1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

XP serials code sollte nicht gefragt sein...

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von joschi0000, 02.08.08.

  1. joschi0000

    joschi0000 Erdapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3
    ...ist er abe doch.
    ich hab eine XP-studienlizenz. wenn ich diese version auf einem intel rechner installiere, ist es nicht notwendig, einen code einzugeben.
    wenn ich aber die gleiche winxp version mit parallels installieren will, fragt die win installation dann doch nach dem code.

    kennt jemand das problem und hat es behoben?
     
  2. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Ich habe auch eine Studentenlizenz und werde immer noch der Seriennummer gefragt. Die einzige Variante wo man nicht gefragt wird, ist eine unattended Installation, wo man aber schon alle Infos vorher hinterlegt.
    Ach, Ich habe immer eine Seriennummer mitbekommen zu meinen Studentenlizenzen. Das sollte das bei dir auch der Fall sein. Also einfach eingeben und gut ist.
     
  3. joschi0000

    joschi0000 Erdapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3
    ich hab zu windows lebzeiten ca 3000mal diese winXP-studienlizenz-version installiert und hab nie einen serials-code eingegeben. man sollte andere nicht für dümmer halten, als man selber ist.

    also danke für NIX, salü
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Aeh ich habe dich nicht dumm gehalten, ich habe nur meine Erfahrung geschildert. Aber wenn ich mir den Kommentar so ansehe könnte ich glatt auf.. lassen wir das. Die einzige Varianten die ich hierfür kenne sind Sysprep Installationen/Unattended Varianten/Images. Irgendwann muss man immer eine Seriennummer eingeben.
     
  5. Staeff

    Staeff Bismarckapfel

    Dabei seit:
    23.06.08
    Beiträge:
    75
    Guten Abend,
    Ich bitte dich zu etwas mehr Höflichkeit ! Du kannst dir deine XP Seriennummer, falls du wirklich keine bekommen hast, mit diesem Programm ansehen: http://www.smartcoder.net/605/windows-product-key-herausfinden/. Außerdem würde sich bei dir auch anbieten XP ganz normal mit Bootcamp zu installieren und diese Partition dann in Parallels zu übernehmen.
    mit freundlichen Grüßen,
    Stäff
     
  6. joschi0000

    joschi0000 Erdapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3
    das ist ein nützlicher beitrag. es dürfte jetzt klappen. danke staeff
     
  7. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    Der Sysadmin, der die CD zusammengestellt hat, hat den richtigen Key bereits als vorbereiteten Schlüssel auf der CD verewigt und zusätzlich durch das Hinzufügen der Datei, in dem die Registrierungsinfo letztendlich gespeichert ist, dafür gesorgt dass der WPA-Mechanismus sich ruhig verhält. (Microsoft mag solche Hacks gar nicht, daher verweigern solche Installationen neuerdings immer häufiger den Windows Update-Dienst und die WGA-Prüfung, sobald sie entdeckt werden. Solltest du jetzt noch Freude an diesen CDs haben, wird dir das in nicht allzu ferner Zukunft vergehen. Dein Key ist nämlich eine tickende Zeitbombe mit unbestimmtem Verfallsdatum.)

    Der Trick funktioniert nur auf einer sehr eingeschränkten Hardwareauswahl, und mit XP SP3 sollte er eigentlich gar nicht mehr klappen. Die innerhalb von Parallels erkannten Parameter sind zwingend viel zu sehr "anders" als die Auswahl an Komponenten, für die die Freischaltung bereits manipuliert wurde, daher wird dort eine "neue" Freischaltung verlangt. Auf der Parallels-Homepage findest du Tips, wie diese erneute Freischaltung nach bereits erfolgter Aktivierung vermieden werden kann.
     

Diese Seite empfehlen