit!

    Die hier empfohlene Vorgehensweise mit dem simplen Reinziehen der gemounteten Freigaben in die Liste der Startobjekte hat (bei mir?) den Nachteil, dass die entsprechenden Freigaben beim Start dann alle in einem extra Finderfenster aufgehen. Das nervt imo gehörig. Oder mach ich da was falsch?
     
  16. franzka

    franzka Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    339
    So ich hab in etwa das Problem

    Ich will auf einen FTP-Server mit der Adresse 192.168.x.x

    so ich hab es mit "geh zu" probiert, aber da kommt die Fehlermeldung, dass ich entweder flaschen Benutzname, Passwort oder Adresse eingeben habe

    Als nächstes gab ich die Adresse Benutzername.Passwort.192.168.x.x

    aber es kam wieder die gleiche Fehlermeldung

    Dannach hab ich es bei Cyberduck probiert, aber wiederum kamen Fehlermeldungen.

    Gibt es noch andere Varianten?

    Ach und ich hab ein Häckchen bei Windows und Personal File Sharing gemacht.

    Ok ich hoffe ihr könnt mir hier bei helfen.

    Gruß Franzi
     
  17. franzka

    franzka Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    339
    Also ich soll noch sagen (von dem der Server ist) er hat alles für Macintosh installiert, also Apple Talk und er will aufjedenfall nicht seinen Rechner für alle freigeben.

    Kann mir jemand da helfen?
     

Diese Seite empfehlen