1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wlan verbindet nicht automatisch

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von valentin, 21.06.08.

  1. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    hallo,
    ich habe das problem dass sich mein wlan nicht automatisch verbindet.. also z.b. nach dem ruhezustand.. muss ich immer erst das netztwerk auswählen...
    router ist:FRITZ!Box Fon WLAN 7113 (UI). verschlüsselung: wpa2(ccmp)
    mac os x 10.5.3
    macbook

    das nervt gewaltig!

    könnt ihr mi helfen?

    güße
    valentin

    edit: interessant: mein router log:

    von unten nach oben lesen!!!

    manuell wieder verbunden:

    21.06.08 14:09:06 WLAN-Station angemeldet. Name: VD, IP-Adresse: 192.168.178.23, MAC-Adresse: xxxxxxxxxxxx, Geschwindigkeit 54 MBit/s.


    abmelden?????? wohl wegen der falschen autorisierung


    21.06.08 14:08:44 WLAN-Station abgemeldet. Name: VD, MAC-Adresse:
    xxxxxxxxxxxx.

    deckel auf: mac verbindet aber autorisierung fehlgeschlagen:

    21.06.08 14:08:44 WLAN-Anmeldung ist gescheitert: Autorisierung fehlgeschlagen. Name: VD, MAC-Adresse:
    xxxxxxxxxxxx.

    deckel zu:

    21.06.08 14:08:15 WLAN-Station abgemeldet. Name: VD, MAC-Adresse:
    xxxxxxxxxxxx.

    ganz nomale anmeldung unten:

    21.06.08 14:07:49 WLAN-Station angemeldet. Name: VD, IP-Adresse: 192.168.178.23, MAC-Adresse: xxxxxxxxxxxx, Geschwindigkeit 54 MBit/s.


    von unten nach oben lesen!!!
     
  2. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    kann mir wirklich niemand helfen?
     
  3. valentin

    valentin Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    105
    achja,.. hab jetzt rausgefunden liegt definitiv an der router config! bei anderen routern gehts.. nur was ist falsch? help please :):)

    danke
     
  4. SiRiCY

    SiRiCY Erdapfel

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    3
    Genau das Selbe Problem hab ich auch, hatte vorher die Fritzbox 7170 und hab jetzt umgestellt auf die Fritzbox 7270 Wollte das andere Wlan. Verbindung bekomme ich auch, aber wie du beschrieben hast, wenn man der mac zu klappt und später wieder öffnet dauert das ewig mit dem Wlan, er verbindet, bricht wieder ab und dann muß man selber auswählen mit welchem Wlan dass man sich verbinden möchte!
    Hab deshalb schon auf das ich glaube 5 ghz netz gewechselt aber auch keine änderung nur die verbindung wurde schneller, ich sitze im nebenraum und bekomme 160MB verbindung (wird mir zumindest angezeigt!!!!!! mit 2,4 GHz bekomm ich maximal 106MB -130MB
    echt komisch, aber woran das liegt dass die verbindung nicht steht, gleich beim öffnen hab ich keine Ahnung.
    Ich hoffe jemand ist mal wieder schlauer und weiß dass....

    Grüße SiRiCy
     
  5. Cocooned

    Cocooned Gala

    Dabei seit:
    13.11.07
    Beiträge:
    49
    Hab das gleiche Problem mit meinem MacBook und nem Speedport W 700 V.
    Nach dem Ruhezustand dauert es ewig bis sich mein Netz verbindet, zum Teil hilft nur ein Neustart.

    Hat niemand einen Rat?
     
  6. Thesa1987

    Thesa1987 Idared

    Dabei seit:
    05.07.07
    Beiträge:
    27
    nen rat hab ich nicht aber dafür manchmal das gleiche problem!

    bei mir gehts dann aber plötzlich wenn ich airport deaktiviere und dann wieder aktiviere...



    lg
     
  7. nextnext

    nextnext Erdapfel

    Dabei seit:
    24.10.08
    Beiträge:
    2
    gelöst

    Hatte das gleiche Problem nach der Neuinstallation eines FritzBox WLAN-Routers. Dauerte ewig bis sich mein MacBook einbuchte.

    Habe hier eine Lösung gesucht, aber nicht gefunden. Jetzt bin ich selbst drauf gekommen.

    In >Systemeinstellungen > Netzwerk > Airport > weitere Optionen > Airport
    das eigenen Netzwerk ganz nach oben in der Liste der gemerkten Netzwerke setzen. Ich hatte da eine lange Liste von alten Netzwerken, die er wohl erst ewig lange durchprobiert hat, bevor er zum richtigen Netzwerk kam.
     
    wellknownasmax und macline gefällt das.
  8. macline

    macline Tokyo Rose

    Dabei seit:
    27.04.07
    Beiträge:
    66
    Erster Beitrag, welcome und weiter so ;)
     
  9. hrlehmann

    hrlehmann Braeburn

    Dabei seit:
    20.11.09
    Beiträge:
    43
    [TABLE="class: tborder, width: 100%, align: center"]
    [TR]
    [TD="class: alt1 postbit-bg, bgcolor: #ECE8DB"]Schau mal unter Dienstprogramme=> Schlüsselbund Dienstprogramm und lösche dort die gespeicherten WLAN Schlüsseldunde raus. Neustart und noch einmal verbinden. Sollte dann klappen...

    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
  10. Wuchtbrumme

    Wuchtbrumme Grünapfel

    Dabei seit:
    03.05.10
    Beiträge:
    7.095
    ich hatte das Problem unter SL mal so gelöst:
    1. Netzwerkverbindungen aus OS X löschen
    2. Schlüsselbundeinträge nach dem WPA/WEP-Key durchsuchen und löschen (natürlich kann man nicht nach dem Key suchen)
    3. Herunterfahren
    4. Neustart mit PRAM-Reset

    Selbstverständlich hilft das nur, wenn tatsächlich OS X/Mac das Problem ist.
     
  11. Strulf

    Strulf Granny Smith

    Dabei seit:
    02.02.08
    Beiträge:
    14
    Entschuldigt bitte, dass ich das alte Thema wieder ausgrabe, aber ich wollte euch meinen Lösungsansatz mitteilen. Ich hatte seit ein paar Tagen das gleiche Problem. Bei mir war im Router als WLAN-Sicherheit WPA (TKIP) eingestellt. Als ich ihn auf WPA + WPA2 umgestellt habe, ging das Anmelden wieder automatisch.
     
    Nathea gefällt das.

Diese Seite empfehlen