1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wlan MACBOOk

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von bröingö, 02.06.07.

  1. bröingö

    bröingö Alkmene

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    34
    Hallo liebe Forengemeinde,

    ich bin stolzer Besitzer eines MacBooks. Über Pfingsten war ich nicht zu Hause und habe mein MacBook dort auf meinen Schreibtisch stehen gelassen. Am Montag komme ich wieder und mein Wlan geht nicht mehr (habe ein Arcorrouter). Es ist auszuschließen, dass jemand an meinem Book war und den Router haben wir auch nicht verstelt, bzw. haben wir ihn anschließend komplett neu eingestellt. Jetzt bin ich bei meiner Freundin und auch dort geht Wlan nicht, obwohl hier auch nichts verstellt wurde und ich die alten Einstellungen benutze.

    Das Problem, was ich habe, erinnert mich stark an die Zeit direkt nach meinem MacBookKauf und vor dem Update für die WlanKarte. Komischerweise sollte es doch aber jetzt nicht auftreten, oder? Kann mir jemand helfen bzw. hat jemand gleiche Probleme? Software- oder Hardwarefehler (ist ja eher auszuschließen, dass book stand ja nur auf dem Schreibtisch).

    Vielen Dank für Eure Hilfe!

    bröingö
     
  2. Stargate

    Stargate Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    16.05.04
    Beiträge:
    782
    >Vielen Dank für Eure Hilfe!

    Helfen könnte man vielleicht, wenn etwas über die Einstellungen genannt
    worden wäre. Der Inhalt der Mitteiltung ist: WLAN geht nicht. Ende.

    Ist AirPort eingeschaltet?

    Gibt es überhaupt WLAN Empfang auf dem MacBook?

    Wurden die gewünschten Verbindungen in "bevorzugte Netze" bei
    den AirPort-Einstellungen eingetragen?

    Stehen die AirPort Einstellungen auf "automatisch Verbinden"?

    Erscheint die AirPort Karte aktiv im Systemprofiler?


    Sorry, aber bei der netten Geschichte ist nur raten angesagt.
     
  3. bröingö

    bröingö Alkmene

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    34
    Airport ist eingeschaltet, wlanempfang ist optimal. Ich habe mein Netz in die bevorzugten Netze eingefügt, mit WEP-Verschlüsselung, die ich im Schlüsselbund gespeichert habe. Auch ist die Karte aktiv und der Einstellung "auto. verbinden" ist aktiviert.

    Frage: Welche Einstellung verstellt sich selber, bzw. gibt es ein Update, dass so etwas macht?

    Danke!
     
  4. bröingö

    bröingö Alkmene

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    34
    ...ich habe gerade auch den Aiport-Assistenten durchgeführt. Leider auch hier keine Chance: Angezeigt: kennwort ist ungültig, obwohl es bei anderen PCs richtig ist!!
     
  5. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Du koenntest darauf hoffen, dass es morgen wieder geht. Beim MacBook 2G meiner Freundin war das auch immer ein Gluecksspiel. Obwohl es in letzter Zeit immer geht.
     
  6. bröingö

    bröingö Alkmene

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    34
    ... obowhl ich für Überraschungen immer gern zu haben bin, wäre diese Variante nicht nach meinem Geschmack. Komisch ist einfach, dass genau das gleiche Problem mit den gleichen Routern ganz zu Anfang, also direkt nach dem Kauf, auch auftrat und jetzt wieder da ist, nachdem es für bestimmt 6 Monate ohne Probleme lief. Irgendwie glaube ich, die ganze Sache hängt mit dem Update zusammen!

    gruß

    bröingö
     
  7. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Schon mal den Router aus und wieder eingeschaltet?
     
  8. bröingö

    bröingö Alkmene

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    34
    ja, dass habe ich auch schon gemacht. Ich habe den auch auf Werkszustand zurückgesetzt und anschließend alles neu eigerichtet, und wie gesagt, bei meiner Freundin gehts auch nicht. ich denke, ess muss also an meinem MacBook liegen. Was meint ihr?

    lg
    bröingö
     
  9. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Muss es denn WEP sein? Das ist so gut wie gar keine Verschlüsselung. Probier doch einmal,das Kennwort auf dem Mac mit einem führenden »$« einzugeben. Alternativ solltest Du im Router die Verschlüsselung mal abschalten und dann probieren.
     
  10. bröingö

    bröingö Alkmene

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    34
    ich habe gerade das ganze mit einem $-Zeichen ausprobiert, leider wieder ohne Erfolg. Auch ohne Router-Verschlüsselung geht das ganze leider nicht. Hat jemnand vielleicht geiche Probleme? Ich kann mich erinnern, dass vor dem Airport-update in Januar/Febrauar mehrere User ähnliche probleme wie ich hatten. Was ist mit euch? Geht euer Wlan weiterhin?
    Wie wahrscheinlich ist ein Hardwarefehler und wie kann ich, wenn die 90 Tage soforthilfe von Apple abgelaufen sind, dort support bekommen?
    danke für eure Mithilfe, vielleicht klappts ja bald?
     
  11. Hilarious

    Hilarious Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    10.08.05
    Beiträge:
    1.759
    Keine Probleme hier, aber ich habe auch keinen »Arcorrouter«. Was ist das für ein Gerät, steht da noch etwas anderes drauf?
     
  12. bröingö

    bröingö Alkmene

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    34
    sorry. das war natürlich eine dumme angabe: Also daheim (Arcorrouter :-D ) steht ein Zycel-Gerät, wobei ich genauere angaben machen kann, wenn ich wieder da bin. Gerade bin ich bei meiner Freundin, wo ich über ein Sinus 154 DSL BASIC surfen würde. Das sind genau die Geräte, die vor dem Wlan-Update von Apple auch bei anderen Usern nicht liefen. Wie gesagt, jetzt habe ich wieder dieses Problem, als gäb es das update nicht :(!

    Gruß

    bröingö
     
  13. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Also ich kann folgendes Berichten:
    MacBook 2G: gleich nach dem Kauf hat nicht funktioniert:
    FritzBox 7050, 7170, ein T-Sinus irgendwas und ein Cisco-Router. Nach diversen Updates funtkionierte es immer wieder mal und auch wieder nicht. Sowohl ohne Verschluesselung als auch mit WEP oder WPA2. Ich konnte kein nachvollziebares Verhalten oder gar den Grund dafuer feststellen. Und Apple anscheinend auch nicht. Im Moment geht es mit diesen Geraeten und einem Linksys WRT54G jedoch problemlos.
    Beschwere dich bei Apple. Wobei es nichts helfen wird.
    EDIT: Ein zweites zur gleichen Zeit gekauftes MacBook hatte diese Symptome nicht.
     
  14. bröingö

    bröingö Alkmene

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    34
    ... das sind ja alles Aussagen, die Mut machen. eigentlich schade, dass ich mit dem Wlan so viel Probleme habe. Kann ich denn bei Mac Os X einen vorherigen Zustand wiederherstellen? Dann würde ich es einfach mal probieren, wenn ich ihn eine Woche zurückgestellt habe!

    gruß
     
  15. area17

    area17 Gloster

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    62
    hi, habe grade diesen thread gefunden und das klingt nach einem mir bekannten problem...habe vor 2 wochen im refurbished store ein macbook gekauft...laut coconutbattery ist das book 4 monate alt.

    wlan bei mir zu hause (t-sinus bla) so wie bei meinem bruder (speedport701w (fritzboxhardware)) und im gravis-store(essen) (airport extreme) verhält sich volgender maßen:
    ftp download: ja
    ftp upload: fängt an macht aber auch nach stunden nicht weiter, resultat = vlt. 7Kb auf dem server (egal ob ichs 10 sec, 5 min oder ne stunde laufen lasse)
    surfen: flickr.com=ja, google.de=ja, andere=sporadisch bis garnicht
    ssh verbindungen: werden gar nicht erst aufgebaut, es kommt zu einem time out
    pingen: ohne probleme überall hin

    ip-adresse bekommt mein book und auch alles andere was per dhcp zugewiesen wird.

    das ganze mit und ohne mac-filter oder jeder/keiner art von verschlüsselung. (im gravis-store konnte ich das natürlich nicht so ausführlich testen)

    software probleme sind auszuschließen, denn diese probleme traten direckt nach dem ersten booten (einrichten des frisch ausgepackten macbooks) auf.
    kann mir nicht vorstellen das apple softwarefehler in den diskimages hat.

    dns-probleme würde ich auch ausschließen, da auch mit anderen dns servern die ich im macbook angegeben habe auf das selbe resultat komme.

    heute soll die airportkarte im book gestauscht werden (wenn sie dann mal beim händler ankommt)

    ich binn gespannt wie das weiter geht.

    mfg
     
    #15 area17, 04.06.07
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.07
  16. McNTosh

    McNTosh Cox Orange

    Dabei seit:
    12.05.07
    Beiträge:
    101
    Hallo! Hatte mal das ähnliche Problem...! Ab und funktionierte die Connection ein paar Tage und ansonsten wieder mit Glück oder auch gar nicht! Ganz am Anfang konnte ich mich gar nicht ins Inet verbinden...bis ich dann rausfand, dass der netzwerkname zu lang war und ich den Kanal verändern mußte, seitdem läuft´s kontstant!
     
  17. area17

    area17 Gloster

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    62
    hm...
    werde heute abend mal die kanäle durchprobieren
    meine aktuelle ssid hat 14 zeichen...zu lang??? werde auch da einen kürzeren testen.
    was ich vergessen habe...mein bruder hat mit seinem powerbook g4 12" keine probleme an den selben accesspoints.
    aber danke
     
  18. bröingö

    bröingö Alkmene

    Dabei seit:
    01.01.07
    Beiträge:
    34
    ... zu dem langen Namen: Ich habe daran nix verändert und der Name lief 6 Monate einwandfrei, bis zum Pfingswochende. Kann ja nicht sein, dass auf einmal der Name mist sein soll, oder?
     
  19. wolfsbein

    wolfsbein Jerseymac

    Dabei seit:
    29.06.05
    Beiträge:
    448
    Halte ich auch fuer sehr esoterisch. Es liegt an den Draft-N Karten. Aber das habe ich bestimmt schon tausendmal geschrieben.
     
  20. area17

    area17 Gloster

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    62
    na toll wir wissen was schuld ist aber können nichts drann ändern.
    ssid oder den kanal ändern bringt übrigens auch nichts.
    gibts denn ne lösung für das problem?
     

Diese Seite empfehlen