1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Zeichen aus Zeichentabelle

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Alexander, 29.10.08.

  1. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Hi,
    ich wollte mal wissen ob eckige Klammern, Backslashes und geschweifte Klammern, all solche Sonderzeichen, iwie auf der MacTastatur zu finden sind, auch wenn sie nicht draufstehen.

    Ich brauch die Dinger eig recht oft, und immer mit der Zeichentabelle zu arbeiten ist ein wenig umständlicho_O

    MfG
     
    RedCloud gefällt das.
  2. sausehuhn

    sausehuhn Lambertine

    Dabei seit:
    23.07.07
    Beiträge:
    693
    Eckige Klammern auf Alt+5 bzw Alt+6
    Geschweifte Klammern auf Alt+8 bzw Alt+9
    Backslash mit Alt+Shift+7

    :)
     
  3. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Ahhh okay danke :)^^

    Kann man die iwo "nachschlagen":D?
     
  4. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847
    ich hab n coolen freund, der arbeitet bei google, bin mir sicher der hilft auch dir!
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Selbstverständlich kann man das „nachschlagen“, und zwar in der Tastaturübersicht. (Ggf. in Systemeinstellungen -> Landeseinstellungen -> Tastaturmenü einfügen)

    Da findest Du auch schnell raus, wie man z.B. diese „deutschen“ oder “englischen” Anführungszeichen eingibt oder wie man Señor oder Åmål oder ç schreibt etc.

    (Ich möchte ja nie wieder unter Windows tippen müssen :p)
     
  6. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Die Tastaturübersicht ist des nicht oder? Die Symbole die mir nämlich da angezeigt werden, hab ich noch niemals hinbekommen. Und wenn ich mit der auf ein Symbol davon klicke, wird mir trotzdem der Buchstabe der eigentlich dort ist ausgegeben. Muss ich noch was dazudrücken?

    So Sachen wie "", den ich vorhin per Zufall gefunden habe stehen da gar nicht drin, muss also noch was anderes sein oder?

    mfG
     
  7. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    Nein, es ist die Zeichentabelle.
    Wenn du suchst, findest du auch...der Apfel befindet sich dort auch!
     
  8. tak0209

    tak0209 Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    31.01.08
    Beiträge:
    1.412
    Oder du installierst dir dieses schöne Widget hier, das zeigt dir auch ganz schnell & einfach, wie die diversen Sonderzeichen zu tippen sind ;)
     
  9. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Doch!
    Blende die Tastaturübersicht ein. Wenn Du dann Shift, Option oder beides drückst, zeigt sie Dir an, welches Symbol durch Tippen der jeweiligen Taste eingegeben wird. Z.B. Shift-7 = /, Option-7 = |, Shift-Option-7= \ , Option-N = ~-Akzent, Option-N+N = ñ etc.
    Option-< = ≤, Option-Shift-> = ≥ etc.

    Die Zeichentabelle gibt's auch noch, aus der kann man Zeichen nach Kategorie auswählen, auch solche, die nicht mit Tastenkombinationen direkt eingetippt werden können. Die benötige ich vor allem für bestimmte mathematische Symbole oder Pfeile.
     
  10. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Ahh, oaky danke.

    Kann ich auch mit einem Befeh, die Tastatur "umschalten", weil da kann ich ja noch zwischen Standard, Webdings und Wingdings auswählen. Oder muss ich die jeweils mit der Maus dort auswählen? Den Standardsatz kann ich ja so eintippen einfach
     
  11. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Also für Wingdings etc. würde ich doch die Zeichenpalette bevorzugen. Die Tastaturübersicht empfiehlt sich vor allem zum Erlernen der Tastenkombinationen für den Standardzeichensatz. Darüber findet man halt alle möglichen Eingabemöglichkeiten, die nicht direkt auf der Tastatur aufgedruckt sind. Wie meine Beispiele oben oder auch die „deutschen“, “englischen”, «französchen» Anführungszeichen, Halbgeviertstrich (–) und Geviertstrich (—), (damit man nicht ständig den armen Trennstrich - für so etwas missbrauchen muss) etc.
     
  12. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    Aber für ² gibt es immer noch keine gescheite Tastenkombination, oder?

    Da braucht man nach wie vor den Umweg über ⌥⌘T ?
     
  13. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Sieht so aus – auch wenn ich das noch nicht vermisst habe. Notiere ich Formeln, verwende ich vorzugsweise eine normale Hochstellung – oder schreibe die Formeln gleich in LaTeX. Aber klar, in Fließtext ist so ein Symbol natürlich ganz praktisch.
     
  14. Nordapfel

    Nordapfel Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    03.09.06
    Beiträge:
    756
    Naja, ich habe beruflich relativ viel mit Quadratmeterangaben zu tun. Da brauche ich die hochgestellte Zwei desöfteren unter anderem in Firefox/Safari, Photoshop, InDesign. Eine schnelle Tastenkombi wäre mir da am liebsten, aber so geht's zur Not halt auch. Ging zumindest bislang immer. :)
    Und die hämischen Kommentare meiner Windows-benutzenden Kollegen höre ich schon gar nicht mehr ;)
     
  15. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Stimmt, die ganzen Kombos sich zu merken, wäre wohl ein bisschen viel.

    Gibt es aber eine Tastenfolge, mit der ich zwischen Standard und Wing-, Webdings umschalten kann?
    Weil selbst wenn ich des Fenster öffne und Wingdings einstelle, und dann eine Taste drücke oder mit der Maus drauf gehen, gibt es mir trotzdem einen Buchstaben aus

    Achja, und auf cmd+alt gibt es auch noch Möglichkeiten oder wie? Hab bisher immer nur gedacht alt und alt+shift.
     
  16. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Nein!
    Command (zu deutsch: Befehlstaste) dient dazu, Befehls-Shortcuts zu bilden, also einen Befehl (typischerweise einen Menüpunkt) auszulösen – nicht zur Eingabe von irgendwelchen Zeichen.
     
  17. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Iwie hat der Befehl bei mir auch nicht gefunzt :D
     
  18. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Oh Mann.
    Siehe Befehlsübersicht, vgl. Screenshot.
     

    Anhänge:

  19. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Ich nutze immer TextExpander für gelegentlich genutzte Sonderzeichen wie z. B. ⌘⌥⇧ etc. und eben auch ¹²³ oder ⅓ ⅘ ...

    ⅓ habe ich z. B. auf 1/3# gelegt. ² auf ⌥2 gefolgt von #.
     
  20. Alexander

    Alexander Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    09.09.08
    Beiträge:
    749
    Achso, sry. Den Befehl kannte ich halt nicht:-[

    Du hast von Latex gesprochen. Wie kann ich des einbinden? Weil ich wollte den Lap Top nach den Ferien mit in die Schule nehmen. Und da muss man ja ab und zu Formeln eintippen.

    Ich glaub irgendwie nicht, dass ich die einfach in ein Pages-Dokument reinschreiben kann.
     

Diese Seite empfehlen