1. Mach mit bei unserem Weihnachtsbanner-Wettbewerb 2019 --> klick!
    Information ausblenden
  2. Am Mittwoch, dem 27.11.19 ab ca. 10:00 Uhr werden wir eine größere Server-Wartung vornehmen. Das Forum und das Magazin werden bis Freitag, dem 29.11.19 Mittags (wenn alles gut geht) nicht erreichbar sein.
    Information ausblenden

Win7 auf MacBook White Late 2009 unter OS X El Capitan

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von alexanderschr, 27.10.15.

  1. alexanderschr

    alexanderschr Erdapfel

    Dabei seit:
    27.10.15
    Beiträge:
    1
    Hallo zusammen,

    ich verzweifle schon den ganzen Tag an dem Versuch, Windows 7 auf meinem alten MacBook über den Boot Camp-Assistenten zu installieren.
    Da ich momentan keine Win7-DVD habe und auch keine brennen kann (mein MacBook hat bisher glaube ich 10 Rohlinge verschlissen), habe ich mir die iso-Datei heruntergeladen, einen 8GB USB-Stick ins Book gesteckt und gehofft, dass es auch so irgendwie funktioniert. Leider haben alle Anleitungen, die ich im Internet zu dem Thema finden konnte, nicht geholfen und ich bin so klug wie am Anfang.

    Nun meine Frage: Ist die Kombination aus MacBook Late 2009 mit OS X El Capitan und Win7 einfach nicht möglich oder gibt es etwas, das ich beachten muss?

    Bin in solchen Sachen zwar blutiger Anfänger, werde aber versuchen, Euch alle relevanten Infos zu liefern :)

    PS: Damals, als ich Win XP unter Snow Leopard installiert habe, lief alles so schön einfach. Das waren noch Zeiten...

    Liebe Grüße

    Alex
     
  2. Dippel

    Dippel Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.07.14
    Beiträge:
    259
    Es ist immer mit Problemen verbunden, wenn man auf einem anderem System einen bootfähigen Stick erstellen soll. Und wie Du schon richtig herausgefunden hast, gibt es unzählige Anleitungen, die zu 80% nicht gehen. Selbst wenn man unter Windows einen OSX Stick erstellen möchte, werden nicht alle Features von OSX aktiviert.

    Mit BootCamp kenne ich mich leider auch nicht aus, aber:
    Ich nehme mal an, Du benutzt jetzt Windows nicht zum zocken auf Deiner alten Kiste, darum würde ich Dir Parallels empfehlen. Die Einrichtung ist total einfach und es reicht eine ISO zur Installation. Testversion läuft 14 Tage. Sollte das nichts für Dich sein, kannst Du ja dann in Win7 einen Bootstick erstellen.
     
  3. froyo52

    froyo52 Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    11.07.14
    Beiträge:
    1.749
    El Capitan unterstützt nicht mehr die Installation von Windows 7
     
  4. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    42.173
    Außerdem kannst du auf einem Mac, der über ein integriertes DVD-Laufwerk verfügt, keinen USB-Stick für die Windows-Installation verwenden.
     
  5. Balkenende

    Balkenende Hochzeitsapfel

    Dabei seit:
    12.06.09
    Beiträge:
    9.257
    Kostenlose Testversion von VMWare Fusion laden.

    Win7 installieren. Upgrade auf Win 10 in Fusion machen.

    Nach Installation Win 10 einmal wiederherstellen. Du hast dann ein cleanes Win 10.

    Entweder bei Gefallen Fusion Lizenz binnen 30 Tagen kaufen. Oder die unzähligen Anleitungen folgen, Win 10 dann per Bootcamp zu installieren.
     
  6. Dippel

    Dippel Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    30.07.14
    Beiträge:
    259
    Wird dann nicht ein Schlüssel zur Installation gebraucht?

    Kurz OT: ist, wenn man die virtuelle Partition von Win10 auf einen bspw. neuen Mac kopiert und dort ausführt ein neuer Aktivierungsschlüssel fällig?
     
  7. Icke1963

    Icke1963 Jamba

    Dabei seit:
    09.11.15
    Beiträge:
    55
    Hat bei mir aber unter Parallels geklappt, inkl. einem Update......
     
  8. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    42.173
    In diesem Thema geht es aber um Boot Camp.
     
  9. Icke1963

    Icke1963 Jamba

    Dabei seit:
    09.11.15
    Beiträge:
    55
    Ach ja?????
    Win7 auf MacBook White Late 2009 unter OS X El Capitan

    Habe ich aber anders verstanden und Boot Camp kam da nur als Variante vor.
    Ich übe ja auch noch......
     
  10. Martin Wendel

    Martin Wendel Chefredakteur & Moderator
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.04.08
    Beiträge:
    42.173
    Dann guck dir mal den ersten Satz an...
     
  11. Icke1963

    Icke1963 Jamba

    Dabei seit:
    09.11.15
    Beiträge:
    55
    Alles richtig, lies meinen ersten Kommentar, da habe ich bereits auf Parallels verwiesen!!!

    Ich habe mich hier auch durchgehangelt und festgestellt, dass es für Anfänger bald mehr Sinn macht sich für kleine Windowsarbeiten besser das Parallels zu installieren als das Boot Camp. Offensichtlich gibt es da ja in fast jeder Variante Probleme beim installieren.

    Und genau auf den Satz war meine Antwort gerichtet.

    Und irgendwie habe ich auch keine Lust mich hier zu fetzen. Ich hatte es mit meinem Hinweis nur gut gemeint und sonst nix.