1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Woher Ersatzakku fürs Powerbook holen?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von landplage, 26.09.08.

  1. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Mein Akku für mein Powerbook will nicht mehr.
    Apple rückt trotz netter Nachfrage meinerseits keinen Austauschakku heraus, also muß ich mir einen kaufen.
    Die Originale bei Apple sind zwar original, aber auch original teuer.

    In der Bucht bin ich auf einen Berliner Anbieter gestoßen, der für reichlich 80 Euro einen Nachbau anbietet.
    Vorsichtshalber habe ich zweimal per Mail beim Anbieter nachgefragt, ob das Teil tatsächlich silber ist (und damit optisch zum PB paßt) und ob die LEDs wie gewohnt funktionieren. Leider wurden die Mails nicht beantwortet.
    Bei einem Anruf heute stellte sich heraus, daß der Chef meine Fragen zu unseriös/unfaßbar/sinnlos hielt und deshalb prinzipiell nicht geantwortet hat.
    Die Frage nach der Farbe fand er völlig daneben und meine zarte Andeutung, daß Apple-Nutzer dem optischen Erscheinungsbild ihrer Geräte etwas mehr Aufmerksamkeit entgegen bringen und der Wiederverkaufswert mizt einem andersfarbigen Akku auch nicht gerade steigt, tat er als "Apple-Macke" ab. :mad:
    Mensch, und wenn ich einen Akku mit einem Straß-Apfel drauf haben möchjte, sollte er froh sein, daß er eine Dumme findet, der er das Ding verkaufen kann. :-c
    Die Frage nach der Funktion der LEDs fand er ebenso daneben, die Akku-Anzeige hätte man ja oben in der Menüleiste. Daß ich den Ladezustand auch gern wissen möchte, wenn das Gerät zugeklappt ist -> Apple-Macke... :mad: So kann man mit Mac-Usern nicht umspringen!

    Nun meine Frage: Werfe ich meine mühsam verdienten Euros diesem Stiesel in den Hals und bekomme u. U. ein Ersatzteil, das farblich nicht paßt, bei dem die LEDs nur Dekor sind und insgesamt das Zusammenspiel mit dem Powermanagement des Systems nicht klappt (das Argument habe ich in einem anderen Mac-Forum gefunden) oder transferiere ich sie in den Apple-Store und bekomme für fast das Doppelte einen Originalakku?

    Eines der vielen Angebote aus Fernost möchte ich eigentlich nicht annehmen, da ist mir das Risiko bei einer Reklamation allein dazustehen, einfach zu hoch.

    Was machen die anderen Powerbook-Besitzer, wenn ein Ersatz ansteht?
     
  2. amarok

    amarok Galloway Pepping

    Dabei seit:
    24.12.04
    Beiträge:
    1.357
    Möchte mich der Frage gerne anschließen, wenn es sich bei mir auch "bloss" um einen Macbook Akku handelt der dringend getauscht sein möchte.
     
  3. zeilli

    zeilli Jamba

    Dabei seit:
    14.11.05
    Beiträge:
    55
    Also bei dem würde ich nichts kaufen, Kunden beleidigen geht überhaupt nicht.o_O
    Such lieber weiter, notfalls kaufst du dir einen von Apple.
    mfg
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Das wird scheinbar ne' Sammelbestellung, das iBook meiner Tochter hängt auch an der Herz-Lungen-Maschine und braucht dringend ein neues Herz.
     
  5. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Für deinen Pb hab ich bei Gravis in München schon Akkus gesichtet. Schau da mal
     
  6. djthoka

    djthoka Jamba

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    55
    Hi,

    gerade bei Akkus würde ich extrem aufpassen und schauen, das du nur bei ausgewählten Händlern kaufst...
    Ist zwar leider teurer, aber da hast du vernünftige Quali, die auch zu deinem Gerät paßt...

    Kann z.B. www.digitalnoma.de empfehlen, die haben eigentlich immer gutes Zusatzequipment für transportable Mac`s...
    ansonsten echt googlen, oder zu den gestandenen Mac-Händlern gehen (Gravis, Cancom usw)

    grüße
    Thorsten
     
  7. suddenstriker79

    suddenstriker79 Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    18.06.08
    Beiträge:
    255
    hey,
    dem Typen würde ich eine auswischen. Kunden beleidigen etc. das ist unterste Schublade, so etwas solltest Du nicht auch noch mit deinem kostbaren Geld unterstützen. Hast Du einen Blog oder eine HP, wenn ja würde ich darüber mal ein paar Zeilen schreiben.

    MfG Sudden
     
  8. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    129€ für einen Akku sind zwar recht teuer, aber du hast keine Versandkosten, das Ding wird zu 100% das Richtige sein und du hast je nach Kulanz der Apple-Mitarbeiter zwischen einem halben und einem Jahr Garantie.
    Ich würde mir keinen Nachbau kaufen.
     
  9. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
  10. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ich vermiss da irgendwie die "angebisene" Ecke, die hier zu sehen ist:

    [​IMG] Apple ||| Nachbau [​IMG]
     
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Die ist an der Seite, die den Kontakten entgegengesetzt ist, vielleicht auf der Abbildung im Shop nicht zu sehen?
     
  12. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Hab das andere Bild noch hinzugefügt, damit man den Vergleich sieht. Die Ausbuchtung müsste zu sehen sein, wenn sie da wäre.
     
  13. djthoka

    djthoka Jamba

    Dabei seit:
    23.04.08
    Beiträge:
    55
    ich hab auch gerade extra nochmal meinen ersatzakku in die hand genommen, ich tippe auch darauf, liegt nur am bild.. sieht ansonsten absolut gleich aus...

    die "anderen" Apple-Akku-Modelle sehen auch komplett anders aus...
     
  14. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Nachdem es ja ein Online-Kauf ist kannst du ihn ja binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen zurückschicken. Versuchen, ob er passt, kannst du ohne Risiko.
     
  15. Hoegfeldt

    Hoegfeldt Bismarckapfel

    Dabei seit:
    27.09.07
    Beiträge:
    76
    Man kann die Original Powerbook Akku´s auch "Bulk" kaufen. Bedeutet wohl soviel wie: "nicht in Original-
    verpackung" Dann bekommt man Akku´s auch schon so zw. 80 - 100 €.

    Muss man ma googeln, aber ob es dann auch wirklich ein Originaler ist....

    Gruß
    Hoegfeldt
     
  16. peepingfro

    peepingfro Jonathan

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    81
    Ich muss mal diesen Thread bumpen:

    Ich habe mir vor zwei Monaten ein gebrauchtes PB (15", 1,67Ghz) gekauft. Der Akku ist naturgemäß ziemlich ausgepowert; deshalb überlege ich nun ebenfalls, mir einen neuen zuzulegen.

    Leider hat hier im Nachhinein niemand mehr seine Erfahrungen mit den Nicht-Apple-Akkus beschrieben. Mag das jemand nachholen?

    Und noch eine grundsätzliche Frage: Wie lange hält denn das PB mit einem frischen Akku durch?

    Dank vorab!
     
  17. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    OK, da peepingfro danach gefragt hat, werde ich mich mal erbarmen ;)

    Habe vor ca. 1 1/2 Jahren einen Ersatzakku der Firma Newertech für mein altes Powerbook G4 Titanium erstanden. Der ist zwar nicht viiiiieeel billiger als der originale (je nach Quelle ca. 15-20€ günstiger - d.h. damals knapp über 100€ im Gegensatz zu den 130, die der originale Apple Akku damals kostete), hatte in meinem Fall aber eine fast 50% höhere Kapazität = längere Laufzeit.

    Nach 1 1/2 Jahren läuft er immer noch super (Coconut Battery behauptet, er hat noch 91% der ursprünglichen Kapazität - was ich nach 1 1/2 Jahren und fast 400 Ladezyklen mehr als OK finde... Zumal es immer noch deutlich über der Kapazität des Originalakkus liegt!)

    Ist halt Markenware aus den USA. Mit in Japan oder Kanada produzierten Markenzellen von z.B. Sanyo oder Sony. Und mit einem Jahr Garantie.(Bei Akkus ja selten! Selbst Apple tauschte bei einem Bekannten den Akku nach etwas weniger als einem Jahr den total kaputten Akku nicht mehr auf Garantie - Sei halt ein Verschleißteil, haben drei Menschen beim Apple-Telefon-"Service" unabhängig voneinander behauptet!)

    Der hat auch die Ladezustand-LEDs und ist silberfarben. Wirkt vom Gehäuse her nicht ganz so wertig, wie der originale, es kommt ja aber auch mehr auf die inneren Werte an. Und die sind, soweit ich es beurteilen kann, durchaus OK!

    Ich habe den Akku damals bei Comspot gekauft, allerdings hatten die das Teil- im Gegensatz zu den Original-Akkus, die sie mir erst enmal andrehen wollten - nicht auf Lager, sondern mussten es erst einmal bestellen. Haben aber brav bei mir angerufen, als es da war ;) Hat ca. 1 Woche gedauert.

    ... beim derzeitigen Dollar-Kurs und den neuen Zoll-Freibeträgen müsste man mal schauen, ob es nicht günstiger ist, den direkt aus den USA zu bestellen... Mein Akku würde da nach aktuellem Wechselkurs zur Zeit umgerechnet nur 80€ (119,99$) kosten, allerdings ohne Versand.

    Gruß aus Hamburg, MARTIN!
     
    #17 knikka, 25.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.09
    peepingfro gefällt das.
  18. peepingfro

    peepingfro Jonathan

    Dabei seit:
    09.08.08
    Beiträge:
    81
    Vielen Dank für die nützlichen Hinweise!
     
  19. knikka

    knikka Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    19.10.09
    Beiträge:
    3.259
    Gern geschehen ;)

    MARTIN!
     
  20. pbapfel

    pbapfel Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    18.11.05
    Beiträge:
    427
    Wie viele mAh haben eigentlich die Apple Akkus für das 15" G4 Powerbook Alu? (A1148 z.B). Die nicht Originalghersteller haben ja alle 4400mAh?
     

Diese Seite empfehlen