• Es gibt nach dem Softwareupdate eine Reihe von Änderungen und Neuerungen in unserem Forum. Genaueres dazu findet Ihr in dieser Ankündigung. Hinweise, Kritik, Anregungen, Lob und Tadel bitte hier diskutieren.
Apfeltalk Weihnachtsbanner

WLAN Verbindungsabbrüche mit der Fritz!Box - Ich habe die Lösung! :-)

knikka

Carmeliter-Renette
Mitglied seit
19.10.09
Beiträge
3.282
Bei mir steht eine Fritz!Box 7390 und ein MacBook Pro. Ich habe mich immer wieder über Verbindungsabbrüche des WLANs geärgert. Das Seltsame war, dass das Problem nur sporadisch auftrat. Mal gehäuft, mehrmals am Tag - und dann tagelang wieder gar nicht. Manchmal half ein "WLAN aus - WLAN an". Manchmal nur ein Neustart der Fritz!Box. Dachte ich bisher.

Das ging nun schon seit fast einem halben Jahr so. Und ich habe auf AVM geflucht, ich habe auf Apple geflucht, habe die Supporthotlines und die netten Menschen an der GeniusBar damit genervt, im Internet nach Lösungen gesucht. (... "irgendwas stimmt mit dem Timing nicht. Da hält sich eine der beiden Firmen, Apple oder AVM nicht ganz an die Standards" ... "Das Problem sollte mit dem nächsten Update behoben sein" ... "Lösche die .plist Einstellungsdateien für das WLAN aus dem Libraryordner"... "Lösche in den Systemeinstellungen sämtliche WLANs, aus dem Schlüsselbund alle WLAN Passwörter, schalte den Rechner dann komplett aus und wieder ein. Lege nun das WLAN wieder neu an" ...). Keine Lösung. Und ich habe jedem Update seitens Apple oder AVM entgegengefiebert, in der Hoffnung auf Besserung.

Woran lag es also? An den verschiedenen WLAN Turbos? Am 5GHz Netz? An WLAN -n? Nein!
Durch Zufall bin ich jetzt auf eine dauerhafte Lösung gekommen - die noch nicht einmal ein Update, das Löschen von Einstellungsdateien oder das Herumpfuschen in Systemordnern benötigt. Und die bei sämtlichen Fritz!Boxen helfen sollte, die die WLAN, WPS und DECT Knöpfe auf der Oberseite haben. Also mindestens 7390, 7490 und einigen anderen aktuellen bis halbaktuellen Modellen.
Und es wird noch besser: Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass diese Lösung auch bei Routern anderer Hersteller - quasi systemübergreifend - hilft, sofern diese ebenfalls einen Knopf zum Abschalten des WLANs auf der Geräteoberseite haben.
Bei meiner alten Fritz!Box 7170 hatte ich das Problem nie. Kein Wunder: Die Fritz!Box 7170 hatte den Knopf zum ausschalten des WLANs noch an der Rückseite...

Aber, seht selbst, was mein Problem war:









So. Das Problem ist erkannt. Wenn auch spät. Aber besser spät als nie. :D Immerhin sitze ich, wenn ich WLAN nutze meistens nicht am Schreibtisch, sondern z.B. in der Küche. So dass ich die Sabotageaktion nicht mitbekommen konnte. Und wenn ich am Schreibtisch sitze, tut die Katze sowas nicht...

Problem erkannt, Problem gebannt. Nun bin ich also auf Lösungssuche gegangen.

Da das Update auf Katze 2.0 noch nicht verfügbar ist, bin ich nach der Methode "Quick & Dirty" vorgegangen, und habe schnell einen Workaround/Quickfix "programmiert". Ich habe dazu die Löcher auf der Bodenseite der Fritz!Box benutzt, um diese wie vorgesehen mittels Schrauben und Dübeln an der Wand zu befestigen. Seitdem hat sich das Problem mit den unregelmäßigen Verbindungsabbrüchen in Luft aufgelöst. :)

Eigentlich war die Lösung des Problems, wenn man logisch denkt, ganz einfach. Katzen lieben Wärme. Die Fritz!Box erwärmt sich im Betrieb. --> Die Fritz!Box ist eine prima Sitzheizung für die Katz. Dass Vorderpfoten dabei bevorzugt auf den Knöpfen platziert werden ist dabei natürlich nicht unbedingt vorauszusehen.

Da bei einigen von Euch ja bestimmt auch die eine oder andere Katze rumläuft, und der Router meist nicht ganz sichtbar steht, hilft meine Lösung vielleicht dem einen oder der anderen hier weiter. :D

... nur die arme Katze muss jetzt leider auf ihre Sitzheizung verzichten ... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Schnuppendulli

Alkmene
Mitglied seit
14.12.13
Beiträge
32
Hallo Katzensklave,;)

danke für diesen Bericht.
Endlich mal was zu lachen.:)
Gefällt mir sehr........
 

knikka

Carmeliter-Renette
Mitglied seit
19.10.09
Beiträge
3.282
Danke für die Lorbeeren! :) Das ist mal wieder ein typischer Fall von "zu komplex gedacht" bei der Lösungssuche. Nicht immer liegt das Problem an der modernen Technik selbst... :D

Seltsamerweise hat nur eine meiner zwei Katzen die Angewohnheit, sich auf die Fritz!Box zu setzen und dabei das WLAN sporadisch aus- und manchmal auch wieder einzuschalten.

Es war wirklich Zufall, dass ich jetzt meine Verbindungsabbrüche los bin. Und, wie gesagt, vielleicht hilft es ja auch jemandem, der wie ich bei dem Thema ein großes Fragezeichen über dem Kopf hatte. :p
 

MACaerer

Kasseler Renette
Mitglied seit
23.05.11
Beiträge
11.952
Jetzt kaufst du aber schon noch ein kleines Heizkissen für Mietze. Schließlich har sie so etwas wie ein Gewohnheitsrecht, das du ihr/ihm entzogen hast. :D

MACaerer
 

knikka

Carmeliter-Renette
Mitglied seit
19.10.09
Beiträge
3.282
Pah! Heizkissen... :D Eigentlich hat die Katze sogar etwas viel bequemeres, wärmeres als die harte Fritz!Box. Es ist mir ein Rätsel, warum sie die bevorzugt. Vielleicht wegen der lustigen Knöpfe, die leise knacken, wenn man drauflatscht? :D Katzen halt.

Und, sie ist natürlich eine Sie! Sieht man doch am genervten Gesichtsausdruck, als ich sie "erwischt" habe. (Drittes Bild von oben im Ursprungsbeitrag) :p

Hier soll sie sich wärmen (Sie hat aber vorgezogen, die Ecke dieses Heizungssitzes zu zerlegen, wie man sieht):

 

MadMacMike

Neuer Berner Rosenapfel
Mitglied seit
18.05.06
Beiträge
1.955
Lange nicht mehr so geschmunzelt. Danke


Sent from my iPad using Apfeltalk mobile app
 

Kojak19

Hochzeitsapfel
Mitglied seit
13.10.09
Beiträge
9.267
Der vermutlich beste Post des Jahres! :D

Jesper, ich will die Bobbels wiederhaben :(
 

raven

Golden Noble
Mitglied seit
12.05.12
Beiträge
19.049
@knikka Der absolute Überflieger der Beiträge. Grnadios. Und danke für den Bericht.:)
 

ImpCaligula

deaktivierter Benutzer
Mitglied seit
05.04.10
Beiträge
13.859
Herrlich... ich muss mich zurück halten das nicht oben als Workflow an zu pinnen :D :D :D
 

knikka

Carmeliter-Renette
Mitglied seit
19.10.09
Beiträge
3.282
@raven : Dafür nicht! :) Ich habe ja selbst mehr als geschmunzelt, als ich die Katze auf der Box entdeckt habe - und mir blitzartig klar war, dass sich eines der Probleme, die mich das letzte halbe Jahr über beschäftigt hatten, gerade in Luft aufgelöst hatte. :D

Katze muss gedacht haben, ihr Dosenöffner wird gerade endgültig verrückt, so wie ich gelacht habe! :p Da dachte ich dann, ich möchte Euch gerne daran teilhaben lassen... :innocent:

@ImpCaligula : Meine Oma hat immer gesagt: "Tu, was Du nicht lassen kannst." :p

Ich frage mich angesichts der Tatsache, dass in jedem sechsten deutschen Haushalt eine Katze lebt nun, für wie viele verzweifelte Anrufe und e-Mails bei der AVM Hotline, für wie viele als Garantiefall zurückgeschickte Fritz!Boxen denn Katzen nun verantwortlich zeichnen? Ist meine Katze die einzige, die derlei seltsame Vorlieben hat, oder gibt es noch mehr davon da draußen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cohni

Moderator
AT Moderation
Mitglied seit
04.08.11
Beiträge
4.571
Hammergeschichte....:D

An solche einfachen analogen Lösungen für digitale Probleme denkt man einfach nicht...:)
 

iToast

Golden Delicious
Mitglied seit
29.11.14
Beiträge
11
Hihi! Da kann man lange drüber lachen :p
 

helge

Wagnerapfel
Mitglied seit
17.10.06
Beiträge
1.581
ohr nee ist des allerliebst!

Ja, die warme Fritzbox ist ein schöner Platz für die Katze.

Meine sitzt zum Glück nicht auf der Fritzbox, die ich mir frisch hingestellt habe, aber sie nimmt gern auf der warmen Tastatur des MacBook platz.

Seit 4 Jahren hatte ich das Gerät nicht mehr offen, ich hab richtig Angst davor, es noch mal zu öffnen und da die ganzen Haare vorzufinden.
 

markthenerd

Cellini
Mitglied seit
26.08.06
Beiträge
8.741
Der Blick auf dem dritten Bild sagt eigentlich alles. Wie ich Katzen kenne "treteln" diese oft wenn ihnen so richtig wohl ist. Die beiden Knöpfe sind gerade richtig positioniert für An-Aus-An-Aus....... und dazu genüsslich schnurren.
 

topejo

Golden Delicious
Mitglied seit
21.02.11
Beiträge
6
Ich sehe das Problem nicht. Fast alle Katzen heute, vor allem schwarze, sind doch WLAN fähig.
Toller Post!!!!!!!!!!!
 
  • Like
Wertungen: knikka