1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

zu Leopard wechseln?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Chrisy299, 03.01.09.

  1. Chrisy299

    Chrisy299 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    13
    Hallo Forum,

    nachdem ich mich nun nach einem neuen iMac umsehe (Graka defekt), besteht für mich die Möglichkeit zu Leopard zu wechseln. Zur Verfügung steht ein imac G5 1,8 GHz/2 GB.
    Ich bin mit Tiger ganz zufrieden, mache keine aufwändigen Sachen, Videos laufen schnell und auch einige kleine "Spiele" (Flightgear, X-Plane).
    Soll ich meine Tiger Software behalten da sie etwas "Platzsparender" ist (Festplatte und Arbeitsspeicher) oder kann ich getrost zu Leo wechseln.
    Ich habe etwas Angst wegen der Kompatibilität o.g. Software mit Leo und einer Tempoeinschränkung unter Leopard.
    Mir ist gesagt worden, dass man schon gewisse Vorraussetzungen braucht, damit es zügig läuft und ich würde ungerne einen insgesamt langsamen Computer haben, nur um ein "neues" Betriebssystem zu besitzen.
    Kann ich beruhigt wechseln oder doch lieber Tiger auf den neuen Rechner installieren?

    Würd mich über Erfahrungen eurerseits sehr freuen und danke schonmal!

    Grüße Chris
     
  2. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Neue iMacs kommen eh mit Leopard. Auf denen läuft Tiger nicht mehr.
     
  3. Chrisy299

    Chrisy299 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    13
    ja, ich weiß. Es handelt sich aber um eine gut erhaltenen G5.
     
  4. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Also ist der zur Verfügung stehende iMac quasi der zum Kauf verfügbare ;)

    Dann würde ich doch erst einmal auf Tiger bleiben, sofern alle Deine Software weiter darauf läuft.
     
  5. MaXxX-gt

    MaXxX-gt Antonowka

    Dabei seit:
    11.02.07
    Beiträge:
    353
    funktioniert leopard eh nicht nur auf intel macs?
     
  6. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Nein, du brauchst min 867 MHz und G4.
     
  7. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Was? Das geht nur auf Intel-Macs? Ich muss dann dringend meinen PowerMac G4 wieder von Leopard auf Tiger zurückrüsten :-D:p

    Im Ernst:
    Leopard läuft ab einem PowerPC G4 mit mindestens 867MHz. Nachzulesen hier.
     
  8. Chrisy299

    Chrisy299 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    13
     
  9. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Zwischen Leo und Tiger ist der Unterschied auch nicht größer als zwischen Tiger und Panther.

    Wenn der neue iMac eh mit Leo kommt, kannst Du ja austesten, welches OSX auf dem G5 schneller läuft. Flightgear und X-Plane laufen jedoch auf jeden Fall ganz gut unter Leopard.
     
  10. Chrisy299

    Chrisy299 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    13
    D.h. wenn z.B. für Software "Systemvorraussetzung: Mac OS 10.3 oder höher" gilt, muß man sich wegen größeren Problemen mit 10.5 keine Sorgen ala :oops: machen :-D
     
  11. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Wenn ich mich jetzt nicht irre, dann ist 10.5 höher als 10.3 ;)

    Mittlerweile ist Leo aber schon so lange auf dem Markt, dass selbst der Anteil von Programmen, die nicht Leo-kompatibel waren, per Updates Leo-kompatibel wurden.
     
  12. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Das kann man so nicht unbedingt sagen. Die Aussage gilt nur zu dem Zeitpunkt, zu dem sie gemacht wurde.
    Wenn du zu OS 8.5-Zeiten da was stehen hattest wie "Mac OS 7 oder höher", kannst du keineswegs davon ausgehen, daß die Software unter 10.5 läuft, garantiert werden kann das nur bis zum jeweils aktuellen Betriebssystem.
     
  13. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Ich denke schon - ab einem der beiden Systeme ging doch Classic nicht mehr, was auf dem Panther noch lief.
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Ab Leo ging das nicht mehr. Tiger hatte noch Classic. Aber statt Classic wurde ja BootCamp als "Alternativsystem" integriert ;)
     
  15. Chrisy299

    Chrisy299 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    13
    Ich war mir nur unsicher, da viel gesprochen und geschrieben wurde, dass ab 10.5 alles anders wird, große Kompatibilitätsprobleme auftauchen können, Classic nicht mehr funktioniert und manche Rechner aufgrund ihrer Vorraussetzungen nicht richtig damit funktionieren usw.
    Ich probiers aus.
    Lt. Youtube erkennt man schon längere Bootzeiten deshalb meine Bedenken was andere Programme, auch systemintern, betrifft.
     
  16. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Classic geht doch erst seit 10.5 nicht mehr, aber Programm-Inkombatiblitäten gibt's natürlich noch und es gibt natürlich auch Programme, die unter 10.4 laufen aber unter 10.5 nicht… Das 'oder höher' bezieht sich meist auf das jeweilige 'Ober-System' wie 10.4.x, also laufen nicht alle ab '10.4.5 oder höher' lauffähigen Programme auch unter 10.5.6, wohl aber 10.4.11.
    Ist aber eigentlich auch egal, da sich das auch nur auf sehr wneige Programme beschränkt.

    Was den eigentlichen Threat betrifft: Teste ruhig Leopard. Wenn der neue Mac schnell genug ist (1,5GHz würde ich persönlich empfehlen) und vor allem genug RAM besitzt (Mindestens 768MB, besser 1GB sollten's sein) wird Leo schnell und angenehm laufen. Nur sehr aufwändige Programme können bei langsameren Rechnern schon auffallen, wenn sie unter Leo laufen…

    Du kannst aber auch beide Systeme auf verschiedenen Partitionen installieren und dann austesten welches für dich besser geeignet ist.
    Man sollte allerdings nicht außer acht lassen, dass wohl 10.4 mit dem herauskommen von 10.6 nicht mehr unterstützt/geupdatet wird, also lohnt sich wohl schon Leopard…
     
  17. Chrisy299

    Chrisy299 Granny Smith

    Dabei seit:
    25.12.08
    Beiträge:
    13
    ja, das dacht ich mir als ich gelesen hab, dass ja schon wieder ein neues BS (snow leopard) kommt.
    Dauert wohl nicht mehr lange, dann braucht man die 2,4 Ghz der neuen imacs nur um ein BS laufen lassen zu können und mit 10.2 oder sogar 9.2.2 läuft ja noch nicht mal mehr ein Browser der die aktuellen Webseiten aufbekommt....
    Thanks.
     
  18. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Also ganz so schlimm ist es ja nun nicht. Meinen alten G4 Sawtooth (450MHz) betreibe ich auch mit Tiger. Klappt wunderbar!

    10.2 gehört ja schon zum alten Eisen.
     
  19. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Das müsste man mal prüfen. Es gibt schließlich nicht nur die paar Browser, die den Massenmarkt bestimmen.
    Und vernünftig gemachte Webseiten ohne Firlefanz lassen sich auch mit älteren Browsern problemlos lesen.
     
  20. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    OK, mal kurz auf den Punkt:
    Brauchst Du Classic, bleib bei Tiger!
    In meinen Augen die wesentlichen Vorteile von Leopard: TimeMachine und QuickLook sind in meinen Augen die besten Features, deretwegen ich nicht wieder zu Tiger zurückwechseln möchte. Auch nett (aber in meinen Augen kein Umstiegsgrund) sind Spaces, verbesserte Vorschau und in gewissen Fällen auch Icon-Vorschau und sogar Coverflow im Finder (falls man mal durch Folder mit z.B. Grafikdateien oder Videos scannen will).
     

Diese Seite empfehlen