1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Windows installieren ohne Mac?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von ugaaggga999, 18.01.09.

  1. ugaaggga999

    ugaaggga999 Granny Smith

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    13
    Guten Tag
    Zunächst muss ich erstmal sagen dass ich sehr unerfahren was technische Dinge angeht bin. Ich habe zu Weihnachten ein Mac bekommen ( da der ja schön aussehe ), schlage mich schon seit 2 wochen mit dem Betriebssystem rum, und komme nicht zurecht. Auch ein Freund, der das gleiche Mac hat, konnte mich von der Benutzerfreundlichkeit nicht überzeugen. Das fängt bei kleinigkeiten an, die man von Windows gewöhnt ist, und hört auf, dass meiner Meinung nach, dass Installieren von Programmen mir bei Windows wesentlich benutzerfreundlicher erscheint. Das, einzigste, was ich nützlich fand, war die f3 taste, aber ich glaube nicht dass das ausreicht. Zudem sind auch zahlreiche programme, die ich brauche, nicht für Mac geschrieben
    Nun wollte ich fragen, ob ich Windows installieren kann, ohne die Mac Software auf dem Rechner zu behalten, da ich diese sowieso nicht brauchen werde. Und wenn ja..wie

    Gruss
    uga

    ad.) Auch der Rechtsklick des Laptops funktioniert nicht, ohne dass ich die "mighty mouse" benutze. Sowohl das gleichzeitige Drücken, 1 oder 2 Fingern auf das Mousepad und dem Click Button, als auch der Click auf dem button in der rechten Hälfte bleibt ohne wirkung. Vielleicht mag dies den ein oder anderen Mac User anhand meiner Unwissenheit zum Schmunzeln verleiten, allerdings denke ( und hoffe ) ich nicht, dass ich der einzige Mac User mit diesem Problem bin.
     
    gugucom gefällt das.
  2. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Das Problem werden die ganzen Firmware-Updates sein, welche Apple nur über OS X liefert.

    Ganz ehrlich, verkaufe deinen Mac und hol dir ne richtige Windows-Kiste. Das kommt wesentlich günstiger.
     
  3. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Du kannst die Windows Partition als Start-Volume auswählen. Mehr nicht.
     
  4. ugaaggga999

    ugaaggga999 Granny Smith

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    13
    Firmware ? Was ist das wenn ich fragen darf und ist dies zwingend erforderlich :s?
     
  5. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Hä? Installieren ist bei Windows einfacher als einfach per Drag&Drop ein Programm zu installieren?
    Wenn du meinst...
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Hast Du das in den Systemeinstellungen aktiviert?
     
  7. Chefkoch2904

    Chefkoch2904 Melrose

    Dabei seit:
    09.04.08
    Beiträge:
    2.478
    Hab mich auch gewundert o_O
    Vielleicht solltest du dich nochmal ein paar Stunden ernsthaft mit OS X auseinandersetzten.
    Ich bin mir sicher, dass du früher oder später die Vorteile dieses Betriebsystems entdeckst.
    Die Argumente die du dort oben aufgelistet hast, sind nicht sehr aussagekräftig.
     
  8. ugaaggga999

    ugaaggga999 Granny Smith

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    13
    Najam, bei Windows kann ich mich einfach nur durchklicken, und bin bei jedem Schritt der Installation dabei, und habe daher auch mehr Übersicht
     
  9. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Verstehen solle es wer will, nur wenn er meint das Windows logischer ist, naja solls ihm überlassen sein. Durchgekaut wird/wurde sowas schon zig mal.

    Firmware: http://de.wikipedia.org/wiki/Firmware

    Dazu zähle ich jetzt auch mal das EFI, quasi den BIOS Nachfolger.

    Darf man fragen um was für ein Mac es sich dabei handelt?
     
    #9 Jamsven, 18.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.09
  10. Oliver78

    Oliver78 Kaiserapfel

    Dabei seit:
    09.11.08
    Beiträge:
    1.733
    Also arbeitest du noch nicht lange genug mit Windows (dann würdest du dich nach was besserem wie Mac OS X sehnen) oder noch nicht lange genug mit Mac OS X (dann hättest du die Vorteile schon lange erkannt) ;)

    Zum Thema nur Windows und sonst kein Betriebssystem auf dem Mac gab's hier einen ziemlich langen Thread mit allen Erklärungen, warum es nicht so einfach funktionieren kann: Link
     
    #10 Oliver78, 18.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.09
  11. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Hat Dir Dein Freund mal erklärt, wie man z. B. Firefox "Installiert"? ;)
    Wenn Du den heruntergeladen hast, sind es gerade ein Doppelklick und ein Anfassen plus Ziehen, um die "Installation" fertig zu stellen. :-D
     
  12. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Das bist du auch bei Mac OS X, da du selbst das Programm in dein Programme Ordner kopierst.
    Die Programme sind hier in sog Paketen untergebracht, hier sind die ganzen Programmdateien enthalten.
     
  13. Mocsew

    Mocsew Moderator Hardware/Netzwerk
    AT Moderation

    Dabei seit:
    28.01.07
    Beiträge:
    3.562
    Wie das? Unter Win ist es meist nur ein Fortschrittsbalken. Wieso mag man denn hier "dabei" sein, wenn sich dieser in Richtung 100% bewegt?
     
  14. ugaaggga999

    ugaaggga999 Granny Smith

    Dabei seit:
    18.01.09
    Beiträge:
    13
    naja ist ja jetzt auch egal...jedem das Seine
    mir fällt die Umgewöhnung extrem schwierig...aber danke für die Hilfe, geht also nicht :(
     
  15. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Wie gesagt verkauf den Mac und hol dir einen herkömmlichen PC, dann geht das auch wieder.
     
  16. DaFeeT

    DaFeeT Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    28.09.08
    Beiträge:
    712
    Man muss verstehen, dass Mac weder besser noch schlechter als Windows ist. Es ist anders!

    Ich würde dir auch empfehlen eine Windows Kiste zu kaufen... Ein Mac ist meiner Meinung nach nichts, ohne Mac OS X.
     
  17. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Technisch ist es kein Problem Windows stand alone auf einem Intel Mac zu installieren. Juristisch ist es ebenfalls völlig problemlos. Allerdings ist hier nicht das richtige Forum. hier gehts ab Ich würde immer empfehlen OS X auch zu installieren weil sonst keine Möglichkeit besteht die Firmware upzudaten. Ausserdem gibt es unter OS X dass beste Backup Programm für den Windows (Winclone). Das ist besser als das eingebaute von Microsoft.
     
  18. Jamsven

    Jamsven London Pepping

    Dabei seit:
    21.11.07
    Beiträge:
    2.046
    Öhm Vista SP 1 hat doch EFI support, ergo wäre es möglich Vista mit einer SP1 Installations DVD ohne Weiteres zu installieren.
     
  19. JohnnyAppleseed

    JohnnyAppleseed Schmalzprinz

    Dabei seit:
    11.09.07
    Beiträge:
    3.561
    Es ist auch möglich beispielsweise Windows XP auf einem Intel Mac ohne Mac OS X zu installieren. Einfach Installationsmedium ins Laufwerk, beim Starten die Taste „C“ gedrückt halten, der Windowsinstallation folgen, danach Mac OS X Leopard DVD ins Laufwerk, Bootcamptools installieren, die einzige Partition (Windows) als Standard auswählen. Fertig. Klappte bei mir problemlos.
     
  20. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Die Installierbarkeit von Vista hat mit einem Servicepack rein gar nichts zu tun.

    Bei genauer Betrachtung stellt man fest, dass die EFI Versionen von Apple und Vista nicht gleich sind. Apple hat aber GPT so implementiert, dass MBR als Subset immer vorhanden ist. Ausserdem kann das FPDP auch MBR Tabellen einrichten, was ein deutlicher Hinweis darauf ist, dass Apple die Intel Macs für Windows stand alone konstruiert hat. Eine MBR Partitonstabelle würde auf einem Mac sonst überhaupt keinen Sinn machen.
     
    #20 gugucom, 18.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 19.01.09

Diese Seite empfehlen