1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

WinXP auf OS-X Dateisystem zugreifen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von souljumper, 11.10.08.

  1. souljumper

    souljumper Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    90
    Hi,

    hatte bis grade eben Windows Vista via BootCamp auf meinem Mac drauf. Da mir das aber zu lahm war um es in ener virtuellen Maschine laufen zu lassen hab ich jetzt XP aufgespielt.

    Nun musste ich aber feststellen, dass ich unter XP keinen Zugriff auf die OS-X Partition hab, bei Vista war so eine vorhanden. (Windows XP ist als FAT32 installiert).

    Auch kann ich keine Dateien via Drag & Drop auf den Windowsdesktop fallen lasssen.

    Krieg ich irgendwie die OS-X partition als Netzlaufwerk unter Windows XP gemountet. Ich will nämlich alle erstellten Dateien unter OS-X sichern um diese direkt mit TimeMaschine zu backuppen.
     
  2. karolherbst

    karolherbst Danziger Kant

    Dabei seit:
    11.05.07
    Beiträge:
    3.878
    HFSExplorer ist eine JAVA Lösung, ich weiß nur nicht ob du damit die Mac Partition beschreiben kannst. Und außerdem kannst du auch via OS X die Win Daten einfach in einen Ordner kopieren
     
    MacMark gefällt das.
  3. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    SMB-Sharing aktivieren unter OS X?
     
  4. souljumper

    souljumper Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    90
    wo geht das ?

    hatte erwartet das die Umgebung von Paralles mir ds direkt richig einrichtet,wie unter Windows Vista, da war das Netzlaufwerk (OS-X Partition) direkt gemountet)
     
  5. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    Ähm, Bootcamp ist keine VM.... ! Windows Vista oder halt XP laufen unter Bootcam nativ auf deinem Rechner. Wenn du ein BS in einer VM laufen lässt wird´s bestimmt nicht schneller !
     
  6. souljumper

    souljumper Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.10.08
    Beiträge:
    90
    ne, is mir klar. aber xp läuft in einer viruelln maschine besser als windos vista und ich will mit beidem parallel arbeiten, weswege mir die native bootfähigkeit von windows nichts nuttz.

    nur unter vista konnte ich aus der virtuellen maschine heraus auf das os-x filesystem zugreifen. das kann ich unter xp nicht, was ich aber können muss - sonst muss ich wieder auf vista umsteigen.

    deswegen die frage was ich machen muss um unter windows xp in einer viruellen maschine, das os-x filesystem gemountet zu bekommen.

    wie es aussieht scheint die netzwerkfunktionalität nicht verfügbar zu sein. den ich kann meine rechner nicht pingen. irgendwo klemmt da was......

    jemand ne idee ?
     
  7. Downbeatfreak

    Downbeatfreak Rheinischer Krummstiel

    Dabei seit:
    27.11.05
    Beiträge:
    378
    hast du parallels tools installiert?
     
  8. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    wenn XP native läuft: MacDrive!
     
  9. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.708
    System Preferences - Sharing.

    Aber auch ohne das kannst Du mit Parallels gemeinsame Verzeichnisse zwischen Win/Mac nutzen. Geht definitiv, ist irgendeine von den Einstellungen in Parallels. Hatte es auch mal.
     
  10. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    ja das hätte ich auch gesagt.

    allerdings wäre es anders herum für dich zum sichern evtl. noch interessanter.

    du kannst OS X auf WinXP NTFS zugreifen lassen. Das geht mit NTFS von Paragon für natives XP und die großen Platten , die du brauchst. Danach kann die time machine das Windows Verzeichnis backuppen. du kannst auch mehrere NTFS Partitionen anlegen, z.b. WINXP und ne Datenpartition. auch die kann mit time machine gesichert werden. leider ist für Paragon NTFS etwas zu berappen (30€). Da kannst du aber auch gleich TuneCamp mit downloaden (im moment free) womit du die Windows Partition jederzeit schnell in der Größe ändern kannst ohne XP neu aufzuspielen oder images zu machen.
     
  11. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    wo finde ich TuneCamp?
     
  12. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772

Diese Seite empfehlen