1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Windows auf externer Festplatte

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von thosche75, 19.11.09.

  1. thosche75

    thosche75 Granny Smith

    Dabei seit:
    12.09.08
    Beiträge:
    14
    Hallo!

    Sagt mal, kennt wer von euch ne Methode Windows auf ner externen Festplatte (oder gar auf nen größeren USBStick) zu installieren, so dass ich von da das "Betriebssystem" booten kann??
    Bei bootcamp gibts ja nur die möglichkeit die interne Platte dafür heranzuziehen.

    Thnx alot!
     
  2. Sid.TUX

    Sid.TUX Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    20.08.05
    Beiträge:
    397
    Google mal nach Windows PE Builder
    Ob das mit WIn7 auchs schon geht, kA
     
  3. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    PE ist keine vollwertige Alternative. Man kann Windows auf eine externe Platte installieren, dieses ist aber mit Klimmzügen verbunden.
     
  4. thosche75

    thosche75 Granny Smith

    Dabei seit:
    12.09.08
    Beiträge:
    14
    Hi Drlecter.. und welche klimmzüge wären das? :)
     
  5. strohy

    strohy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    71
    Ich suche schon ewig nach einer Lösung mein Windows (7) von meiner internen Platte zu verbannen und auf eine Externe (egal ob USB oder Firewire) zu kopieren.

    Gibt es denn kein einfaches HowTo zu dem Thema. OSX kann ich ja auch von FIREWIRE booten

    Da ich windows nur zwischendurch zum spielen brauche würde mir das auf einer Externen reichen... :(
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    Geht nicht. Anderslautende Tips kannst du ignorieren, keiner davon funktioniert.
     
  7. strohy

    strohy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    71
    Es gibt für Windows doch auch lösungen mit denen man Windows von einem USB Stick booten kann - unmöglich ist es also nicht!

    oder liegts am Mac?
     
  8. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    An der Kombination Windows/Mac.
     
  9. Paul_

    Paul_ Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    30.04.09
    Beiträge:
    855

    Warum?


    Mit EFI kann man doch FireWire Platten als Bootmedium nutzen, weshalb sollte das nicht auch mit externem Windows funktionieren?


    Ich denke, dass man es so nicht installieren kann, das müsste man eventuell in einer VM machen und Windows dann auf die externe Platte schieben, aber Booten müsste doch Möglich sein.
     
  10. _linx_

    _linx_ Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    04.01.09
    Beiträge:
    1.125
    Es liegt daran, dass der Mac zwar von USB oder lieber FW-Platten booten kann, diese müssen aber ZWINGEND in HFS+ formatiert sein. Und versuch einmal, Windows auf HFS zu installieren.
     
  11. againstbullying

    againstbullying Auralia

    Dabei seit:
    13.02.09
    Beiträge:
    200
    /signed
     
  12. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.893
    Das stimmt so nicht ganz. Es gingen zwar theoretisch auch FAT Volumes, aber das Betriebssystem müsste per EFI-Lader (v.1.x) gestartet werden, nicht per BIOS-Methode über einen MBR-Lader.
    Ausser für OS X trifft das momentan nur für einige experimentelle Linux-Versionen zu, die man noch lange nicht als serienreif bezeichnen kann. Ein EFI 1.x kompatibler Lader für Windows ist nicht existent. Die veralteten BIOS-kompatiblen MBR-Lader werden nur auf den internen Festplatten am S-ATA Port unterstützt.
     
  13. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Meines Wissens gibt es nicht einmal Raid Karten die nacheinander in EFI booten und dann Windows booten. Alle Raid Karten, die Windows booten sind darauf eingestellt in eine Bios Firmware zu booten. Dann läuft die Karte zwar an aber man kann praktisch nicht mehr kontrollieren was gebootet werden soll. Ein mit der Raid Karte verbundenes Windows System wird auch mit der Alt Taste nicht angezeigt. Das ist also auch Essig. Am besten ist es noch beim Mac Pro wo man einen unbenutzten ODD SATA Anschluss für eine eigene Windows HDD oder SSD benutzen kann. Bei Laptops hilft nur Partitionieren und grosse Platten oder das DVD drive gegen eine SSD tauschen.
     
  14. strohy

    strohy Tokyo Rose

    Dabei seit:
    13.05.08
    Beiträge:
    71
    Würde eine SSD Expresscard beim MacBook Pro funktionieren?
     
  15. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Wahrscheinlich nicht. Die Expresscard hängt am PCIe Bus und nicht an einer SATA oder IDE Verbindung. Windows würde sie dort nur finden wenn eine SATA Verbindung emuliert würde, was ich nicht glaube. Wenn die Treiber eine Platte in Windows bereitstellen dürfte sie eher den Status einer externen Platte wie z.B. USB haben.
     

Diese Seite empfehlen