1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Win7 / Bootcamp Fragen

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von AuraNox, 20.07.09.

  1. AuraNox

    AuraNox Jonagold

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    19
    Hallo,
    ich habe ein paar Fragen bezüglich der Installation und der Vorbereitung.

    a)Wie genau brenne ich die Win7.iso auf eine DVD um sie per BootCamp zu installieren?

    b)Wie mache ich vorher ein Backup vom System?

    c)http://www.apfeltalk.de/forum/bootcamp-windows-7-a-t227015.html
    Kann ich auch den BootCamp Ordner von der DVD kopieren, die 2 Dateien ersetzen und dann auf einen USB Stick ziehen?
     
  2. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    • Iso-Datei ins Festplatten-Dienstprogramm ziehen (in die linke Spalte), anwählen, und "Brennen" anklicken.
    • Time Machine? Suchfunktion?!
    • Ja. Die Dateien brauchst du sowieso erst, sobald Windows richtig läuft (dann schiebst du die DVD oder halt den Stick rein und installierst die Treiber).
     
  3. AuraNox

    AuraNox Jonagold

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    19
    Das heisst ich brauch keine Time Machine HDD sondern kann eine x-beliebige verwenden indem ich das Time Machine App benutze?
     
  4. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Jop. Einfach unter Systemeinstellungen auf "Time Machine" und auf "Ein" schalten (Schieber links). Wenn du noch keine externe konfiguriert hast, wird er dich fragen, welche er verwenden sollst. Normalerweise wirst du auch beim anschließen einer neuen, externen Festplatte direkt gefragt, ob du das Volume für TM nutzen willst.

    Zu c): Wieso legst du nicht einfach die Leo-DVD ein, wenn du Windows installiert hast?

    mfg thexm
     
  5. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Weil man für Windows 7 einige Dateien in den Treibern ersetzen muss, damit sie laufen.

    Zur Boot Camp-Geschichte empfehle ich dir noch, eine Platte zu nehmen, die du ratzeputz leerfegen kannst (Time Machine begnügt sich zwar mit einer Mac-Partition, doch um das reibungslose Funktionieren gewährleisten zu können, wäre die "GUID Partitionstabelle" nicht übel).
     
    circa gefällt das.
  6. AuraNox

    AuraNox Jonagold

    Dabei seit:
    06.01.09
    Beiträge:
    19
  7. Thaddäus

    Thaddäus Golden Noble

    Dabei seit:
    27.03.08
    Beiträge:
    15.163
    Die Treiber sind da drauf, glaubs uns... ;)
     
  8. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.667
    Ich kenne mich nicht mit WD-Platten aus, aber das ist auch egal.

    Wenn du ein wirklich zuverlässiges Backup willst (ich habe vorher von Boot Camp gesprochen, meinte jedoch Time Machine), so würde ich die Festplatte beim ersten Anstöpseln richtig formatieren:
    Das "Festplatten-Dienstprogramm" unter OS X öffnen, die WD-HD anwählen, rechts in "Partitionieren" klicken und Folgendes auswählen:
    • "Schema: 1 Partition"
    • Format: "Mac OS Extended (Journaled)"
    • unten links unter "Optionen …": "GUID Partitionstabelle"
    Das anwenden und dann ist die HD startklar für Time Machine. Aber Achtung: Du verlierst den Windows-Support damit (Win kann die HD dann nicht erkennen, auch nicht, wenn eine Fat32-Partition drauf ist)!
     

Diese Seite empfehlen