1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wofür braucht man einen Server?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von Demnächst_Macer, 01.05.09.

  1. Demnächst_Macer

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    57
    Hallo, auch wenn die Frage blöd klingen mag, ich würde gerne wissen, wofür man einen Server braucht. Kann man damit kostenlos eine eigene Internet-Domäne aufbauen (also eine www-seite?). Das fine ich nämlich interessant, jedoch muss man ja immer Gebühren zahlen, wenn ich das richtig verstanden habe. Könnte man sich also einen eigenen Server kaufen und damit dann eine eigene Internetseite?
    - Wie ihr sehen könnt: Ich kenne mich nicht gut aus :-D - ... aber deshalb frage ich ja :)
     
  2. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    uiiii... das ist mal ne umfangreiche frage...

    ja braucht man, nein braucht man nicht... kommt ganz drauf an was man machen will! für das was du machen willst, reicht wohl ein seeeehr günstiges angebot eines webhosters. es sei denn, du willst einen eigenen internet shop mit ner riesen datenbank aufmachen (o.ä.). dann sollte es schon ein bisschen mehr sein;).
     
  3. Dirk U.

    Dirk U. Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    27.02.07
    Beiträge:
    600
  4. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    ich glaube kaum das du daheim so eine gute anbindung (up und download) hast, um damit eine eigene seite bei dir zu hause zu hosten. auch von den stromkosten ists sicher billiger wenn du dir einfach ein hostingpacket mietest
     
  5. Susrich

    Susrich Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    30.09.08
    Beiträge:
    883
    Also ich fände es praktisch, wenn ich abends heimkomme und ein server wartet auf mich, nimmt mir die Jacke ab und hat schon eine warme Milch bereit stehen...
     
  6. Demnächst_Macer

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    57
    Hm, ich frag einfach nur so rein aus Neugier :)

    Wie geht das? Kann man sich z.B. den XServe von Apple kaufen, anschließen und damit dann eine eigene Seite ins Internet stellen, ohne irgendeinem Provider Geld zu zahlen - weil man ja jetzt nen eigenen Server hat?
     
  7. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    du zahlst auch dann - nämlich für eine performante internetanbindung mit statischer ip.

    kostenvorteil entsteht dir mittelfristig keiner (der kostenaufwand für einen entsprechend ausgebauten xserve ist schliesslich nicht unerheblich). und du bist alleine für die wartung und uptime verantwortlich.
     
  8. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    inwiefern wartet man einen server?
     
  9. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    systempflege …
     
  10. DukeNuke2

    DukeNuke2 Wagnerapfel

    Dabei seit:
    17.01.06
    Beiträge:
    1.559
    jahrelanges lernen als systemadmin ;). und man lernt dann doch noch jeden tag was neues... nur mal ein paar stichpunkte was man alles beachten muss/sollte:

    - backup
    - updates
    - upgrades
    - logfiles kontrollieren/bereinigen
    - useradministration
    - speicherplatz monitoren
    - ... = 1000 sachen mehr
     
  11. Diey

    Diey Süsser Pfaffenapfel

    Dabei seit:
    18.11.06
    Beiträge:
    675
    Ich selbst habe einen Server am laufen, damit ich meine E-Mails und sonstige Inhalte darauf sichere. Es ist nicht öffentlich zugänglich, da ich fast alle Dienste abgeschalten habe.

    Dienste wie Apache, den E-Mail-Service POP und so weiter.

    Man kann aber auch ein Server für Webseiten nutzen, also wie z.B. ApfelTalk.de ... ist ja auch auf einem Root-Server.
     
  12. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.396
    OS X hat im Prinzip schon alles Notwendige on board für einen Webserver-Betrieb, man muß nur den vorinstallierten Apache starten.
    Es fehlt also eigentlich nur die feste IP-Adresse. Und vielleicht ein paar Kenntnisse im Umgang mit dem Server, aber solange du nur deine eigene Seite hosten willst, lässt sich das sicher erlernen.
    Es rentiert sich aber sicher nicht.
     
  13. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    das ist der punkt an dem ich aufhöre mich mit diesem thema zu beschäftigen ;)
     
  14. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    und wohl auch der threadopener, der ja nach eigenem bekunden wenig ahnung hat …
     
  15. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    ich habe den thrad doch garnicht eröffnen.
     
  16. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ja. es war auch demnächst-macer gemeint ;)
     
  17. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    man sollte auch nicht unerwähnt lassen das das betreiben eines servers der am internet hängt ein erhebliches sicherheitsrisiko ist wenn man sich damit nicht auskennt. du kannst davon ausgehn das nach der ersten stunde in der der server ma internet hängt er schon angegriffen wird. wenn man sich damit nicht auskennt wie man den server absichert, logfiles auswertet und liest kann das sehr schnell teuer werden (spamschleuder, dein server als pub oder str0,...). wenn das jetzt im gulli board wäre würd ich mal ein "scheiss kinderzimmerhoster" in die runde werfen :D
     
  18. Matt-nex

    Matt-nex Wagnerapfel

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    1.563
    tschuldige ;) dachte du meintest mich...
     
  19. Demnächst_Macer

    Dabei seit:
    31.10.08
    Beiträge:
    57
    Nene ... ich beschäftige mich ja noch damit :)
    Ich habe jetzt ja schon einiges erfahren ... überzeugt hat mich jedoch jetzt dieser Beitrag:
    Also wenn dem wirklich der Fall ist, habe ich da nicht wirklich Lust zu ... Ich mag es ganz und gar nicht, meine Zeit damit zu verschwenden, irgendwelche Sicherheitssoftware zu installieren usw., nur weil irgendwelche Idioten meinen, über das Internet ihre Spielchen treiben zu müssen...

    Jedoch habe ich das noch nicht ganz verstanden. Angenommen, irgendeinen Geschäft möchte seine Internetseite ins Netz stellen. Muss es dann einen Vertrag mit einem Provider abschließen, oder kann es sich einen Serverschrank kaufen und irgendwie eine Internetseite hochladen? Wie geht das dann? Sagt man dann einem Programm, es soll die gewünschte Seite auf eine bestimmte Adresse speichern, die noch nicht vergeben ist? Also zum Beispiel mal angenommen das Geschäft möchte eine Seite namens "www.meingeschäft.de" machen - keine Ahnung, ob es die Seite schon gibt, ist ja auch egal, denn es ist ja nur ein Beispiel.
    Kann jetzt also jemand daher kommen, eine Seite schreiben, dann mithilfe eines Programmes die Seite auf seinen Speicher im Serverschrank laden und über ein weiteres Programm dem Server befehlen, er soll diese Dateien auf "www.meingeschäft.de"speichern? Oder muss man seine Seite ordentlich anmelden, und zwingend Miete für die Adresse zahlen, bzw. eine Kaufgebühr für die Adresse zahlen?
     
  20. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    also doch wenig ahnung …
     

Diese Seite empfehlen