1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

XCode kurze Einführung

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von Chuck-.-, 13.01.07.

  1. Chuck-.-

    Chuck-.- Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    142
    Hey
    Ich versuche zurzeit xCode zu verstehen. Wenn ich aber erlich bin hab ich bis jetzt noch kein Stück vertsanden. Ich scheiter schon dabei ein Neues Projekt zu erstellen.
    Könnte mir jemand evt. eine kurze Einführung geben bzw einen Link zu einer Schritt für Schritt Anleitung posten.
    Ich wär demjenigen sehr dankbar.

    Grüße Chuck-.-

    PS: Die Suche hat nichts ausgespuckt;)
     
  2. manuel

    manuel Meraner

    Dabei seit:
    19.08.04
    Beiträge:
    233
    Falsches Forum. Du hast in Office gepostet.
     
  3. atomfried

    atomfried Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    02.04.05
    Beiträge:
    1.781
  4. Chuck-.-

    Chuck-.- Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    142
    Wow ging schnell:oops:
    Dankeschön an alle.
    Und Sorry wegem falschen Bereich:-[
     
  5. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
  6. Chuck-.-

    Chuck-.- Bismarckapfel

    Dabei seit:
    22.12.06
    Beiträge:
    142
    oki dann halt Xcode^^:-D
     
  7. Appleboy

    Appleboy Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    1.976
    Hallo,

    bei Amazon gibt es einige Bücher über Xcode.

    Dieses zum Beispiel:

    Einsteigen in Xcode

    Viele Grüße

    Timo
     
  8. messia04

    messia04 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    30.06.04
    Beiträge:
    544
    WIe ist das Buch überhaupt? Kann einer ein kleines Review geben?
     
  9. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Ich will dem Autor kein Unrecht tun, aber ich habe das Buch aus folgenden Gründen nicht gekauft:

    * Ein Anfängerbuch brauch ich nicht
    * Da sich Xcode so schnell verändert, dass Apple mit der Dokumentation kaum nachkommt, kann ich mir nicht vorstellen, das echte Profis mit dem Buch glücklich werden.

    Wenn man ein ganzes Buch mit Xcode füllen will, muss sich der Autor irgendwo dazwischen bewegen. Und das spricht mich irgendwie nicht an. Da kaufe ich dann lieber ein Buch zu Subversion.

    Alex
     
  10. messia04

    messia04 Prinzenapfel

    Dabei seit:
    30.06.04
    Beiträge:
    544
    (hier ist nichts, hier war nichts und ich weiß nicht wovon unser Peter Maurer unten redet) :)
     
    #11 messia04, 11.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.07
  11. Peter Maurer

    Peter Maurer Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    16.03.04
    Beiträge:
    3.274
    Ich? Ich sag' doch gar nichts. :innocent:
     
    #12 Peter Maurer, 11.05.07
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.07
    messia04 gefällt das.
  12. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Ich würd mich auch nicht in ne Mac-only IDE einarbeiten. Entweder die funktioniert intuitiv, oder die läuft nicht. Eclipse hingegen... ;) Ihr wisst was ich meine.

    Es sei denn man macht OS X Apps. Ich aber arbeite derzeit sehr gerne in Java (=> man kriegt ordentlich Kohe^^) oder Assembler. Beides kann Xcode nicht so doll!
     
  13. Trapper

    Trapper Boskop

    Dabei seit:
    12.05.05
    Beiträge:
    213
    Dann erzähl doch mal genauer, was du für Assembler-Programme auf dem Mac schreibst o_O
     
  14. Tengu

    Tengu Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    721
    Ich hab derzeit TGI = Technische Grundlagen der Informatik. D. h. ich habe die große Freude die Assembler Befehlssätze für den ATmega16 erlernen zu dürfen. Das macht großen Spaß^^:(
    Das Programm, welches benötigt wird, ist dieses:
    http://www.atmel.com/dyn/products/tools_card.asp?tool_id=2725

    Also, man kann wohl auch emacs für Assembler nutzen. Kann = ja. Wollen = nein.
     
  15. Trapper

    Trapper Boskop

    Dabei seit:
    12.05.05
    Beiträge:
    213
    Es geht also nicht um x86 bzw. PPC-Assembler, das dachte ich mir.

    Dass Xcode keine native Unterstützung für AVR-Assembler mitbringt, ist meiner Meinung nach nicht wirklich verwunderlich. Wobei es sowieso fraglich ist, inwiefern man für Übungs-Progrämmchen einer Grundstudiums-Vorlesung eine IDE braucht ;)
    Wir haben früher (also vor 10 Semestern *g*) unsere MI-Assembler-Übungen übrigens wirklich in emacs geschrieben und fanden das durchaus komfortabel.

    P.S.: Ja, AVR-Assembler macht Spaß. Am meisten allerdings als Inline-Assembler in C-Programmen :)
     
  16. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Ich bekomme "ordentlich Kohe" für die Entwicklung von Mac Software. Mit Xcode.

    Alex
     

Diese Seite empfehlen