1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Windows 7 Installation mit ext. Laufwerk klappt nicht

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Vampules, 16.08.09.

  1. Vampules

    Vampules Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    105
    Hallo zusammen.
    Ich habe folgendes Problem. Ich möchte Windows 7 per Bootcamp auf meinem iMac installieren. Allerdings ist mein eingebautes Laufwerk defekt. Wenn ich es hiermit versuche kommt beim Start nur ein schwarzer Bildschirm und nach längerer Zeit der Hinweis, dass ein Gerät defekt ist.
    Nun wollte ich das ganze über mein externes Laufwerk machen. Allerdings kommt beim Installationsstart gleich ein Fehler, und zwar wird mir nur abwechselnd das Apple-Logo, ein Hinweisschild und ein Ordner mit Fragezeichen angezeigt. Das heißt also, dass er die bootfähige CD gar nicht erst findet. Beim Start mit gedrückter Alttaste erscheint auch nur die Macpartition zur Auswahl. Beim internen Laufwerk erkennt er die CD, aber wie gesagt, klappt es damit nicht.

    Also, wie bekomme ich den iMac dazu, vom externen Laufwerk zu booten? Laut diverser Foren dürfte das ja eigentlich kein Problem sein.
    Irgendwelche Ideen oder Vorschläge was ich noch machen kann, bzw was ich falsch mache?

    Vielen Dank schonmal...
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Gar nicht.
    Gar nichts.

    Das Problem liegt daran, dass ein Mac nur OS X Installationsmedien von herkömmlichen externen Laufwerken bootet. Der Grund liegt darin, dass etwa 90 % aller ext. Laufwerke den Microsoft-Standard "el Torito" benutzen (und die Win-CD dies auch tut), der Mac-Bootloader dies jedoch verweigert (ist kein Witz).

    Kurz: Das sind die verbleibenden Möglichkeiten:
    [FLOAT="left"][​IMG][/FLOAT]
    Target-Modus mit einem zweiten Mac (wenn du einen in greifbarer Nähe hast): beide via FW-Kabel verbinden, den anderen mit gedrückt gehaltener Taste "T" aufstarten, Win-CD einlegen und von deinem mit defektem Laufwerk aus versuchen, auszulesen (mit der "alt"-Taste).​

    [FLOAT="left"][​IMG][/FLOAT]
    Ein neues Laufwerk einbauen.​

    [FLOAT="left"][​IMG][/FLOAT]
    Win7 als virtuelle Maschine installieren (VirtualBox, Parallels Desktop, VMWare). Dann leidet zwar die Performance, aber es würde zumindest funktionieren.​
     
    bobandrews gefällt das.
  3. Vampules

    Vampules Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    20.10.07
    Beiträge:
    105
    so, nach stundenlanger rumspielerei hats jetzt doch noch geklappt.
    Aber vielen Dank für die ausführliche Antwort :)
     
  4. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Sehr gut! Dann hast du ein wirklich tolles Laufwerk (welches zu den wenigen zehn Prozent zählt, die mit anständigen Standards arbeiten).
     
  5. Agent M

    Agent M Erdapfel

    Dabei seit:
    06.01.10
    Beiträge:
    2
    Hallo Vampules,
    was hast du den gemacht, dass es dann doch noch geklappt hat? Bzw. was hast du den für ein externes Super Drive? Ich frage deshalb damit ich mir gleich ein ordentliches Laufwerk kaufe und nicht erst einen Fehlkauf tätige.

    Oder jemand anderes hier Erfahrungen und eine Kaufempfehlung diesbezüglich für mich?
    Danke!!
     
  6. tuxuser33

    tuxuser33 Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    03.12.07
    Beiträge:
    304
    Wieso installiert Ihr W7 nicht von einem USB-Stick?

    Einmal mit dem USB-Installer die DVD-Dateien auf den Stift draufschieben . (Windows-Programm)
    Dann sollte sich der Mac vom USB-Stift starten und das Setup laden lassen.
     
  7. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Weil wir im Gegensatz zu dir Google kennen.
     

Diese Seite empfehlen