1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zubehör zum neuen MBP?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von DasP, 26.12.08.

  1. DasP

    DasP Gala

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    53
    Hallo zusammen,

    ich habe mich entschlossen ein Apple MacBook Pro MB470 zu ordern. Jetzt habe ich nur ein Problem: welches Zubehör benötige ich?

    - eine Maus, ok. Aber hier scheint es verschiedene Versionen zu geben. Welche ist Top?`
    - eine Tastatur. Welche sollte man hier nehmen?
    - Drucker. Benötigt wird ein Fotodrucker, wobei wir ca. 5Fotos pro Monat drucken. Nicht viel also.
    - MS Office oder doch Openoffice?
    - welche Tools/ Zubehör sollte nicht fehlen?

    Wichtig: das Gerät wird auch unter Windows genutzt!

    Danke
    Daniel
     
  2. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Maus: Warte bis zur MacWorld ab...wenn nicht, nimm die Mighty Mouse Wireless von Apple
    Tastatur: Auf jeden Fall das Apple Keyboard...seeeehr gut!
    Office: Keins von beiden...nimm iWork 08!
    Sonstiges: MiniDisplay-Port Adapter auf VGA und auf DVI müssen immer sein!
     
  3. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Maus, auf keinen Fall die Mighty Mouse, der Ball neigt zu verschmutzen uns so richtig bekommst du den Schmutz nicht mehr raus wird mit der Zeit immer schlimmer.

    Wenn du ein separates Nummernfeld willst musst du die kablegebundene Tastatur nehmen, ansonsten eine andere BT-Tastatur.

    iWork kannst du 30 Tage kostenlos testen, würde aber trotzdem auch OpenOffice 3 testen.
     
  4. Klokkus

    Klokkus Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    190
    Hallo erstmal,
    als Maus kann ich dir die Logitech V470 empfehlen. Die hat Bluetooth also brauchst du keinen eigenen Empfänger. Ob du wirklich zusätzlich eine Tastatur brauchst würde ich erstmal ausprobieren. Also erst interne benutzen, denn kaufen kannst du immer noch. Wenn dann würde ich zur kabelgebundenen von Apple greifen.
    Als Officeprogramm benutze ich Open Office und bin damit wirklich sehr zufrieden. Auch da gilt erstmal ausprobieren, da es ja kostenlos ist, zusätzlich MS Office oder iWork kaufen geht immer noch.
    Nur beim Drucker kann ich dir nicht wirklich helfen.
    Zusätzlich kann man noch die Adapter auf DVI oder VGa gebrauchen. Es ist aber nicht so wie yoshi sagt, dass man die haben MUSS. Da kommt es auf deine eigenen Ansprüche an und wie oft du externe Bildschirme oder nen Beamer benutzt und welche Anschlüsse diese Geräte bieten.
     
  5. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    Hallo, als Tastatur die Apple Tastatur KAbelgebunden wenn du einen Ziffernblock haben willst und USB Anschlüsse an der Tastatur. Ansonsten die Bluetooth Tastatur ohne Ziffernblock und mit kleineren Pfeiltasten.
    Für Office würde ich iWork nehmen - da warte aber bis zur MacWorld da dort wohl iWork 09 kommen wird.

    Beim Drucker: wenn ihr wirkoch nur 4-5Fotos im Monat druckt kannst du eigentlich fast jeden beliebigen Drucker mit Foto-Druck Funktion nehmen. Achte darauf das er Mac-kompatibel ist und SEPERATE TINTENPATRONEN hat.
    Ich nutze den Stylus S20 von Epson und bin sehr zufrieden.

    Bei der Maus ist es ein Streitfall. Viele mögen die Apple Mighty NICHT - ich bin jedoch sehr zufrieden mit ihr. Wenn man nicht spielt reicht sie. Jedoch würde ich bis zur MacWorld anfang Januar warten ob nicht eine neue kommt. Vom Preis her finde ich sie zu teuer den es ist im Grunde eine einfache PLASTIK Maus - musst du wissen...
    Vielleicht mal zu einem Apple-Händler (zum Beispiel GRAVIS (www.gravis.de) ) gehen und Testen...
     
  6. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Hallo

    Maus: Logitech, egal welche. Von der Mighty Mouse ist abzuraten
    Tastatur: Da darfst du ruhig die Apple Alu Tastatur nehmen, egal ob Kabel oder Bluetooth, sind beide super
    Drucker: Da kann ich meine Hewlett Packard Photosmart D6160 empfehlen, die hat ein eigenes Fach für Fotopapier und die Patronen kosten unter 10 Euro (ausser die Schwarze da grösser)
    Office Programm: Wenn gratis und gut sein soll dann Openoffice, ansonsten iWork 2008 für 80.- Euro.

    Zubehör: Ein Griffin Elevator oder ein iLap darf auf dem Schreibtisch nicht fehlen.

    Und wenn du noch nen 1000 übrig hast und zu den audiophilen Leuten gehörst, dann brauchst du das hier noch:
    http://www.audioexport.de/live/genelec_42796_DEU_AE.html
     
  7. fritzl

    fritzl Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    01.06.08
    Beiträge:
    237
    maus: logitech
    tasta: apple
    drucker: canon / brother
    office: openoffice
     
  8. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    iWorl 08 ? jetzt ?
    Ich würde auf jeden Fall auf 09 warten ;)
     
  9. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Maus: Logitech. Schau dir mal die MX-Revolution an.
    Tastatur: Apple. Am besten die Bluetooth, schickes und stabiles Teil!
    Office: iWork oder OpenOffice, was dir lieber ist.
    Drucker: Canon.
     
  10. DasP

    DasP Gala

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    53
    Vielen Dank für eure Antworten.

    Da ich aktuell unter Windows ebenfalls Openoffice verwende, werde ich dies dann weiter nutzen.

    Tastatur ist damit auch klar.

    Bzgl. Drucker wurde genau mein Problem angesprochen. Ich war im Applestore DDorf sowie im Saturn. Wirklich weiterhelfen konnte mir dort niemand. Der Herr im Applestore wollte mir einen Epsondrucker für über 400E verkaufen. Kann doch nicht sein.

    Sorry für die dumme Frage: ihr sprecht von einer Mighty-Mouse. Woran erkenne ich diese? Einem weniger fachfreundlichen Verkäufer möchte ich da ersteinmal nicht (mehr) vertrauen.

    Danke für die zahlreichen, inhaltlich sehr wertvollen Antworten
    Daniel
     
  11. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Mit der Mighty Mouse ist die Maus von Apple gemeint.
    Von dieser rate ich auch ab, nimm lieber eine Logitech, Logitech stellt verdammt gute Mäuse her.
     
  12. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    Die maus heisst Mighty Maus von Apple. So schaut sie aus: http://store.apple.com/de/product/MB111ZM/A?fnode=MTY1NDA1Mg&mco=MjI0ODUwNA

    400euro für einen Drucker musst du sicher nicht ausgeben. Ich habe wie gesagt den Epson Stylus S20 der 39.95euro im Laden gekostet hat und bin sehr zufrieden :) hat auch getrente Tintenpatronen...
     
  13. bigmac21

    bigmac21 Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    18.03.08
    Beiträge:
    913
    Wenn es trotzdem unbedingt die MM von Apple sein muss, dann warte aber erstmal evtl. wird zur Macworld im Januar eine neue vorgestellt.
     
  14. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Während des Studiums habe ich festgestellt das es ratsam ist Microsoft Word zu haben, das
    Programm ist ziemlich mächtig (und bei mir auch stabil, bei meiner Mutter auf ihrem MBP nicht, sonderbar).
    Fast alle Bexchreibungen zum erstellen von Formaten und Layouts beziehen sich später auf Microsofts Office.

    Die kabelgebundene Apple Tastatur ist in meinen auch echt gut.

    Als Drucker habe ich einen Canon Pixma IP5200, der sollte nicht so teuer sein.
    Allerdings liegen die Patronen im Anschaffungspreis relativ hoch.
    Die Druckqualität ist es mir jedoch wert die Originalpatronen zu kaufen.
     
  15. DasP

    DasP Gala

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    53
    Ich scheine dem Herren im Apfelstore ein Stück aufgelaufen zu sein. Kann ich nicht auch eine Cherry Mouse nutzen?
    Wie bspw. Cherry Evolution LIBERTY?

    Und noch ein Pkt. der meine Neugierde weckt: der Canondrucker von Karud genannt, besitze ich. Laut Apfelladenverkäufer funktioniert dieser aber nicht am MAC.

    Kann das Openoffice MAC keine MS Wordformate lesen/ erstellen?

    Herzlichen Dank!
     
  16. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Canondrucker funzen sicherlich, sonst würden wir im Store keine verkaufen. Schau doch mal auf der Homepage von Canon nach, sicherheitshalber.
     
  17. seno

    seno Blutapfel

    Dabei seit:
    19.08.08
    Beiträge:
    2.568
    zum druckerkauf kannst du in jeden mediamarkt gehen. Wenn auf der Packung steht das es Mac kompatibel ist oder dort das Mac Logo (lächelndes qudratisches, blaues Gesicht) ist...............

    Ansonsten kannst du HIER: http://support.apple.com/kb/HT1370?viewlocale=en_US sehen welche Drucker sofort laufen ohne Treiber installiere zu müssen. Diese Drucker laufen also alle 100%ig ! Es gibt aber viele Modelle die dort nicht gelistet sind aber trotzdem laufen nachdem man Triber (auf CD meistens dabei) installiert.
    Also jeder Drucker mit dem Mac Logo auf der Packung läuft !
     
  18. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Der Apfelzustandige hat wohl ein bisschen von "IchhabekeineAhnung" genommen. :D

    Der Drucker funktioniert bestens bei mir. Man kann sich die Canon-Treiber laden,
    finden tut er selber auch welche, das es läuft.
    Und auf der Canon HP kannst du dir unter Support die zusätzlichen
    Programme zum Bilder drucken downloaden (Easy Photo Print).

    Lediglich bei der Verwendung über meine Airport Extreme kann ich mir nicht die
    Füllstände anzeigen lassen, was in der Nutzung aber nicht stört.

    PS.:

    @ OpenOffice

    Doch, doch. OO kann das alles erstellen und lesen, du brauchst nur X11 (kostenlos
    auf der Leoprad und Tiger DVD) installieren, jedenfalls musste ich das damals noch
    in Tiger. Funktioniert soweit auch gut.

    Es gibt auch noch NeoOffice, das braucht kein X11 installiert und ist ebenfalls
    kostenlos.
     
  19. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    OpenOffice läuft inzwischen auch ohne X11! ;)
     
  20. Karud

    Karud Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    878
    Ah, okay.
    Danke für die Aufklärung, umso besser für den Nutzer. :D
     

Diese Seite empfehlen