1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

WLAN mit Siemens SE515

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von *Anne*, 19.07.06.

  1. *Anne*

    *Anne* Gast

    Auch auf die Gefahr hin nun extrem unbedarft zu klingen und ein Uralt-Thema wieder auszugraben: Ich krieg es einfach nicht hin! :(

    Mein Laptop (Mac OSX) erkennt anscheinend den Router (Siemens SE515 dsl) als connection point, aber den kann ich nicht installieren, da die Installations-CD offensichtlich nur die Windows-Installationsdateien enthält. Was machen?

    Vielen lieben Dank. :)
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Ist es dieser?

    http://www.dslweb.de/dsl-hardware-20-Siemens-Gigaset-SE515-dsl.htm

    Wenn ja oder ähnlich, dann hat er auch ein Webinterface auf das du per Browser zugreifen mußt. Die IP dazu steht in der Betriebsanleitung.

    Außerdem ist es vermutlich ein WLAN-Router mit int. Modem. Du kannst ihn per Kabel und Airport verwenden.
     
  3. *Anne*

    *Anne* Gast

    Jep, das ist er. Funktioniert aber leider nicht (jedenfalls nicht ohne Kabel). :(

    Werd's morgen mal mit versuchen. Danke für den Moment. :)
     
  4. Terminal

    Terminal Gast

    Er soll ja auch vorerst nur mit Kabel funktionieren. Airport geht erst nach der Konfiguration.

    Du mußt dich dort mit 192.168.2.1 oder ähnlich mit dem Browser anmelden. Ein standardmäßiges Kennwort wie admin, 0000 oder passwort ist meißt das Kennwort. Bitte sei nicht so faul und lese die Betriebsanleitung. Da steht alles drin was du wissen muß.

    Im Interface aktivierst du nun die WLAN-Funktion, erzeugst ein neues Kennwort für den Router und richtest eine verschlüsselte Übertragung per WEP oder WPA1/2 an. Danach mußt du weitere Einstellungen vornehmen wie z.B. die neue IP des Routers über Airport, von denen du wahrscheinlich keinen blassen Schimmer hast, stimmts?

    Nun kannst du dich ausloggen und die Verbindung und das Kabel trennen. Du aktivierst Airport bei dir auf dem Rechner und wählst dort den Router-Netzwerk-Namen (den du vorher vergegeben hast) aus. Einloggen mit WEP-Kennwort.

    Und so weiter .........
     
  5. *Anne*

    *Anne* Gast

    Hmmm, ich schaffe nicht einmal den ersten Schritt: "Safari konnte die Seite nicht öffnen, da der Server nicht mehr antwortet".
     
  6. Terminal

    Terminal Gast

    Weißt du denn nun schon zumindest die IP-Adresse die du zum Router anwählen mußt?

    Steht in der Betriebsanleitung.

    Danach sehen wir weiter.
     
  7. *Anne*

    *Anne* Gast

    Ok, Internet-Explorer runtergeladen, einige Sachen unter Netwerk verändert (ausschlaggebend DNS-Server?!), dann konnte ich das Installations-Setup aufrufen. Daten eingegeben, offensichtlich wurde eine "Integrierte Ethernet-Verbindung" eingerichtet, ins Internet komme ich aber immer noch nicht: "PPP-Server wird nicht gefunden" oder so ähnlich. Oder könnte das daran liegen, dass noch ein anderer Windows-Rechner am Netz hängt?
     
  8. Terminal

    Terminal Gast

    DNS-Server zum Einrichten eines Routers? Na ich weiß nicht.

    So langsam mache ich mir echt Sorgen welche Bombe du da zurechtbaust.

    Hat denn schon ein Rechner von dir eine Internetverbindung ohne Router?
     
  9. *Anne*

    *Anne* Gast

    Ja, keine Ahnung. Mal einfach so einige Sachen eingegeben.

    Wie ohne Router? Also im Moment hängen zwei PCs an dem Router mit Kabel, aber die Verbindung konnte ich trennen als ich das Webinterface auf dem Mac hatte...
     
  10. nomos

    nomos Harberts Renette

    Dabei seit:
    22.12.03
    Beiträge:
    7.033
    So wie sich das anhört, scheinst du keine Ahnung von dem zu haben, was du da tust. Einfach irgendwo rumklicken, mal hier, mal da was eintragen kann nix werden. Am besten ist, du suchst dir jemanden vor Ort, der dir das einrichtet. Selbst ein kostenpflichtiger Supporter sollte das in maximal 10 Min hinbekommen.

    Gruß

    Carsten
     
  11. *Anne*

    *Anne* Gast

    Hmm, hmm. Wahrscheinlich hast du Recht. Das sollten doch auch Leute, die normalerweise nur Windows machen hinbekommen, oder (plattes Land hier)?
     
  12. Terminal

    Terminal Gast

    Achherje naja gut.

    Wie wäre es wenn du nun den Mac auch einfach per Kabel dranhängst und gut? Dazu mußt du nichts weiter am Router einstellen.

    Systemeinstellungen > Netzwerkeinstellungen am Mac öffnen und da trägst du folgende Daten ein:

    DHCP
    Teilnetzmaske: wie auf deinen beiden PCs (wahrscheinlich 255.255.255.0)
    IP: wird automatisch vom Router zugewiesen
    Router: die IP des Routers, sollte auch bei den PCs drinstehen (vielleicht 192.168.2.1)

    Nun solltest du auch Internet auf dem Mac haben.
     
  13. *Anne*

    *Anne* Gast

    Zum 20. Mal nun versucht und der einzige Effekt ist, dass der PC rausfliegt (kurz, kommt aber sofort wieder rein).
     
  14. Terminal

    Terminal Gast

    Jeder Rechner muß auch seine eigene IP in den Netzwerkeinstellungen haben. Ist das bei dir so? Haben zwei Rechner die selbe (manuell), schmeißen sie sich gegenseitig aus dem Netzwerk.
     
  15. *Anne*

    *Anne* Gast

    Ja, haben beide verschiedene IPs.
     
  16. Terminal

    Terminal Gast

    Ich glaube andersrum ist es besser.

    Du schreibst hier zuerst auf was du für Mist machst und ich sage dir dann ob es richtig oder falsch ist. Sonst sitzen wir an deinem Problem noch wenn es schon längst keine Router mehr gibt, sondern eine neuere Technologie.
     
  17. *Anne*

    *Anne* Gast

    Ok:
    Browser öffnen, IP-Adresse eingeben Installations-Setup
    -Anbieter
    -manuelle IP-Adresse (selbst beziehen funktioniert nicht)
    -Benutzername
    -Passwort

    -> Verbindung wird als hergestellt angezeigt
    -> Kann trotzdem nicht auf's Internet zugreifen
    -> Windows-Rechner fliegt raus (trotz anderer IP)

    So stellt sich die Lage dar, egal ob ich über Ethernet oder Airport verbinde.
     
  18. Terminal

    Terminal Gast

    Wenn du Lust hast, fangen wir die ganze Sache noch mal von vorn an.

    Dazu sage mir doch mal bitte, wozu brauchst du da drei Rechner (2 PCs und 1 Mac) in einem Netzwerk, wobei alle auch noch Internetzugang benötigen? Vielleicht läßt sich daraus ein Schluß ziehen?

    Da ich keinen PC habe, kann ich dir leider zu deinen 2 Mistkisten wenig Auskünfte geben. Habe die denn auch eine WLAN-Karte und können die auch drahtlos kommunizieren?

    Also werde ich dir jetzt zunächst mal mit deinem Mac helfen und dem Router.
     
  19. sale53

    sale53 deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.04
    Beiträge:
    728

    Ich benutze den gleichen Router wie Anne und habe zwei Macs und ein Win-Laptop über Kabel daran laufen. Ich bin kein Experte und es ist auch schon lange her, dass ich das eingerichtet habe, aber nachdem ich alles am ersten Mac im Browser über das Set-Up Menue von Se515 konfiguriert hatte, brauchte ich die anderen nur an den Router zu klemmen und alles lief.

    Gruß

    Klaus
     
  20. *Anne*

    *Anne* Gast

    Zumindest eine Mistkiste muss drin bleiben, die gehört meinem Bruder, der schon von den Ausfällen der letzten Tage wenig begeistert war. Nein, nur der Mac hat eine WLAN-Karte.

    Das ist nett. Danke.
     

Diese Seite empfehlen