1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Windows CD illegal?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Rene.W, 10.10.09.

  1. Rene.W

    Rene.W Roter Delicious

    Dabei seit:
    20.07.09
    Beiträge:
    91
    Guten Abend liebe Mac User...
    Ich ahbe mal eine Frage und zwar ist es illegal wenn ich die Instaltions CD von meinem Win pc nehme um sie auf Boot Camp zu instalieren?
    Oder darf ich das machen?

    Lieben Gruß
    René
     
  2. nick21

    nick21 Cox Orange

    Dabei seit:
    04.12.08
    Beiträge:
    96
    meines wissens ist es illegal, da du nur für eine Lizenz bezahlt hast und diese ja bereits auf deinem Win PC verbraucht ist.
    Aber wenns geht, dass der gleiche Key auf beiden Geräten akzeptiert wird, würde ich das trotzdem machen und mir die 100 Euro sparen.

    Mfg nick
     
  3. Marino

    Marino Antonowka

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    362
    Das Problem wird man ab XY bekommen. Denn hier wird aktiviert. Einer wird also deaktiviert. Wird der eine vom Internet getrennt, bekommt das System eine deaktivierung nicht
    mit. ABER das ganze ist dann nicht mehr legal, denn du hast mit dem PC eine Einzelplatzlizenz erworben.

    Legal geht es also nicht auf beiden. Alles weitere dürfte dir hier auch nieman schreiben ;)
     
  4. Rene.W

    Rene.W Roter Delicious

    Dabei seit:
    20.07.09
    Beiträge:
    91
    Kann man denn schon Windows 7 auf dem Mac instalieren?
     
  5. bitlord

    bitlord Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    13.06.09
    Beiträge:
    795
  6. iYassin

    iYassin Galloway Pepping

    Dabei seit:
    13.04.09
    Beiträge:
    1.365
    Klar geht auch Windows 7 bereits auf dem Mac, ob es da jetzt aber schon angepasste Treiber gibt, weiß ich nicht genau.
    Legal ist es, die CD zu verwenden - nur benötigst du einen weiteren Key. Falls du zwei Keys hast, also einen für deinen Rechner und einen zweiten für die Boot Camp-Installation, kannst du den Mac auch mit der CD von deinem anderen Rechner installieren, nur brauchst du eben einen zweiten Key. Falls du den gleichen Key auf beiden Installationen benutzt, ist das aber illegal.
     
  7. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Jap, es ist illegal und MafiaBill wird eines Tages vor Deiner Tür stehen. Es ist übrigens auch illegal ein Windofs zu kaufen und nachher auf dem Mac zu installieren.
     
  8. ichamel

    ichamel Starking

    Dabei seit:
    25.03.06
    Beiträge:
    220
    Wieso das denn???
     
  9. Kernelpanik

    Kernelpanik Ingol

    Dabei seit:
    05.03.04
    Beiträge:
    2.098
    Weil wir von Apfeltalk das verboten haben ;)
     
  10. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Des würd mich etzat a intressieren...

    Oder wurde das Stilmittel des Zynismus angewendet?
     
  11. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ups, ok.

    Na dann ist es natürlich völlig illegal!

    Also Kiddies, passt auf: WIndows auf einem Mac zu installieren ist ungefähr wie mit 5 Promille Autofahren: nicht wirklich illegal..... geht aber garnicht!
     
    #11 commander, 11.10.09
    Zuletzt bearbeitet: 11.10.09
  12. CygnusX1

    CygnusX1 Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    188
    Eigentlich ist Autofahren mit 5 Promille wirklich verboten,
    aber der Grundidee deines Posts stimme ich voll und ganz zu ;)

    Hab mir auf der Uni Windows 7 um 10€ geholt und installiert. Da ich die Computer meiner Freunde immer supporte, dachte ich mir ich sollte auf dem laufenden bleiben.
    Auf den ersten Blick hat es auch einen guten Eindruck gemacht. Als ich dann am ersten Tag einen kryptischen .dll Fehler hatte, bei dem ich zum Glück zufällig wusste, dass es sich um Direct X handelt und 2 weitere male aus unerfindlichen Gründen meine OSX CD nicht auswerfen konnte hab ich wieder OSX hochgefahren. Windows ist eindeutig der komlexeste Zufallsgenerator den es gibt.
     
  13. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ich habs auch seit ca. 6 Wochen im Test.

    Die Oberfläche und Performance ist ganz ok, aber tief im innersten werkelt der gleiche alte Käse.... das merkt man spätestens bei den Systemkonfigurationen... obwohl auch da aufgeräumt wurde.

    Insgesamt aber definitiv ein Fortschritt.... in welche Richtung werden wir ja sehen.

    Gruß,

    .commander
     
  14. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    wiedermal das typische stuhl-bildschirm problem...komisch ich habe es auch auf meinem pc und aufn mbp und habe keine "kryptischen" meldungen und auswerfen tut er auch alles ganz normal.
    [​IMG]
     
    Chezar und saw gefällt das.
  15. henryold

    henryold Gloster

    Dabei seit:
    14.04.09
    Beiträge:
    60
    das stimmt so nicht
    wenn ich ein programm kaufe ( keine oem) kann ich es auf mehrern maschinen nutzen eu recht und deutsches recht.
    die ansicht ist so 2-3.
    hab selber 1 ne Windows auf zwei rechner mac und notebook und abgesegnet von gates :) ganz legal, man muss nur hart sein.
    noch hat nicht gates hier das sagen ;)
    ps apple auch nicht ;)
     
  16. CygnusX1

    CygnusX1 Allington Pepping

    Dabei seit:
    11.05.06
    Beiträge:
    188
    @dewey

    llllooooolllll

    *Zusammenreiß*, wenn du Lust zu streiten hast, dann such dir jemand anders dafür aus, ich hab jetzt um halb 2 keine Lust dazu. Da du gleich ein provokantes Bild dazu postest, geh ich außerdem nicht davon aus, dass du evtl. an einer vernünftigen Diskussion oder Problemlösung interessiert bist. Also gute Nacht.
     
  17. Marino

    Marino Antonowka

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    362
    Magst du mir mal nen Auszug davon geben? Wo im EU Recht oder deutschem Recht steht, dass ich es auf mehreren PC's installieren darf?
    Man erwirbt immerhin Einzelplatzlizenzen.

    Wozu kaufen die Leute sich dann die Family-Packs, wenn man es auch ohne darf? Ich würde das gerne schriftlich sehen.
    Mein Freundin hat auch noch 10.5.8 drauf und ich habe mit Up2Date ein Update bekommen. Nach meinem bisherigen Wissensstand diesbezüglich, darf ich es nur auf einem der beiden installieren. "Darf", nicht "kann". Können tue ich es ja, aber nicht auf legaler Ebene. Ich lasse mich da gerne eines besseren belehren.:cool:
     
  18. Marino

    Marino Antonowka

    Dabei seit:
    08.01.09
    Beiträge:
    362
    Kann es sein, dass es eventuell mehrere Rechnerkonfigurationen gibt, auch bezüglich Hersteller des RAM's? Wenn das sein kann, kann es auch sein, dass es bei dem einen ohne Probleme läuft und bei anderen nicht.

    Zudem habe ich von diesem Problem des Fehlverhaltens beim Auswerfen schon öfter gelesen.
    Nicht nett...
     
  19. henryold

    henryold Gloster

    Dabei seit:
    14.04.09
    Beiträge:
    60
    genau das ist das "problem" nirgends, wenn du was kaufst gehört es DIR und sonst niemanden.
    aber jeder anwalt kann das besser beantworten. ist grauzone klar aber kein gericht wird dich deswegen belangen. es sollte schon lange was kommen aber wann ? :) :) solange benutze ich es.
     
  20. Spot710

    Spot710 Empire

    Dabei seit:
    23.06.09
    Beiträge:
    85
    Hallo Leute,

    im EU Recht sowie im deutschen Recht sind verankert, dass man Dinge die man käufliche erwirbt auch weiterverkaufen und uneingeschränkt nutzen kann.

    Auszug kann ich dir jetzt spontan nicht geben, die Diskussion kam aber auf, als Hersteller von Spiele-Software vermehrt auf begrenzte Aktivierungen Ihrer Produkte zurückgriffen.

    Nun ist es aber so, dass die Vertreiber von Software, nach eigener Aussage, ja "nur" Lizenzen verkaufen, nicht den Datenträger und somit das Programm.

    Dies ist also ein Fall für die Gerichte und somit noch eine Grauzone.
    Meiner Meinung nach habe ich aber keine Lizenz gekauft, sondern ein Produkt. Somit ist es meins und ich kann damit machen was ich möchte.

    Knackpunkt des Streits war hier der Zeitpunkt für die Zustimmung der Lizenzvereinbarungen von der jeweiligen Software. Nach deutschem und EU Recht muss der Käufer VOR dem Kauf die Möglichkeit haben, sich die Lizenzbedingungen durchzulesen. Nicht erst nach dem Kauf.

    Wenn dies nicht der Fall ist, dann kauft der Verbraucher das Produkt und nicht die Lizenz.

    Ich mache mich gleich noch einmal auf die Suche nach dem Artikel und werde diesen dann hier noch einmal posten.


    Gruß,

    Rene
     

Diese Seite empfehlen