1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zeilenabstand in Pages unregelmäßig

Dieses Thema im Forum "iWork" wurde erstellt von Helmi, 23.01.07.

  1. Helmi

    Helmi Jonathan

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    81
    Hallo Apfeltalker,

    bin Lehrer und gerade am Zeugnisse schreiben;) . Als begeisterter Apple-Neuling hab' ich mir in Pages eine prima Vorlage erstellt, in die ich den Text eingegeben habe. Habe im Hauptteil (Textteil) den Zeilenabstand auf 0,9-fach eingestellt, Schriftart TIMES NEW ROMAN. Nun stelle ich zu meinem Entsetzen fest: Die Zeilenabstände sind nicht ganz gleichmäßig. Man muss zwar genau hingucken, aber: Alle meine Korrekturleser haben's gesehen. Das hatte ich früher in WORD nie... Hat da jemand Erfahrung? Was muss ich einstellen...? Liegt das vielleicht an der Schriftart? Das werden halt offizielle Dokumente. Da wäre so eine Unregelmäßigkeit in den Zeilenabständen eher ein bisschen peinlich...

    So, und jetzt kommt's: Hab' mal so ein Dokument nach Word hin exportiert. Und siehe da: In Word sind keine Unregelmäßigkeiten mehr zu erkennen. Das Dokument sieht in Word besser aus als in Pages 2!!!Also: Alles nach Word exportieren und nochmal ausdrucken. Nerv...
    Hat noch jemand eine andere Idee...?

    Gruß,

    Florian
     
    #1 Helmi, 23.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.07
  2. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Pages unterscheidet zwischen einem Zeilenabstand und einem Abstand nach einem Absatz. Hast du dahingehend mal nachgeschaut? Einen neuen Absatz erstellst du mit "Enter" einen Zeilenumbruch, d.h. neue Zeile mit "Umschalttaste+Enter"
    (Einstellungen "Vor dem Absatz" bzw. "nach dem Absatz" auf 0 Pt stellen)

    Zusätzlich evtl. noch die Einstellung "Zeichen" auf 0% umstellen?

    Pages ist meiner Meinung nach deutlich korrekter mit den Abständen als Word ... deswegen nehme ich eher an dass es sich um eine falsche Einstellung handelt und nicht um einen Fehler in der Software.
     
  3. Helmi

    Helmi Jonathan

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    81
    Also: Die Einstellungen scheinen alle korrekt. Vor Absatz 4 pt, nach Absatz 0 pt, Zeichen auf 0%. Zeilenabstand 0,9. Die Absätze werden korrekt "abgesetzt", jedoch innerhalb der Absätze: Einfach unregelmäßig, und es kommt noch besser:
    Ich habe ein nach WORD exportiertes Dokument ausgedruckt und mit demselben PAGES-Dokument verglichen: Hab's übereinandergelegt undgegen Licht gehalten: Die Zeilen im PAGES-Dokument sind nicht nur unregelmäßig, sie fallen auch von links nach rechts schräg nach unten ab!!! Das ist also ein völllig indiskutabler Ausdruck. Was kann da los sein? Erkennt vielleicht mein Druckertreiber die Software nicht richtig? Hab' den Canon IP4200. Beispielsweise hatte ich auch Probleme, die PAGES-Dokumente in Schwarz-Weiß zu drucken. Konnte dort im Dialogfenster "Drucken" keine Ausgabe-Einstellungen finden bzw. verändern. Bei Word ging das nun ganz einfach...

    Also: Ich hab' keine Ahnung, nur die Vermutung: Druckertreiber...

    Wer kann mir weiterhelfen?

    Gruß,

    Florian
     
  4. arami

    arami Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    842
    Könntest du mir eventuell so eine Vorlage schicken? Dann könnte ich morgen im Büro nachsehen, ob sich das Problem auch hier bemerkbar macht.

    mfg
     
  5. Maksi

    Maksi Gast

    Moment, kann Word überhaupt einen Zeilenabstand von 0,9 Pt berechnen? In den letzten Versionen, die ich benutzt habe, ging das nicht, und in Pages kannst Du eben auch in kleinen Dezimalschritten arbeiten. Vielleicht stellt Word einfach sofort auf normalen Zeilenabstand um und sieht deshalb besser aus.
    Einen unregelmäßigen Zeilenabstand am Bildschirm habe ich des öfteren, hängt dann von der Zoomstufe etc. ab. Ausgedruckt ist bei mir aber immer alles okay.
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Was hast Du für ein Papierformat eingestellt?

    Ich habe gerade nachgesehen, alle Einstellungen, die über Pages zugänglich sind, sind bei mir o.k. Ich habe den IP 4000, soviel dürfte sich das nicht unterscheiden.
     
  7. Helmi

    Helmi Jonathan

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    81
    Der 0,9er Abstand in Word ist vorhanden (Office 2004).

    Mir kommt komisch vor, dass ich im Dialogfenster "Drucken" bei Pages nicht alles verwenden kann: Da erscheint z. B ein durchgestrichenes: ColorOptions371. Wenn ich da drau klicke kommt der Hinweis, dass dieser Bereich nicht mit meinem Computer kompatibel ist und ich auf irgendwelche Softwareaktualisierungen warten soll...

    Egal, welcher ZOOM eingestellt ist: Es sieht auf dem Bildschirm und ausgedruckt gleichermaßen "schlecht" aus...

    Hilfe...

    Vielleicht nochmal den Treiber draufmachen...? Aber alles andere geht doch wunderbar...!

    Gruß,

    Florian
     
  8. Maksi

    Maksi Gast

    Installiers noch mal drüber und schau, ob es dann immer noch Probleme gibt.
    (Klingt blöd, ich weiß, aber solche Tipps hab ich mir vom .commander abgeschaut ;))
     
  9. Jenso

    Jenso Gast

    Hallo, ich fürchte, es handelt sich hier um den "Preis der Freiheit", den Pages in der Textgestaltung nun eben bietet; Word baut sich die Besonderheiten einfach auf die eigenen bescheideneren Fähigkeiten hin zurecht.

    Aber: 0,9 pt Zeilen-Abstand lassen sich bei mir überhaupt nicht verwirklichen, habe extra ein neues, leeres Dokument zu gestalten versucht...

    Problematisch kann es unter den Text-Einstellungen (über das blaue "I" zu erreichen) werden, wenn man zwar einerseits lustige/passende Formate in seine Absätze einbaut, unter dem Reiter "mehr" aber vergißt, auf das Pulldown-Menü "Stil des folgenden Absatzes" zu achten: schnell baut man sich ungewollt eine schräge Formatierung ein!
    Ich ärgere mich überhaupt immer wieder über den hartnäckigen Absatzstil "Text", der ist schwer auszurotten!
     
  10. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Um den Druckertreiber zu testen wäre es doch am einfachsten das Pages Dokument mal als PDF zu drucken ... dann sieht man wie es mit dem Zeilenabstand ausschaut. :)
     
  11. Helmi

    Helmi Jonathan

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    81
    Ist mir eigentlich egal, ob Word 0,9er Zeilen kann oder nicht. Bei der Umwandlung von Pages nach Word gibt's jedenfalls keine Probleme. Word macht keine Probleme sondern Pages. Wenn ich das Dokument z. B. auf 400% zoome, kann ich die unterschiedlichen Zeilenzwischenräume sogar mit 'nem Lineal auf dem Bildschirm messen... (Und ich habe NICHT die Abstände zwischen den Absätzen gemessen, die sollen ja etwas größer sein...). Druckertreiber glaub ich nicht mehr, denn dann müsste die Bildschirmdarstellung in Ordnung sein...

    Hab' übrigens das kleine 1,83 GHZ Intel MB.

    Kleiner Test für alle: Pages öffnen, leeres Dokument auswählen, und einfach mal den Buchstaben n so lange drücken, bis man 11 Zeilen voll hat. Jetzt den Zeilenabstand von 1 auf 0,6 reduzieren. Da kann ich hier mit bloßem Auge schon sehen, dass der erste Abstand größer ist als die nächsten beiden. Dann kommt wieder ein größerer, dann ein kleiner, ein großer, zwei kleine usw.

    Also auch in einer normalen leeren Standardvorlage von Pages ist das hier sichtbar (und vermutlich beim Ausdruck auch...).

    Und wer noch Bock hat: Dasselbe mit Word. Man hier unter Format/Absatz prima auch 'nen 0,6er oder sonstwelchen Zeilenabstand einstellen. Für mich sehen diese 11 Zeilen n gleichmäßiger aus... (Sehr schön erkennt man das im direkten Vergleich mit expose: Das sieht 'n Blinder - Pages Murks, Word in Ordnung...)

    Hm, bin echt ratlos. Alle Einstellungen überprüft und ok.

    In der PDF-Darstellung sieht man die unregelmäßigen Zeilenabstände auch...

    Gruß, und Danke für eure Geduld...

    Florian
     
    #11 Helmi, 23.01.07
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.07
  12. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Hallo Fabian,

    ich habe das von Dir vorgeschlagene probiert: Das Schriftbild ist tadellos. Bei mir war es Times New Roman 12, normal.

    Kannst Du (wenn das möglich ist) Deine Vorlage hier einstellen? Natürlich ohne Namen von Schülern, Schule usw. Ich muß sowas "anfassen", bin halt eine Frau. ;)
     
  13. Hallo Florian,

    Ich habe das bei mir nachgestellt und kann den Fehler nachvollziehen. Bei manchen Schriften ist es stärker ausgeprägt (zB Helvetica) als bei anderen (zB Verdana). Möglicherweise ein Rundungsfehler.
     
  14. ChristianK

    ChristianK Thurgauer Weinapfel

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    996
    Hab es auch mal getestet und einen Screenshot gemacht, damit jeder mal sieht um welches Problem es sich handelt.

    So sieht es aus bei mir mit TimesNewRoman, Schriftgröße 11, Zeilenabstand 0,6
     

    Anhänge:

  15. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Hm, es sammeln sich wohl die Fehler in Pages. Ärgerliche Sache. Bleibt es auch so, wenn Du das Ganze exportierst, sagen wir als pdf? Alle Zeugnisse vorher zu exportieren ist zwar keine Lösung, aber würde mich interessieren, ob es was ändert.

    Gruß,

    Svenrique.
     
  16. deepinpowder

    deepinpowder Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    415
    "Beschränke Dich bei dem Schreiben von den Zeugnissen doch besser auf das Inhalt dann bist Du nicht so lange am Arbeiten."

    Das Layout wird dann zweitrangig.

    Ich nehme es in Foren auch nicht so genau; wenn ich mich jedoch als Lehrer vorstelle, dann [lassen wir das...]


    Gruß
     
  17. Helmi

    Helmi Jonathan

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    81
    Der Screenshot oben sagt ja alles... Bei wem sieht's noch so aus?

    Bei der Umwandlung nach PDF: Das Gleiche...

    Ich versuch nochmal den Apple Support zu kontaktieren. Vielleicht wissen die ja was... Für mich sieht's jetzt wirklich nach 'nem klaren Fehler in Pages aus.

    PS.: Die Zeugnisse waren alle schon fertig, als ich das mit den Zeilenabständen bemerkt habe. Um den "Inhalt" habe ich mich also längst "gekümmert". Trotzdem: Das Layout muss bei sowas einwandfrei sein, ist 'n offizielles Dokument... Also das nächste mal gleich mit Word oder OpenOffice...

    Meine Lösung jetzt: Ich hab' alle Dokumente nach Word hin exportiert und dann augedruckt. Perfekt...

    Eigentlich schade: Wäre gern auch softwaremäßig ganz bei Apple...

    Gruß,

    Florian
     
  18. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Genau das dachte ich mir auch schon vermehrt. Wirklich schade, dass Apple in Puncto Programme so weit hinter seinem Betriebssystem hinterherhinkt. Da können sie echt noch von MS lernen. Wobei die, gerade was Word angeht, natürlich auch noch weit von dem Prädikat "sehr gut" entfernt sind.


    Pages: 4
    Word: 2

    Und bevor jetzt wieder Applefanatiker meine Kommentare verreißen: Ich bin angehender Lehrer und finde die Noten dem Thema entsprechend.
     
  19. Svenrique

    Svenrique Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    25.09.06
    Beiträge:
    1.249
    Offenbar zitierst Du jemanden, doch in konnte diese Sätze keiner Person in diesem Thema zuordnen. Bist Du auch Leher? Ich verstehe rein garnicht, was Du damit sagen willst.

    Gruß,

    Svenrique.
     
  20. Wobei man nicht vergessen sollte, das Pages gerade mal in der Version 2 vorliegt und Word schon bei 11 (oder gar 12?) angekommen ist.
     

Diese Seite empfehlen