1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WindowsXP auf Firewire oder USB Platte?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von silver239, 20.01.09.

  1. silver239

    silver239 Erdapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    4
    hallo

    ich will Windows XP Pro auf eine Externe Festplatte legen Firewire odeer USB? bzw. installieren geht das?(hab ich zumindest gelesen hier das es einige haben).
    Ich hab nen Imac Intel 2,4 2gb Ram

    Gibt es ein TuT dazu wie man das macht?

    mfg
     
  2. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das geht für bootenden Betrieb bei anderen Betriebssystemen, aber nicht bei Windows. Windows mit Bootcamp muss auf einer internen HD installiert werden. Falls Dir das reicht kannst Du ja eine virtuelle Installation versuchen. Da kenne ich mich nicht so aus, was möglich ist.
     
  3. afri

    afri Maren Nissen

    Dabei seit:
    01.09.07
    Beiträge:
    2.319
    Das hätte ich auch vorgeschlagen, leider gibt's wohl kein explizites Tutorial dazu. Es sollte aber auch die Dokumentation von Parallels und Konsorten reichen.
    Gruß
    Andreas
     
  4. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
  5. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    Sollte es nicht Möglich sein die Windows CD in das Laufwerk zu stecken, neustarten und dann beim partitionieren von dem Windows Install Programm die externe Platte auszuwählen?
     
  6. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Das Problem ist, dass Windows nicht von einer USB oder FW Platte bootet. Das hat mit Kopierschutz zu tun.
     
  7. waschbär123

    waschbär123 Echter Boikenapfel

    Dabei seit:
    26.04.08
    Beiträge:
    2.353
    mhm okay, dann gebe ich auf... wäre für mich auch eine sehr verlockende alternative zur installation auf der internen...

    wenn jemand was weiss bitte melden!
     
  8. C=Mac

    C=Mac Starking

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    220
    Das ist wirklich schade, wäre genau das was ich brauche.

    Für ein paar Anwendungen brauch ich leider Windows, wollt mir aber nicht noch einen zweiten Comp zulegen (interne Festplatte ist zu kein für beide).

    Frage:
    Wenn ich auf einer externe Platte Mac OS installiere und Windows, Mac OS starte und dann zu Windows wechsle (z.B mit Parallels) funktioniert es auf diese Weise? Jetzt sollte ja Windows unter Mac OS laufen, oder bring ich da was durcheinander?

    Sorry Leute aber da Gebiet ist absolutes Neuland für mich.

    Gruss C=Mac.
     
  9. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Die interne Platte wechseln ist eine Sache von 1 h beim MBP alt. Beim MB gehts in 5 min.

    Beim MBP kannst Du auch eine ExpressCard mit eSATA probieren. Das müsste eigentlich gehen.

    SATA ist ja kein Netzwerk wie Firewire. Da dürfte Windows schlicht ausgetrickst sein. Nur die Treiber muss man natürlich bei der Installation mit F6 laden wie SATA und SCSI generell.
     
  10. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Was meinst du mit wechseln? Du kannst natürlich einfach Parallels benutzen. Du kannst das Image auf der externen Platte speichern. Hierzu muss du OS X nicht extra extern installieren.
     
  11. C=Mac

    C=Mac Starking

    Dabei seit:
    18.08.07
    Beiträge:
    220
    Mit wechseln, meinte ich das Betriebssystem wechseln (von Mac OS zu Windows und zurück) ohne neu zubooten. Was ja mit Parallels geht.
    Man kann Windows in diesem Fall auf einer externen Platte speichern?

    Muss mich noch mehr in die Materie einlesen, es gibt ja mehrere Möglichkeiten (Parallels, Boot-Camp, Virtual-Box etc.)

    Gruss C=Mac.
     
  12. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Bei allen virtuellen Lösungen (alle ausser Bootcamp) wird Windows nicht gebootet. Also kann man es auch aussserhalb der internen Festplatte unterbringen. Bei Bootcamp geht das nur mit eSATA weil Windows das für eine interne Platte hält.
     

Diese Seite empfehlen