1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo bekomme ich ein Logicboard?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Cryobit, 26.05.06.

  1. Cryobit

    Cryobit Gast

    Hi

    mein Ibook G3 8oomhz hat den geist aufgegeben.
    Das Logicboard ist durch.
    Wo bekommt man ein Logicboard her zum selbst einbau.
    Ich habe hier im Forum gelesen das es einen ungarischen händler gibt bei dem mann Logicboard bestellen kann?
    Oder gibt es noch alternativen?

    Danke schon mal.
    Gruß Robert
     
  2. lemming71

    lemming71 Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    02.12.05
    Beiträge:
    780
    Also ich würde Dir als einzige Möglichket empfehlen bei ebay mal zu schauen. Evtl. ein G3 800Mhz mit defekter Tastatur oder defektem Bildschirm (die sind dann billig), welches ansonsten aber funktioniert. Dann musst Du halt die Bastelarbeit übernehmen.
     
  3. Cryobit

    Cryobit Gast

    Bei Ebay habe ich schon geschaut.
    Da verkaufen sie nur Ibooks die das gleiche Prob wie ich haben.
    Bei 2 auktionen war das Logicboard noch ganz aber der Preiß utopisch
    da ich nicht der einzigste bin mit diesem Prob.
    Hmm...
    Das basteln währe kein thema. Das beschaffen schon.
    Ich habe das gefühl mann kommt leichter an Plutonium als an ein Logicboard.
     
  4. DennisMK

    DennisMK James Grieve

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    139
  5. zsoltapple

    zsoltapple Gast

    ungarischer händler

    hallo

    der mit dem ungarischen Händler war ich....ich hab schonmal angefragt für dich, der hat leider keines mehr...

    aber du könntest under powerbookmedic.com schauen oder ifixit.com, die haben beide ab und zu noch neue logicboards oder refurbished.....

    wir müssen ja alle zusammenhalten.....
     
  6. Cryobit

    Cryobit Gast

    Danke Danke Danke
    Ich werde mal schauen. und euch berichten an dieser stelle was daraus geworden ist.
    Kann man auch eine Numer Größer nehmen oder muss es das gleiche Logicboard sein?
    Ich meine statt 800mhz 900 oder mehr?
    Ich habe an anderer stelle eine anleitung gefunden wie mann sein Logicboard provisorisch richtet.
    mit gumminoppen solange es nur muckt aber bei einem total ausfall ist das wohl zu Spät.
    hat da einer erfahrung mit.


    Großes Lob an euch das mann hier so schnell hilfe findet hätte ich nicht gedacht.
    Danke nochmal
     
  7. zsoltapple

    zsoltapple Gast

    logicboard

    hmm...also zwischen 800 und 900 ist es kein Problem, die haben beide den gleichen aluframe und kühler..statt einen 500 einen 800 einzubauen wäre schon schwieriger...aber das ist ja nicht der Fall...

    alles negative hat ja auch positive seiten...ich bin ja erst seit Feb. dieses Jahres Mac-Jihadist (hab ich mal wo gelesen *g*)..und hatte ja gleich nach 2Wochen den Logicboardfehler bei mein iBook 500MHz...man lernt ganz schön viel über den iBook wenn man mal den Scheue abgelegt hat es zu öffnen und zu reparieren bzw. wie ich sagen würde operieren, mein couchtisch hat eher nach ein operationstisch ausgeschaut beim logicboard wechsel...und nie vergessen schön brav auf die Schrauben achten..am besten ein paar schälchen aufstellen die man beschriftet..mit vorne links, vorne rechts usw.
    dann klappt alles.....

    wünsch dir viel glück bei der Ersatzteilsuche.....;)
     
  8. Cryobit

    Cryobit Gast

    Danke schön die suche ist eher niederschmetternd bei den Preisen um die 400 Euro!
    da bleibt mir nur die hoffnung bei ebay ein günstiges Bord zu erstehen.
    Danke für den Tip mit den schälchen.

    Ich kann nicht ohne meinen Mac leben.
    Ohne mac ist das Leben so leer und trisst.
    Mir bleibt gerade nur der Windows rechner.
    Jetzt weis ich wieder warum ich auf Mac umgestiegen bin.
    Erst wenn es einem fehlt weis mann was man hatte.

    *schniff* Das wird schon wer lange sucht wird auch finden.
     
  9. Wie an anderer Stelle schon einmal in diesem Forum erwähnt:

    http://www.powerbook-fr.com/ibook/bricolage/repair_g3_video_en_article797.html

    Weiß jetzt nicht ob das die selbe Anleitung ist, wie Du mit den Gummifüßen beschrieben hast. Aber meines wissens liegt das Problem doch daran das der Grafikchip sich von der Platine löst. Oder etwa nicht! o_O Und wenn der Chip mit zusätzlichen Blechen auf das Board gedrückt wird müsste das doch wieder laufen!

    Grüße

    Edit: Habe gerade gesehen, dass der Link weiter oben schon mal zu finden ist!
     
  10. zsoltapple

    zsoltapple Gast

    hmm....stimmt hab ich auch schon gelesen...dass es an die Lötstellen beim Grafikchip liegt...aber irgendwie ist das so empfindlich, dass es mit dem draufdrücken nichts wirklich geht; zumindest bei mir hat das nicht funktioniert
    als ich mein iBook auseinander gebaut habe, und so eingeschaltet habe...hat mein alter logicboard funktioniert...dann wiedermal nicht...also eine dauerhafte Lösung ist doch nur wenn man den Logicboard wechselt..

    ich hab noch mein altes Logicboard liegen..und hab die Lötstellen mit ne Lupe untersucht...hmm...nichts zusehen wo die Lötstellen schlecht sein sollten, obwohl die Sypmtome eindeutig auf ein Wackelkontakt hindeuten...(beim Aufheben des iBooks, abstürzen und so, wenn man es links unten angreift wo der Grafikchip sitzt....)
     
  11. DennisMK

    DennisMK James Grieve

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    139
    Mir wurde gesagt das liegt an Haarrissen innerhalb der GVU. Das müsste man also mit bloßen Auge nicht erkennen können. Das diese Methode bei jedem iBook funktioniert bezweifel ich auch. Aber kann man eigentlich auch nur die GVU austauschen? Quasi Alte abzwicken, Neue verschweissen lassen?
     
  12. Grafikchip neu auflöten wird nicht funktionieren. Das ist alles sensible Mikroelektronik. Wenn da an irgendeiner Stelle der Widerstand auf Grund einen zu großen oder gar kalten Lötstelle nicht stimmt, funtioniert vielleicht der ganze Chip nicht mehr! Aber warum soll es in dem Grafikchip Risse geben, der hat doch eigentlich keine Belastung (mechanisch gesehen ;) )
    Ich bin gottseidank bis jetzt von dem Problem verschont geblieben, mein Ibook kommt aus Ami-Land, die haben vielleicht nicht solche Fehler (hoffentlich o_O )
     
  13. DennisMK

    DennisMK James Grieve

    Dabei seit:
    25.01.06
    Beiträge:
    139
    USA oder Deutschland, verbaut wird doch das gleiche. Zumindest das Logicboard müsste doch das gleiche sein!?


    Hmm, vielen ist halt aufgefallen, das gerade beim Bewegen oder Rücken des iBooks die GVU streikt. Also muss es doch an was mechanischen liegen.Vieleicht weil dann Irgenwie die Kontakte, sei es durch Haarrissen oder sonstigen, gestört werden.

    Ich meinte auch nicht den Grafikchip auflöten, sondern in abzwicken oder wie man das nennt und einnen komplett Neuen drauflöten. Ist sowas überhaupt machbar?
     
  14. Den Chip komplett neu aufbringen wird auch nicht gehen, da die Chips ja nicht konventionell mit einem Lötkolben aufgebracht werden. Ich glaube kaum das man das selbst machen kann.

    Das die GVU selbst kaputt geht glaube ich nicht. Ich habe ins IBook glücklicherweise noch nie reinschauen müssen, ich kann mir aber vorstellen das der Grafikchip fest mit dem Gehäuse verbunden ist, um besser gekühlt zu werden. Und dort werden die Beanspruchungen zu groß sein und am Chip ziehen.

    Ich finde es aber sehr schwach von Apple das solche Fehler gemacht werden. Ich meine dort sitzen jede Menge hochbezahlte Ingenieure und dann gibt es solche Probleme. Das das passieren kann ist ja nicht weiter wild, aber das Problem scheint ja die komplette Ibook G3 Reihe zu betreffen und teilweise die G4.
     
  15. Cryobit

    Cryobit Gast

    Hi
    holla da habe ich aber was los getreten.

    Ich habe mich mal weiter umgeschaut und auch infomiert.
    Apple kennt das Prob und hatte ein austauschprogramm laufen.
    die betonung liegt auf hatte!
    Es waren auch nur gewisse baureien damit betroffen.

    Das mit den Mechanischen belastungen kann ich mir auch vorstellen.
    Ich habe meines immer im Rucksack (Im Neoprencase) rumgetragen. daher kann das kommen.
    Angefangen hat es das es das es beim Booten hängen geblieben ist.
    nach dem ich in der uni oder zuhause angekommen bin und zu guter letzt tat es garnichts mehr.
    Ich denke dass es an der belastung liegt wenn mann es viel mit sich rum Trägt.

    Die suche nach einem neuen logicboard das auch bezahlbar ist war bis jetzt weniger erfolgreich.
    Naja wer suched der findet.

    Ich werde das system dass in der anleitung beschrieben wurde jetzt mal austesten, und euch berichten wie es ausgegangen ist.
     
    #16 Cryobit, 27.05.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27.05.06
  16. Das mit nem günstigen Logicboard kannst du glaube ich vergessen. Unter 450-500€ habe ich noch nie eins gesehen. Da kannst du dir auch gleich ein gebrauchtes iBook suchen, die Preise sind ähnlich.o_O

    Edit: Auf den Bericht bin ich gespannt
     
  17. itschus

    itschus Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    333
    ich habe das selbe Problem, Appel wollte nicht helfen, da mein Grät (G4 iBook) nicht in deren Austausch Programm passte. Jetzt hab ich was gebrauchtes gekauft. Hat sich gelohnt, da Gravis ja eine zusätzliche Garantie anbietet, scheint recht interresant zu sein. Ich finde das einen Schei... mit den Logicboards.
    Beim operieren ist das eine gute Idee mit den Schälchen, das sind dann schon ein paar Schrauben, ich hab das jetzt auch schon hinter mir

    viel Glück noch mit deinem Rechner

    itschus
     
  18. Appler

    Appler Gast

    "bebrauchtes kaufen..altes auserander bauen und die teile im ebay verkaufen:p"

    das ist die iBook g3 eselsbrücke!
     

Diese Seite empfehlen