1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Xcode 2.5 und OS X 10.5

Dieses Thema im Forum "OS X-Developer" wurde erstellt von Zeisel, 22.02.08.

  1. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Ich habe mir Xcode 2.5 und Xcode 3.0 auf meinem MacBook mit OSX 10.5.2 installiert.
    Aus dem Lehrbuch Objective-C und Cocoa von Klaus M. Rodewig habe ich nun die ersten Beispiele ausprobiert.

    Der Interface Builder 3.0 unterscheidet sich so stark von der Version 2.5, dass ich der Empfehlung gefolgt bin, die Version 2.5 zum lernen zu verwenden.
    Wenn ich jedoch meine Programme mit Xcode 2.5 zu konvertieren versuche, bekomme ich folgende Fehlermeldung:
    On Systems later than 10.4, building with Xcode 2.x requires specifying a SDK
    Mit Xcode 3.0 laufen die Programme fehlerfrei.

    Gibt es eine möglichkeit, mit Xcode 2.5 unter OS X 10.5 zu arbeiten?
    Alternativ werde ich sonst 10.4 auf einem externen Laufwerk installieren.
    Hat sonst jemand diese Fehlermeldung?

    [​IMG]
     
  2. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Keine Ahnung von XCode - ich will damit auch anfangen, drum habe ich reingeschaut - aber du brauchst kein externes Laufwerk für 10.4, eine kleine Partition auf dem internen reicht schon, und die kann man anscheinend mit 10.5 auch ohne Datenverlust erstellen.
    Es reicht ja ein Minisystem, auf die Daten und Programme der anderen Partition kannst du ja problemlos zugreifen (außer wenn beim Programmupdate ein neues Datenformat integriert war).
     
  3. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Das ist sicher die bessere Lösung, mit dem Partitionieren hast Du recht - nicht nur anscheinend - ein Backup mache ich dennoch zur Sicherheit - vorher!

    Geht das denn - von den Zugriffsrechten her? Ok, ich kann mir bei Tiger den gleichen Benutzernamen und das gleiche Passwort geben, ich werde das mal probieren.

    Ich habe unter XP mit dem Visual Studio (das Pendant von Microsoft) programmiert, das hat auch einige Einarbeitung gekostet. Doch an den Interface Builder kommt MS nicht heran - den finde ich, wenn man das Grundprinzip einmal durchschaut hat, sehr intuitiv zu bedienen.

    Erstaunt war ich, als ich feststellte, wie leicht man auf dem Mac mal eben ein C-Programm schreiben kann - ist ja alles schon dafür da :)
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Noch besser ist es sich gleich an die neuen Arbeitsweisen mit Xcode 3.0 und dem neuen Interface Builder zu gewöhnen. Auch wenn sich die Arbeitsschritte von denen unter Xcode 2.5 unterscheiden! Wozu etwas angewöhnen was Du in Zukunft so nicht einsetzen wirst? Ja es ist hart, aber es gibt ausreichend viele Resourcen im Internet wo auf diese Probleme eingegangen wird.
    Gruß Pepi
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Im Prinzip schon. Ich habe damals allerdings die meisten Dokumente eh außerhalb meines Benutzerordners gehabt auf einer externen Platte, als ich das mal angewendet habe.
    Man kann aber auch den Benutzerordner des einen Systems von beiden aus nutzen, dieser muß ja nicht auf der gleichen Partition liegen - kürzlich hat hier im Forum jemand beschrieben, wie man den Benutzeordner auslagert.
    Auf jeden Fall ist es das gleiche, als wenn du eine externe Platte als Startvolume nützt, da stellt sich diese Frage ja ebenfalls.
     
  6. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Da hast Du vollkommen Recht - und das ist auch mein Ziel. Wenn ich jedoch mit Interface Builder 3.0 nicht weiter komme kann ich gucken, wie es in 2.5 geht und das dann versuchen auf 3.0 zu übertragen.

    Da habe ich auch eine direkte Frage zum Interface Builder:
    In 2.5 habe ich eine neue Klasse XY (NSObject) angelegt und dann im Menü auf Classes - Create Files for XY geklickt. Daraufhin wurden xy.h und xy.m erzeugt und in Xcode unter Other Sources angezeigt.
    Wie mache ich das in Xcode 3.0? Sicher viel einfacher, ich komme nur nicht darauf...
     
  7. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Also mach einfach das, was die Fehlermeldung sagt:

    "On Systems later than 10.4, building with Xcode 2.x requires specifying a SDK"

    Das braucht Xc2 auf 10.4 aus dem selben Grund wie Xc3 auf 10.5 nicht: Die können die Default SDKs verwenden.

    Für Xc2 auf 10.5 gibt es in diesem Sinne aber kein "Default" SDK, Du musst also explizit eins angeben (wahrscheinlich 10.4)
    http://developer.apple.com/document...pple_ref/doc/uid/20002000-DontLinkElementID_2

    Alex
     
    Zeisel gefällt das.
  8. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Das ist genau die Info, die ich brauchte - Merci beaucoup!

    Edit: @below: Hatte erst jetzt Zeit, es auszuprobieren - und es hat geklappt :-D
     
    #8 Zeisel, 22.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.08
  9. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Schau Dir mal die Folge 34 vom Cocoa Cast an.

    MacApple
     
    Zeisel gefällt das.
  10. effdii

    effdii Erdapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    2
    Da ich vor den selben Problemen (Einstieg in XCode 3) stehe, würde ich gerne. Leider gibt es da keine Folge 34, soweit ich sehe. Auch die "ausreichend viele(n) Resourcen im Internet" sind mir bisher leider verborgen geblieben. Es gibt zwar "Einführungen'" in die Thematik, alles was ich bisher gefunden habe, bezieht sich aber nicht auf die aktuelle XCode-Version 3. Wenn jemand also Links kennt, bitte her damit. Zumal die Bücher zu dem Thema ja wohl auch alle noch nicht aktualisiert sind.

    Frank
     
  11. below

    below Kalterer Böhmer

    Dabei seit:
    08.10.06
    Beiträge:
    2.865
    Mein Tip für Anfänger:

    Nehmt einfach Xc2.5. Wenn ihr dann ein bischen Erfahrung habt wird Euch der spätere Umstieg auf Xc3 nicht schwer fallen.

    Man kann Xc2.5 schön parallel zu Xc3 auf Leopard installieren, und auch spurenlos löschen, wenn man es nicht mehr braucht.

    Alex
     
  12. MacApple

    MacApple Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    3.470
    Auf der Webseite selbst nicht mehr, aber im iTunes Store gibt es auch noch ältere Folgen.

    MacApple
     
  13. Zeisel

    Zeisel Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.810
    Geh mal in den iTunes Store und gebe cocoacast als Suchbegriff ein. Dort bekommst Du alle Folgen als Podcast angeboten - von Folge 1 an und kostenlos dazu.

    Alternativ kannst Du auch hier klicken.
    Du kannst die kompletten Folgen auch als RSS abonnieren.

    RSS hat den Vorteil, dass Du auf den Web-Seiten noch mehr Infos und Kommentare bekommst - iTunes hat den Vorteil der komfortablen Verwaltung der Filme.
    Ich verwende deshalb einfach beides :)
     
  14. effdii

    effdii Erdapfel

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    2
    Besten Dank an alle für die Tipps! Ich denke, das hilft mir erstmal weiter.

    Frank
     

Diese Seite empfehlen