1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WLAN mit USB Dongle

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von jazummac, 14.11.06.

  1. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    Hallo Zusammen,

    mein werter Herr Vater hat sich WLAN DSL von ISH (Kabel NRW) angeschafft für sein Windows Netzwerk. Ich bin der einzige bei uns der mit seinem Mac ins Netz geht.

    Meine Fragen sind jetzt:

    - Wofür ist das AirPort System von Apple ?

    - benötige ich unbedingt das komplette AirPort Set von Apple um ins WLAN zu kommen?

    - kann ich mir auch einfach eine WLAN - PCI Karte (z.B. von Conrad) kaufen oder einen USB - WLAN Dongle von Fritz! ?

    Sorry wenn ich hier einen Thread für aufmache, aber ich habe nicht wirklich eine konkrete Antwort auf meine Frage(n) beim blättern im Forum gefunden ... !

    Wäre echt nett wenn ihr mir helfen könntet!

    Ach ja, konfig:

    - DSL Modem von Motorola Surfboard SBV 5120E
    - WLAN Router von D-Link Dl 524
    802.11g / 2,4Ghz
    - mein Mac siehe Signatur

    vielen Dank im Vorraus

    Andre
     
  2. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Hallo.

    In deinem G4 ist ein Anschluß für eine Airport 128 Karte, diese gibt es aber nur noch zu überhöhten Preisen gebraucht zu kaufen.
    Eine WLAN PCI-Karte würde gehen, diese muss aber einen Broadcom Chipsatz für 802.11 b/g (54Mbit) haben, dann wird sie auch von den Appletreibern erkannt. Wie z.B. die hier von Sonnet, das ist auch nur eine mit Sonnet überklebte Standardkarte aus China.
    Wenn so eine PCI-Karte von den Apple eigenen Treibern erkannt wird ist es auch mit der zukünftigen Unterstützung gesichert.

    USB-Sticks sollen wohl mittlerweile auch gehen, bedürfen aber immer einer zusätzlichen Treibersoftware, da hab ich aber schon häufig erlebt das die Hersteller nach zwei drei Systemupdates seitens Apple kein Bock mehr hatten ihre Treiber von Fehlern zu befreien und der Kunde wieder blöd dasteht oder aber neuere Verschlüsselungsalgorithmen wie WPA erst gar nicht unterstützt werden.

    Wie gesagt du brauchst nur für den G4 selbst eine Erweiterung, eine extra Basisstation von Apple ist, wenn ein WLAN schon vorhanden, nicht nötig.
     
    Jimbo Jones gefällt das.
  3. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    ja danke dir erstmal für die genauen Infos ... da kann ich zumindest jetzt erstmal mit arbeiten. Ich versuchs einfach mal mit nem USB Dongel für 25€ und wenns nicht funktioniert ... kann man den ja zurück geben. Dafür gibts das ja.

    Werde hier dann mal einen Erfahrungsbericht einstellen!

    Vielen Dank nochmal für deine Antwort.

    Andre
     
  4. LadeSchale

    LadeSchale Gast

    Wie gesagt mit dem USB-Dongle würde ich nicht empfehlen, solange nicht explizit für Mac OSX draufsteht.
    Bitte gewöhn dir nicht diese Mentalität an das Händler=Testcenter sind, solche Kunden machen mich immer ärgerlich weil diese Art nicht fair ist.
     
  5. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    hmmm ok! Naja gut ... wirklich passendes Gegenargument warum man es doch tun sollte habe ich ehrlich gesagt nicht. Ok. Dann versuch ichs mit der Sonnet Karte.

    Danke trotzdem

    Andre
     
  6. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    USB-Dongle an iMac G3

    Hallo,

    also ich habe die Diskussion hier doch mal erst verfolgt, jetzt geht die "Lösung" aber nicht so in die Richtung, die ich mir "erhofft" habe.

    Spiele mit dem Gedanken, mir als kuscheligen "Zweitrechner" nen iMac G3 hinzustellen
    (Mal schnell ins WWW oder Mails checken usw).

    Der sollte dann "Mobil" sein (also jetzt nicht wie ein Notebook oder so)
    Aber ich sollte Ihn schon mal umstellen können, wenn er mir in einem Zimmer nicht mehr "gefällt".

    Jetzt wäre das mit meinem DSL am Besten gelöst mit WLAN.
    WLAN hat der iMac G3 aber natürlich nicht.

    Nun habe ich an einen USB-Dongle gedacht.
    Gibt da ja was Nettes von AVM (Habe auch ne FritzBox im Einsatz)

    Aber ich denke, das wird an einem möglichen G3 nicht arbeiten, oder?

    Schreibt ma !

    Gruß
    Holger
     
  7. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Ich nutze noch einen DWL-G122 von D-Link. Es gibt einen Treiber vom Chipsatzherstller, Ralink, der ganz gut funktioniert. Man muss allerdings nach jedem Start erstmal einen Klick machen, damit die WLanverbindung aufgebaut wird. Außerdem funktioniert der Stick nach dem Ruhezustand nicht mehr. Ich habe den Ruhezustand ausgeschaltet an meinem Mini und schalte ihn nach der Arbeit auch normal aus. Verbindung ist stabil mit dem ralinktreiber. Mit dem Treiber von d-Link ging es nicht gut.

    Jetzt habe ich mir doch einen Mini mit Airport gesucht. War halt sehr günstig.

    Also falls Bedarf besteht, könnte ich die meinen DWL-G122 anbieten. Brauche ich ab nächster Woche nicht mehr. Dazu gibt es gleich einen kleinen standfuss. Kann die Sache mal am WE fotografieren.

    Gruß, edi.
     
    Holle gefällt das.
  8. Holle

    Holle Bismarckapfel

    Dabei seit:
    21.12.05
    Beiträge:
    143
    jo - mach das mal, würde mich interessieren, was du da genau hast.
     
  9. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    So, hier mal ein paar Fotos. Würde Dir dann auch noch eine extra CD mit dem aktuellen Ralinktreiber mitliefern. Ich schreibe Dir gleich mal eine PM mit meinen Preisvorstellungen.

    Bei deinem iMac G3 kannst Du maximal eine Übertragungsrate von 11MBit erreichen, weil dieser nur USB 1 hat. Reicht für Internet aber vollkommen aus.

    Gruß, edi.
     
    #9 edward, 18.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.06
  10. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Neben der Airport-Karte und diversen USB-Stitcks mit Ralinkchipsatz kämen als Alternative auch WLan-Adapter mit Ethernetanschluss in Frage. Dies sind oft Repeater, die dann als einfacher Adapter arbeiten können. Z.B. dieser von Siemens bei ebay. Hiermit könnten dann auch mehr als 11MBit erreicht werden mit einem iMac G3. 11MBit wird man mit der Airport und den USBLösungen sowieso in der Regel unterschreiten.

    Gruß, edi.
     
  11. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Vielleicht können wir hier an dieser Stelle mal ein paar funktionierende USB-Sticks zusammentragen.

    1) D-Link DWL-G122, 54MBit/s, Version C1, Ralinkchipsatz, kann auch WPA2, funktioniert mit dem Ralinktreiber gut, nach Ruhezustand jedoch nicht mehr.
     
  12. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    Also ich habe mir auch gut Glück den DWL-G122 von D-Link gekauft, da der Router auch von D-Link ist.
    Und ich muss sagen ... mit mei G4 läuft das ohne Probleme ... gut das mit dem Ruhezustand ... aber wenn ich lange Downloads mache ... dann stelle ich den Ruhezustand einfach aus ... hey aber als USB - Dongel für 19.95€ bei Amazon als Neuware mit Garantie und allem dran ... kann man nicht meckern!!!


    Grüße, André
     
    #12 jazummac, 19.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.06
  13. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Zum Problem mit dem Ruhezustand gibt es anscheinend eine Lösung: Replug Driver. Wurde hier von astraub empfohlen und von Benutzername als funktioneirend getestet. AKnn es nicht mehr testen bei mir, sollte nach dem Bericht gehen.
     
  14. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
    Ein Software Update vom ftp Server der Firma D-Link brachte auch dem Ruhemodus Problem eine Lösung ... wenn mein Mac in den Ruhemodus geht, trennt er zwar die Verbindung, connectet sich aber bei erwachen des Macs sofort wieder zum alten Netzwerk ... dauert ca 30 sec. aber mit der neuen Software/Treiber funktioniert das ...

    Bin zufrieden !
     
    edward gefällt das.
  15. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Der neue Treiber befindet sich momentan aber nur aug dem FTP-Server

    ftp://ftp.dlink.de/dwl/dwl-g122/driver_software

    Über die Homepage bekommt man nur einen älteren Treiber.

    Danke für die Info, jazummac.

    EDIT: Der Ralinktreiber ist mit dem gleichen Datum, 10.11.2006, aktualisiert worden.
     
    #15 edward, 21.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 21.11.06
  16. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ich hab mir den hier gekauft, die Treiber da heruntergeladen und bin :). 19 Euro inkl. Versand, funzt gut !

    Gruß,

    .commander
     
    #16 commander, 21.11.06
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.06
  17. CaBri

    CaBri Gast

    Hallo,

    ich habe den D-Link DWL-G122 nun mit neuem Treiber installiert. Welche Netzwerkeinstellungen muss ich vornehmen, damit ich auch auf das Funknetz zugreifen kann?

    Danke schon jetzt.
     
  18. edward

    edward Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    12.05.06
    Beiträge:
    435
    Der Zugriff ansich wird doch über das mitgelieferte Tool geregelt. Dort siehst Du die vorhandenen Netze und kannst Dich unter Angabe des Passworts bzw. der Verschlüsselung in das gewünschte WLan einloggen. Die Konfiguration des Netzwerks erfolgt dann ganz normal in den Systemeinstellungen fürs Netzwerk (IP-Adresse, usw.).
     
  19. jazummac

    jazummac Martini

    Dabei seit:
    11.09.06
    Beiträge:
    650
  20. hi!
    so, mal nen alten thread wieder hochgeholt....
    habe an dem mac von meinem schatz auch nen G122 angeschlossen. ab und zu schwankt der empfang zum router, sobald man safari/i-explorer öffnet ist die verbindung weg.
    was mache ich nun als alter nicht-mac-versteher? gibt es was spezielles in den netzwerkeinstellungen zu beachten? internes modem/internes ethernet deaktivieren oder lassen wie es ist? ppoe einstellungen ändern? weiss echt nicht mehr weiter!
    viele fragen auf einmal, aber bin kurz davor das ding aus dem fenster zu werfen!

    zerreisst mich nicht.....mit meinem pc bin ich happy, da funzt ja alles gleich :D

    danke schonmal für die hilfe!
     

Diese Seite empfehlen