1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zugriff von 10.2 auf Vista

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Taliesin, 17.08.09.

  1. Taliesin

    Taliesin Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    392
    Hi,

    bitte nicht schlagen, haben inzwischen alle Tipps, die die SuFu und Google hervorgebracht hat ausprobiert. Leider ohne Erfolg.

    Folgendes Problem:

    Versuchen von einem G4 mit 10.2 auf einen PC mit Vista home basic zuzugreifen. Der G4 hängt über Kabel am Router, der PC über W-Lan.

    Über "Finder-Gehe Zu-mit Server verbinden" ist der PC mit seinem Namen zu sehen. Wenn man dann auf "verbinden" klickt öffnet sich ein Dialog, bei dem als Arbeitsgruppe "WORKGROUP", als Benutzername "MEINNAME" voreingestellt sind und ein Passwort verlangt wird.

    Ähnliches auf dem PC: Der G4 wird mit seinem Namen gefunden, dann aber im Dialog nach Benutzername und Kennwort gefragt.

    Was ist hier einzustellen? Kommen einfach nicht weiter. Sinn und Zweck der Aktion soll einfach sein, den Inhalt eines Ordners auf den G4 zu übertragen.

    Besten Dank schonmal,


    Greetings

    Taliesin
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Puh, 10.2 ist ein alter Schinken.

    Hast du in den Systemeinstellungen irgendwo einen Menüpunkt "Sharing" (vielleicht unter "Netzwerk" zu finden), und ist dort das "Windows-Sharing" (oder evtl. "Samba", "SMB" genannt) aktiviert?
    Keine Firewall aktiv?

    Gib einmal vom PC aus die Zugangsdaten zu deinem Mac ein (Accountname + Passwort).


    Könntest du die Daten nicht auch via externe Festplatte transferieren?
     
  3. Taliesin

    Taliesin Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    392
    Jo alles schon erledigt... :((

    Das mit den Daten des G$ am PC eingeben probier ich nochmal...

    Klar ... externe Festplatte hab ich auch schon dran gedacht... Aber ich hätte die Daten gerne jetzt auf dem G$ und ne externe kann ich erst morgen kaufen... Hab nämlich nur eine und die nutzt Time Machine meines MacBook...

    Danke trotzdem...

    Greetings

    Taliesin
     
  4. Taliesin

    Taliesin Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    392
    Mit den Anmeldedaten des G4 am PC eingeben hab ich tatsächlich Zuriff Auf den Mac bekommen und nun kopierts... Schade, wollte das eigentlich vom Mac aus steuern - nur so als "Ehre" für das alte OS X ;))

    Nun ja... Restzeit jedenfalls 14h meint der Vista PC - sind insgesamt ca 55GB - hm in 14 hätten auch die Läden offen und ich könnte ne USB-Platte kaufen.... Na ja ;)

    Danke nochmal,

    Greetings

    Taliesin
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Vierzehn Stunden für 55 GB? Sind die Computer via WLAN miteinander verbunden?
    Ich würde dir in dem Fall schleunigst zu einem Ethernetkabel raten (das geht gefühlte tausend Mal schneller).

    Zu den Zugangsdaten: Umgekehrt könnte es natürlich auch gehen (vom G4 aus die Daten des PC eingeben).
     
  6. Taliesin

    Taliesin Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    02.01.09
    Beiträge:
    392
    Genau das war der ursprüngliche Plan... Aber der G4 kommt scheinbar mit einem "normalen" Ethernetkabel nicht klar und braucht ein "Crosslinkkabel" - und so eins hab ich nicht... :(

    Na ich werd gleich mal gucken ob die Prozedur fertig ist, sonst kauf ich ne zweite USB-Platte - wollte ich sowieso schon länger machen ;)

    Wobei mich natürlich immer noch interessieren würde, wie "die andere Richtung", also das Ansprechen des PC vom Mac aus klappen könnte...


    Greetings

    Taliesin
     
  7. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Das kann nicht sein. Die Quicksilver G4s haben Gigabit Ethernet und kommen deshalb nach den Spezifikationen von Gigabit Ethernet auch mit nicht gekreuzten Patchkabeln klar. Es muss am Windows-PC liegen.
     

Diese Seite empfehlen