Windows User testet Macbook Pro 15"!!

nanuk

Becks Apfel (Emstaler Champagner)
Mitglied seit
27.08.06
Beiträge
337
dem sollte man diesen thread hier senden,dann kommt der schon wieder auf den boden.

nanuk
 

Wishi

Gast
Ich wette der dröhnt nur und hat gar kein Macbook bekommen.
 

kasei

Gast
Nehmt diesen PR-Blogger doch nicht so ernst... er nimmt sich ja selbst nicht ernst und zählt vor allem darauf, dass die Kasse klingt... Ihr tragt gerade dazu bei, Robert Basic wird's freuen!

Kasei
 

dpetri

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
30.08.05
Beiträge
104
Hier zeigt sich einmal mehr der objektive und vorurteilsfreie Umgang der Mac-User mit Andersdenkenden.
Herrlich!
Wenn jemand ganz normal und sachlich argumentiert, diskutiere ich gerne über die Vor- und Nachteile beider Welten aber ein solcher "Testbericht" ist leider einfach nur dumm...
 

residentsilence

Gast
unsachlicher artikel ... unlustig ... absolut nicht lesenswert
 

kepptn

Celler Dickstiel
Mitglied seit
19.10.06
Beiträge
801
Woa! Wir sind ja Rocker! :D

Allgemein ist sein Blog ein wenig (vor allem sprachlich) der untersten Schublade zuzuordnen.

Och Rocker bin ich, das ist kein Problem. Was ich schade finde ist das der Arme dermassen eingeschüchtert von uns ist das er sich nicht trat hier zu posten. o_O
 

Corny

Hildesheimer Goldrenette
Mitglied seit
15.06.06
Beiträge
680
Da hat er nen bedeutenen Vorteil: Er kann auf seinem niedrigen Niveau bleiben, während wir uns schämen müssen, wenn wir auf seins absinken ;)
Aus seiner Sicht gewinnt er damit jede Diskussion, aus der Sicht anderer disqualifiziert er sich selbst - aber das interessiert so jemanden selten.
 

ipu

Apfel der Erkenntnis
Mitglied seit
05.05.04
Beiträge
727
Oh mein Gott!
Schaut euch an was er mit einem Powermac G5 macht! Er schneidet das Gehäuse hinten auf für sein ATX Board!!
http://www.overclockers.com/tips1133/
Lest euch mal am Anfang durch was er geschrieben hat! Er hat so einen Rechner geschenkt bekommen, von seinen Eltern! nenenene, die Amis ;)
Lest
LOL, sehr lustig. Danke für den link.
Vor der eigentlichen Geschichte hat er nachträglich ein paar erklärende Worte geschrieben, die machen die Geschichte erst recht lustig (über 1300 emails von Mac-Usern erhalten ...).
Gruß, Ingo
 

Muskelprotz

James Grieve
Mitglied seit
31.12.06
Beiträge
137
Klar, es ist natürlich unschön, dass der Apple so niedermacht, aber eigentlich ist es ja dass, was wir hier immer mit Windows machen, nur halt gemässigt. Insofern darf man sich nicht wundern.
 

gtemmel

Rheinischer Krummstiel
Mitglied seit
20.10.06
Beiträge
376
Ich hab mir den Artikel mal durchgelesen und war auch schon dabei, eine Antwort zu schreiben, habs dann aber doch bleiben gelassen, denn wie soll ich ein desinteressiertes Schulterzucken in Worte fassen?

Klingt dür mich irgendwie nach:
"Hilfe, ich hab nen F1 Wagen zum testen bekommen und krieg ihn nicht vom Fleck?" -> "Na dann lerns halt, lies die Anleitung oder lass es Dir erklären.."

Das ist es, was der Blogger machen hätte sollen, bevor er seinen dümmlichen Artikel verfasst, deutlicher hätte er seine Ignoranz ja nicht zum Ausdruck bringen können, denn auf den Hinweis: Windows!=OSX hätten wir verzichten können.
 

Syncron

Gast
*hab mal die antworten ned gelesen :p*
Aber der Tester??? Is der a bisel gay^^??? Er hatte vorher immer windows war immer auf die normalen windows funktionen eingestellt hatte also kp von OS X meint es wird einem nicht erklärt was beo OS X strg + c/v ist aber bei windows wurde mir das auch nicht gesagt und habs erst viel später festgestellt^^ mit der rechten maustaste soll er sich doch mal ne mighty maus zulegen die beitzt nen rechtsklick... Also meine "ex"^^ hat 0 plan von pc kennt nur icq und son gedönse die hat bis heute keine ahnung von XP dann hab ich sie schweren herzens mal an meinen mac gelassen und was macht se nach 1 std schau mal an sie hat Ihre eigene filme zusamm geschnippelt *bisel amateur aber fürs erste mal respekt... So und was passierte nach 1 Woche da hat se ihren XP vertickt und nen macbook gekauft :p natürlich besser als meins wie frauen halt so sind -.-
Also meine meinung zu dem Tester der is schwul und hat vorurteile
Mfg Grasi
Um ehrlich zu sein... ich versteh kein einziges Wort...o_O

Oder gehörst du zur Gruppe der Kreativ-Trolle?

Habt aber Erbarmen mit den Tester. In seinem nachvollgenen Blog-Einträgen wird der Wind gegen OS X weniger und er würde (wär hätte das gedacht) in Betracht ziehen, sich ein MacBook Pro anzuschaffen.
 

Tengu

Apfel der Erkenntnis
Mitglied seit
05.02.07
Beiträge
721
Der is ja doof^^. Also mir ist das ja alles eben grad erst aufgefallen... hehe. Da war ich aber ne ganze Ecke fixer dabei das zu verstehen als der Gute da. Sorry, aber irgendwie ist dem armen kleinen 15" Macbook Pro echt gut getan, wenn es in bessere Hände kommt.
 

Syncron

Gast
Der is ja doof^^. Also mir ist das ja alles eben grad erst aufgefallen... hehe. Da war ich aber ne ganze Ecke fixer dabei das zu verstehen als der Gute da. Sorry, aber irgendwie ist dem armen kleinen 15" Macbook Pro echt gut getan, wenn es in bessere Hände kommt.
Ihr wisst schon das der Link am Threadstart den ersten Kontakt zwischen ihm und dem MacBook Pro beschreibt? Er schreibt ja auch folgendes http://www.basicthinking.de/blog/2007/01/08/mac-mac-mac/ .
 

RuthGullit

Roter Delicious
Mitglied seit
28.11.06
Beiträge
94
Und jetzt mal wieder runterkommen. Was ist passiert? Ein mit Vorurteilen behafteter Windows-User hat sich an nen Mac gesetzt, den getestet und, zugegebenerweise ohne vorheriges Studium der Anleitung, ein paar Sachen nicht gefunden. Na und? Mein Seelenfrieden hat dadurch keinen Schaden genommen.
Aber mal ganz ehrlich: So gehts doch den Hardcore-MacIndianern auch mit Windows. Vorher mal in die Hilfe oder sich auch mal vom "Beim Mac gehts so, also muss es hier auch so sein"-Arbeitsstil lösen ist doch da auch nicht drin! Ansonsten fand ich seine Beschreibung eher amüsant, da gibts von beiden Seiten wesentlich schlimmeres zu lesen.

Das MacOS ein Stück geschmeidiger ist, ist auch meine Meinung. Privat würd ich kein Windows mehr nutzen. Darüber hinaus ist mirs aber reichlich egal, was meine Umwelt zur Erreichung der an sie gestellten (Arbeits)-ziele so einsetzt.

Außerdem find ichs auch ein wenig schizo. Da beschwert sich ein Teil der MacUser über die doofen Switcher. Und hier hält mal ein Microsoft-Jünger vielleicht einen Teil der MSer vom Wechsel ab - auch wieder falsch. Wie hätten sie es denn gern???
 

dpetri

Grahams Jubiläumsapfel
Mitglied seit
30.08.05
Beiträge
104
Ich denke schon, dass die meisten Macianer wohl auch einen Windows-PC bedienen können... dies gilt scheinbar nicht umgekehrt... ;)
Genau hier liegt ja der Hase im Pfeffer. Der Typ hier "lernt" ein neues System kennen und macht es direkt runter, ohne sich ernsthaft mit der Materie zu beschäftigen.
Ich muss sagen, dass es mir ähnlich erging, als ich mir - für meinen Job - Windows Vista anschauen musste... Ich glaube nicht, dass ich der Einzige bin, der dort plötzlich nichts mehr findet... XP kann ich blind bedienen aber Vista..?
Naja, aber dennoch habe ich versucht, mich damit auseinanderzusetzen und natürlich hat es mich ohnehin brennend interessiert, was M$ denn so an "Innovationen" in Vista zu bieten hat...
Mittlerweile weiß ich so ungefähr, wo bei Vista was ist... die Innovationen suchte ich allerdings vergeblich... :D
Ok ok... nicht wieder gleich auf Vista rumhauen... Wie sagte der eine Typ da bei der Keynote so treffend: "Vista ist für Windows-Nutzer ein Schritt in die Zukunft. Für Macianer wäre es ein Schritt zurück!" ;)

Worauf wollte ich eigentlich hinaus? Mein Zivi hat wieder vergessen, mir meine Tropfen zu geben... Achja... Jemand der von vornerein negativ gegenüber Apple eingestellt ist (und das kann man wohl von dem Blogger da behaupten) wird dem Mac auch nichts abgewinnen können.
Genauso könnte ich Vista testen und mein Bericht wäre vernichtend, wobei der Blogger hier das M$-System wohl hochjubeln würde.... ist halt alles relativ.

Dass er nix mit einen Mac anfangen kann, ist ja ok. Ich kann halt mit ner Windows-Kiste nix anfangen, oder besser gesagt: Ich kann mit einem Mac mehr anfangen.
Mir ist lediglich die Art und Weise sauer aufgestoßen...