1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wo bekomme ich das beste Preis-Leistungsverhältnis für den iMac?

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Atonall, 27.09.07.

  1. Atonall

    Atonall Boskop

    Dabei seit:
    24.08.04
    Beiträge:
    205
    Hallo,
    ich bin Lehrer und möchte den großen 24'' 2,8 GHZ iMac mit 500 GB und Parallels und Vista Home Premium UND (sobald es raus ist) OS X Leopard kaufen.

    Wer weiß, wo ich das beste Preis-Leistungsverhältnis bekomme? Gravis? Cancom? Arktis? Apple? Irgendein Internethändler? Ich habe schon eine Weile gesucht, komme aber nicht recht draus.

    Sorry für die Anfängerfrage. Auf jeden Fall mag ich warten, bis das neue OS X raus ist und ich es niccht mehr extra bezahlen muss.

    Wie würdet ihr vorgehen?

    Gruß & Danke
    Achim
     
  2. cybpat

    cybpat Auralia

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    201
    Hallo, bin auch Lehrer und habe gerade bei Gravis gekauft (besser gesagt bestellt), die haben mir zum regulären Preis noch ein MS Office und nen Drucker dazu geschenkt, Wert ca. 250,- Wie das bei den anderen geht, kann ich nicht sagen.

    Wenn Du RAM erweitern möchtest, kauf es auf jeden Fall separat und bau es selber ein, ist trivial und viel billiger.

    Wovon ich wirklich abrate ist Vista. XP läuft super unter Parallels. Und alle die ich kenne, die Vista verwenden, sind totunglücklich damit. Nicht umsonst liefern große PC-Hersteller nun wieder XP für Business-Kunden aus.
     
  3. DBertelsbeck

    DBertelsbeck Tiefenblüte

    Dabei seit:
    20.04.04
    Beiträge:
    6.425
    Wovon ich wirklich abrate, ist Windows. :)
    Letztes Jahr hat Apple, analog zu den Thanksgivingactionen in den USA etwas ähnliches hier am 1. Dez. veranstaltet.
    Da hab ich mein MacBook um 180 € preiswerter bekommen.
    Jetzt hoffe ich, dass eine solche Aktion dieses Jahr wiederholt wird.
     
  4. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Ich habe selbst recht gute Erfahrungen mit Cyberport gemacht. Die nehmen auch an so ziemlich allen gängigen Aktionen wie Education-Rabatten und Bonusprogrammen teil. Es lohnt sich auch auf jeden Fall, dort einfach mal ein individuelles Angebot anzufordern - besonders, wenn man mehrere Artikel orden möchte.
     
  5. Matthias_K

    Matthias_K Jonagold

    Dabei seit:
    04.04.07
    Beiträge:
    20
    ... vor allem konnten die liefern. Ich hatte meinen iMac nach 3 Tagen zuhause auf dem Schreibtisch stehen.
     
  6. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    [​IMG] Auch Lehrer sind nur Menschen, gell ;)

    EIKNW!
     
    1 Person gefällt das.
  7. sirana

    sirana Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    1.142
    ich kenne nur eine person die mit vista zufrieden ist ... und das issn kollege auf der arbeit
     
  8. eredrain

    eredrain Allington Pepping

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    189
    R O F L !
     
  9. SteJu

    SteJu Erdapfel

    Dabei seit:
    22.08.05
    Beiträge:
    3
    Wenn du Lehrer in NRW bist schau mal auf:
    http://www.apple.com/de/education/promo/stiftungneueslernennrw/
    (Zur Zeit ist der Store wohl mal wieder offline - lohnt sich aber da nächste Woche noch mal nachzusehen).

    Du bekommst dort genau 12% vom Apple-Store Preis abgezogen (macht bei dem großen Modell dann 1952 Euro. Software müsste man telefonisch erfragen.

    Günstiger geht es meines Wissens nach nicht.


    Edit:
    Hab erst jetzt gesehen wo du herkommst. Von daher dürfte der Shop wohl nichts für dich sein.
     
  10. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Hm ... macht es als Lehrer nicht sogar Sinn, sich evtl. einen Gewerbeschein zuzulegen, sprich nebenberuflich selbständig zu sein? Man kann ja durchaus für Privatschulen auf freiberuflicher Basis tätig werden und hat dann auch die schöne Möglichkeit, gewisse Anschaffungen über die Vorsteuerabzugsberechtigung laufen zu lassen. Wären dann glatte 19%, die man erstmal wieder in der Tasche hat. Sobald die Hardware abgeschrieben ist, kannst Du sie dann für den symbolischen Buchwert von 1€ netto weiterverkaufen (z.B. an einen Schüler oder Verwandten) und führst dann 19 cent Umsatzsteuer ans Finanzamt ab.
     
  11. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Du meinst sicherlich 16Cent
     
  12. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Ich meine 19 cent.
     
  13. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Und wieso?
     
  14. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    Weil 19% der aktuelle Umsatzsteuersatz in Deutschland ist? (rhetorische Frage.)
     
  15. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Eben. Drum sind es nur 16 Cent
     
  16. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    1,00€ = 100 ct.

    100 / 100 x 19 = 19


    Ich bin dumm. Aber kaufmännisch ausgebildet. 19% von 1€ netto sind 19cent ... also ist der VK 1,19€ brutto. Man verkauft minimum zum Buchwert zzgl. USt. .. alles andere wäre Verlust.
     
  17. greatestgatsby

    greatestgatsby Bismarckapfel

    Dabei seit:
    16.10.06
    Beiträge:
    141
    Er meinte, dass die 1€ brutto sind...
     
  18. Skeeve

    Skeeve Pomme d'or

    Dabei seit:
    26.10.05
    Beiträge:
    3.121
    Dann solltest Du auch schreiben, daß es für 1,19€ verkauft werden soll. Du schriebst für 1€ und das macht nun mal nett 84Cent. Ich bin kaufmännisch nicht vorgebildet und für mich sind Preise per Gesetz inklusive Mehrwertsteuer anzugeben ;)

    Ups! Du schriebst tatsächlich netto! Entschuldigung!
     
    1 Person gefällt das.
  19. I-Iealey

    I-Iealey Gast

    *wiederhol

    Da steht doch: netto! *gg

    Sorry, ich hab' halt echt zuviel Zeit im Großhandel verbracht - grundsätzlich werden da VKs immer zzgl. USt. (also netto) genannt. Und ich hab ja auch von Anfang an von netto gesprochen! :p

    Naja, Haken dran. Thema erledigt.
     
    Skeeve gefällt das.
  20. ICharlie

    ICharlie Ingrid Marie

    Dabei seit:
    18.04.06
    Beiträge:
    267
    Boah, so genau wollt ich das jetzt nicht wissen! Aber der halbe Thread macht mich wieder darauf aufmerksam, dass ich mich wiedermal mit meinen Betriebswirtschaftsunterlagen auseinandersetzen sollte,... o_O

    (Ob mein BWL-Lehrer das wohl auch so gemacht hat? :-D)
     

Diese Seite empfehlen