1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows läuft nicht mehr nach Partitionsverkleinerung

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Koalafish, 24.07.08.

  1. Koalafish

    Koalafish Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    14
    Hallo!

    Habe gerade meinen ersten Mac und vorher nur mit Windows gearbeitet.
    Da ich auf einige Sachen nicht verzichten wollte, habe ich daher Windows XP via Bootcamp installiert. Anschließend noch vmware draufgepackt und die Bootcamp Installation genutzt. Beides ging ohne Probleme.

    Jetz dachte ich mir, dass es praktisch wäre, eine Fat32 Partition zu erstellen, damit ich diese sowohl für Windows als auch OSX nutzen kann.
    Also habe ich mit dem Festplattendienstprogramm die Mac Partition verkleinert und eine neue FAT32 Partition erstellt. Die Windows Partition hab ich nicht angerührt.

    Als Ergebnis läuft OSX zwar immer noch einwandfrei und die neue Patition kann ich ebenfalls nutzen, aber Windows verweigert komplett den Dienst.

    Starte ich über Bootcamp kriege ich nen Bluescreen mit der Mitteilung, das Startvolume wurde nicht gefunden.

    Starte ich über vmware kriege ich folgenden Hinweis:
    "Die Partitionstabelle auf dem physischen Datenträger wurde seit der Erstellung des Datenträgers geändert. Entfernen Sie den physischen Datenträger von der virtuellen Maschine, und fügen Sie ihn erneut hinzu."

    Ich habe jedoch keine Ahnung, was damit gemeint ist.

    Der Bootcamp Assistentent will mir auch nicht helfen und sagt:
    "Das Startvolume kann weder partitioniert noch in einer Einzelpartition wiederhergestellt werden."

    Wäre für jede Hilfe dankbar :)
     
  2. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Von der Windows-CD in die Wiederherstellungskonsole starten.
    Mit etwas Glück und Spucke kann ein fixmbr die Konfiguration reparieren.
     
  3. Koalafish

    Koalafish Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    14
    Danke schonmal. Wollte das eben probieren, aber folgende Warnung hat mich dann doch erstmal abgehalten:

    "Der MBR scheint ungültig oder nicht standardmäßig zu sein. Wenn Sie den Vorgang fortsetzen, wird Fixmbr möglicherweise die Partitionstabellen beschädigen.
    Das kann dazu führen, dass auf keine Partition der aktuellen Festplatte zugegriffen werden kann."

    Was ich an der ganzen Sache nicht verstehe: Ich habe an der Windows Partition gar nichts geändert, sondern lediglich die Mac Partition verkleinert, die aber nach wie vor läuft. Was habe ich denn überhaupt falsch gemacht?
     
  4. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Löblich, eigentlich. :)
    Aber: Mach ruhig.

    Doch, hast du. Statt der dritten ist es jetzt die vierte im MBR. Das reicht.

    Ganz einfach: Du hast gedacht, Windows wäre ein brauchbares Betriebssystem.
     
  5. Koalafish

    Koalafish Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    14
    danke für die tips.

    hab fixmbr durchlaufen lassen, hat aber leider nichts gebracht (aber auch nix kaputt gemacht).

    gibts denn wenigstens ne möglichkeit windows wieder komplett zu entfernen, so dass ich es neu installieren kann? reicht es, einfach die partition zu löschen?
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Jupp. Solltest du mit dem BC-Assi machen.
     
  7. Koalafish

    Koalafish Granny Smith

    Dabei seit:
    19.06.08
    Beiträge:
    14
    Danke für die hilfe. hat geklappt :)

    na ewigem hin und her hab ich es nun auch endlich geschafft, osx und windows parallel laufen zu lassen und dennoch eine dritte fat32 datenpartiton zu haben.

    jetz will zwar vmfusion nicht mehr, aber das ist sicherlich auch noch irgendwie hinzukriegen.
     

Diese Seite empfehlen