1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows-Startvolume wird nicht angezeigt

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von franz-ro, 18.03.08.

  1. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Servus miteinander!

    Ich habe auf meinem MacBook OSX 10.5.2 auf einer HFS+ -formatierten Partition installiert, sowie eine Bootcamp-Partition erstellt, mit NTFS formatiert und darauf Win XP Pro SP2 installiert. Das hat bis jetzt alles wunderbar funktioniert.

    Ende letzten Jahres habe ich dann unter OSX den Paragon NTFS-Treiber installiert, damit ich mit Leo auch auf NTFS schreiben kann. Vor ein paar Tagen stellte ich dann fest, dass diese Treiberinstallation irgendwie "verschwunden" ist (konnte unter OSX nicht mehr auf NTFS schreiben und mit dem Festplattendienstprogramm Datenträger nicht mehr mit NFTS formatieren). Dachte mir, das ist nicht weiter schlimm und habe mit dem Deinstallationsprogramm von NFTS for Mac den Treiber erst ordnungsgemäß deinstalliert, neu gebootet und den Treiber anschließend neu installiert. Soweit, sogut.

    Seitdem wird mir aber in den Systemeinstellungen unter Startvolume die Windows-Partition nicht mehr zum Starten angeboten. Boote ich das MacBook mit gedrückter ALT-Taste, dann erscheint sowohl die OSX- wie auch die WIN-Partition. Unter WIN kann ich auch wie gewohnt den Neustart unter OSX wählen.

    Wie bekomme ich unter OSX den Windows-Eintrag bei Startvolume wieder her?

    Danke schon mal!
     
  2. helge

    helge Pomme Miel

    Dabei seit:
    17.10.06
    Beiträge:
    1.475
    Nur aus Neugier: werden in dem BootCamp-Systemsteuerungsdialog unter Windows beide Partitionen angezeigt?
     
  3. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Ja, im BootCamp-Dialog unter Windows werden beide Partitionen angezeigt (Macintosh HD und Windows auf Untitled), unter OSX nur die Mac-Partition sowie Netzwerkstart. Wenn ich den Mac wie schon gesagt mit gedrückter Alt-Taste starte, erhalte ich auch beide Partitionen angezeigt.
     
  4. MacMan2

    MacMan2 Gast

    Dann hat Paragon was von Bootcamp bzw. von dem Programm mit deinstalliert welches die Auswahl des Startvolumes ermöglicht. Bootcamp neuinstallieren über die Installations-DVD. Wo das allerdings sich befindet müssen andere dir sagen ich habe nur noch Windows drauf.

    MacMan2
     
  5. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Das Problem liegt sicher nicht an Paragon, sondern hat eher mit irgendeinem Apple-Update zu tun, was in den letzten ca. 14 Tagen kam. Das gleiche Phänomen tritt nämlich auch auf mehreren Kunden-Systemen meines Apple-Händlers auf.
     
  6. dust123

    dust123 Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    13.02.05
    Beiträge:
    483
    Ich habe exakt das selbe "Problem" nur mit dem Unterschied das es bei mir schon von Anfang an so war (Bootcamp aus 10.5.2). Die Windows Partition wird in den Systemeinstellungen unter MacOSX nicht angezeigt, unter Windows aber wohl. Einen NTFS-Treiber habe ich nicht installiert. Die Windows-Partition habe ich nicht mit Bootcamp sondern mit dem Festplattendienstprogramm bereits bei der Installation von MacOSX angelegt. Vielleicht liegt es ja daran.

    Ist für mich aber überhaupt kein Problem. Neustarten muss ich ja sowieso wenn ich das Betriebssystem wechseln will. Halte ich halt die Taste beim booten gedrückt.
     
  7. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Ich sowie mein Händler vermuten, dass es was mit dem Airport Dienstprogramm, welches am 12.3. erschien, zu tun hat. Denn seitdem funktioniert es nicht mehr. Nach dem Dienstprogramm vom 12.3. erschienen ja nur gestern das Security-Update sowie Safari 3.1 und an den beiden Updates liegt es sicher nicht.
    Mir ist es ja auch gleich, ob ich den Mac über die Systemeinstellungen neu boote, oder neu boote und dabei ALT gedrückt halte. Nur nervt mich, dass es vorher ging und jetzt nicht mehr.
     
  8. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    So, das Problem ist jetzt gelöst. Die Partition ist jetzt wieder sichtbar unter den Startvolumes. Ich habe die installierte (deutsche) Version des Paragon-NTFS-Treiber deinstalliert, neugestartet, die englische Version des Treibers aufgespielt; seitdem wird die Partition wieder angezeigt. Ich kann jetzt lediglich mit dem Festplatten-Dienstprogramm keine Datenträger mehr auf NTFS formatieren, was mich eh nicht stört, weil ich entweder nur HFS+ brauche oder FAT32 für meinen Sat-Receiver. Es scheint also, dass sich die dt. Version nicht mit der neuesten Version des Apple Airport Dienstprogrammes verträgt.
     
  9. marcelswietza

    marcelswietza Erdapfel

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    5
    Hallo!

    Wie hast Du denn die englische Version installiert?
    Egal welches DMG ich von Paragon downloade - immer wird die Deutsche Version installiert (Paragon NTFS for Mac registrieren...)

    Danke!

    Gruß,
    Marcel
     
  10. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
    Ich habe seit heute das selbe Problem. Das Windows Startvolume wird nicht mehr angezeigt, obwohl ich es bei einem Neustart mit gedrückter Alt-Taste auswählen kann. Ich verwende Parallels.
     
  11. marcelswietza

    marcelswietza Erdapfel

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    5
    Ich habe das Problem "gelöst" in dem ich eine alte Version von NTFS for Mac von Paragon installiert habe (6.02 oder so).
    Aber der Bug ist bekannt...
     
  12. Markus Oliver

    Markus Oliver Martini

    Dabei seit:
    20.11.05
    Beiträge:
    660
  13. flapappi

    flapappi Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    10
    Bitte entschuldigt, dass ich das Thema wieder hoch hole,
    ich stehe jedoch auch vor dem Problem, dass Mac OS X 10.5.5 meine NTFS Partition, auf der ich Windows Vista installiert habe, nicht mehr mountet.

    Starten kann ich von dieser Partition ohne Probleme.

    Was ich bis jetzt versucht habe ist, die Partition unter Vista zu reparieren, ich habe sie umbenannt, und ich habe unter Mac OS X sowohl MacFUSE + NTFS-3g als auch einmal Paragon 1.7 installiert. Alles das blieb bis jetzt ohne Erfolg.
    Die ältere Version von Paragon (6.02) von der hier die Rede ist, habe ich nirgends mehr gefunden :(
     
  14. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    Da muß noch etwas anderes eine Rolle spielen. Ich habe das neueste Paragon NTFS und alle Updates von Apple drauf. Meine Windows und Datenpartition mounten automatisch ohne Probleme. Allerdings habe ich NTFS auch in OS X für beide Partitionen registriert und die Einstellung mit einem Schloß gesichert. Dazu muß man das Registrierungsprogramm in der Kaufversion aufrufen und ausführen. Die Trial Versionen haben das Registrierungsprogramm wahrscheinlich nicht.
     
  15. flapappi

    flapappi Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    10
    Sieht noch jemand eine Möglichkeit wie wir hier weiterkommen?

    Weil ich habe im Moment Parallels 4 in der Demoversion heruntergeladen und würde das gerne mit meiner Bootcamp Partition testen. Jedoch sehe ich keine Möglichkeit dazu, wenn Mac OS X die Partition nicht mountet.
     
  16. cobra

    cobra Macoun

    Dabei seit:
    28.10.04
    Beiträge:
    121
    Es handelt sich hier wohl um das gleiche Problem wie in meinem Betrag:

    http://www.apfeltalk.de/forum/showthread.php?t=184042&referrerid=3218

    Mir scheint, dass Paragon (resp. einzelne Versionen davon) gewisse OS-Dateien verändert oder beschädigt und damit das Mounten der NTFS-Partition verhindert. Das De-Installieren macht das Problem jedoch nicht rückgängig. Ich konnte bei mir das Problem lösen indem ich das OS von meinem Back-up zurück gespielt habe. Das gleiche lässt sich evtl. auch über die OS X DVD mit "System aktualisieren" erreichen.
     
  17. flapappi

    flapappi Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    10
    Ich schließe aus, dass Paragon damit etwas zu tun hat, denn ich hatte das Problem bevor ich irgendwelche Software zur Erweiterung der NTFS-Funktionalität benutzt habe. MacFUSE + NTFS-3g und Paragon waren Lösungsversuche, die Partition wieder zu mounten - jedoch erfloglos.

    Es muss also einen anderen Hintergrund haben. Vlt sogar eine Aktualisierung von Mac OS X, die daran schuld ist? Das konnte ich leider nicht so genau beobachten.
     
  18. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.773
    Du hast aber wahrscheinlich NTFS benutzt unter Windows? Fakt ist, daß ich bei registrierten und gesperrten Laufwerken kein Problem hatte. Außerdem beachte ich immer die 32GB Grenze bei der Installation. Das OS X Update spielt mit ziemlicher Sicherheit eine Rolle. Das geht eigentlich aus den bisherigen Infos klar hervor. Und es kann dann auch bei weitere Updates wieder Probleme geben, wenn die Ursache nicht erkannt wird.
     
  19. flapappi

    flapappi Golden Delicious

    Dabei seit:
    12.11.08
    Beiträge:
    10
    Also meine Windows-Partition ist größer als 32GB (nämlich ca. 65GB). Partitioniert habe ich mit dem Festplattendienstprogramm auf FAT, dann hat die Windowsinstallation daraus NTFS gemacht. Zunächst wurde die Partition mit darauf installiertem Vista auch gemountet, aber irgendwann plötzlich nicht mehr. Ich meine mich entsinnen zu können, dass es nach dem Update auf 10.5.4 oder 10.5.5 nicht mehr geklappt hat. Sicher bin ich mir da jedoch nicht, denn ich habe so genau nicht drauf geachtet.

    Also sehe ich das richtig, dass im Moment ende vom Lied ist, auf ein Mac OS X Update warten zu müssen, welches das Problem behebt? Oder gibt es jetzt eine Möglichkeit für mich das anders wieder hinzubiegen?
     
  20. defcom33

    defcom33 Granny Smith

    Dabei seit:
    19.12.07
    Beiträge:
    16
    Ich klinke mich mal mit ein:

    Habe das gleiche Problem, nachdem ich die MAC-Partition mit dem Festplattenprogramm unter 10.5.5 nachträglich in zwei Partitionen aufgeteilt habe (insgesamt drei partitionen: Mac OS, plus bereits vorhandener und eingerichteter BOOTCAMP-Partition).
    Booten mit ALT-Taste zeigt noch die Bootcamp-Windows (Vista) Partition an und nach Auswahl startet Vista auch problemlos.
    Nur unter Mac OS kann ich in der Systemsteuerung die Bootcamp-Partition nicht mehr als Startvolume auswählen.
     

Diese Seite empfehlen