1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieviel Speicherplatz benötigt ein Pilzbuch,A5 mit 280 Seiten und 1000 Bildern ?

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von yetibox, 26.01.09.

  1. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    Fiktiv
    Ich gehe mit meinem IFone durch den herbstwald und weiß nich ob mein körbchen
    voll Stein- oder Fliegenpilze iss.
    Weniger Fiktiv, es gibt unzählige Bestimmbücher für jede sorte ding auf dieser erde
    (es gibt sogar schon reiseführer für den mars)
    aber wie oft schlepp ich meinen Urania auf der wanderung mit? es wird Zeit
    für ne Handheld taugliche version von kosmos und konsorten...
     
    #1 yetibox, 26.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.09
  2. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    Ich würde Dir raten, die Pilze erst zuhause zu sortieren.
    Oder willst Du wirklich 280 Seiten scannen? Platzmässig sollte es kein Problem sein. Wenn du die Seiten mit 72 Pixeln als JPG scannst, solltest Du deutlich unter einem GB liegen. Aber ob sich die Arbeit wirklich lohnt?
    Vielleicht taucht ja mal eine App auf, die sowas kann, ... ....
     
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    lass die bilder (zoombar mit 640x480px) bei 40-50kb (eingebettet in einer app wahrscheinlich als png-dateien) liegen, dann sollte eine entsprechende applikation nicht mehr als 100 mb haben ...
     
  4. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    danke dafür! weiss jemand wieviel`s mit suchfunktion wäre? so fünf merkmale pro pilz. ich denke da an eine komerzelle nutzung. das darf also auch arbeit machen. danke
     
    #4 yetibox, 27.01.09
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.09
  5. fantaboy

    fantaboy Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    09.04.04
    Beiträge:
    1.788
    eine suchfunktion dürfte die größe niicht sonderlich beeinflussen.
    geh' davon aus, dass es theoretisch machbar wäre.
     
  6. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Ja das wäre praktisch, mit einer intelligenten Suche die die Merkmale des Pilzes abfragt und dann das Ergebnis mit Bildern präsentiert. Ist Datenbanktechnisch kein Problem sowas zu implementieren, aber ob der Aufwand für die paar Pilzsammler lohnt?
     
  7. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ob der Verfasser und der Verleger der „analogen“ DIN A5-Version dieses Buches damit einverstanden wären? o_O
     
  8. infernatic

    infernatic Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    05.12.08
    Beiträge:
    599
    Scannt das Ding einfach ab und fertig.... man hat halt nur keinen Index, aber es ist eine Übergangslösung, die auch geht, denke ich. Blättern geht im Buch nur schneller.
     
  9. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    das die verleger über porsche- und villa-verluste klagen , ist zu erwarten. Der Verfasser wäre in dem Falle, ich.
     
  10. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    Wenn du das sicher weisst, dann wird der E Pilzführer noch etwas warten müssen.

    PS. wie weit, ist ein Smartfone, vom erkennen eines Pilzes auf dem eben geschossenen Fotos, und dem Anzeigen der entsprechenden Seite entfernt?
     
  11. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    extrem weit. dafür brauchst du erst mal eine app die bilder vergleicht. aber apps sind nicht intelligent. du musst dann EXAKT das foto knipsen, das auch im buch ist ...
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Wenn man einen Bilderkennungsalgorithmus so programmiert, dass er anhand bestimmten Merkmalen Pilzsorten identifizieren kann, sollte das gehen.

    Aber das ist leichter gesagt, als getan.
     
  13. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Würde das eigentlich mit dem neuen Tool Faces in iPhoto gehen?
     
  14. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Hab das mit Haien und anderen Fischen schon probiert. Das geht jedenfalls nicht.

    Wobei ich gelesen habe, dass Katzen wohl von iPhoto 09 erkannt werden.
     
    #14 Bananenbieger, 06.02.09
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.09
  15. Maluku

    Maluku Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    10.05.08
    Beiträge:
    464
    iPhone 09?

    Wollte da jemand iPhoto tippen und hat nach "iPho" schon aus Reflex "ne" drangehängt?

    Aber eine automatische Pilzerkennung kannst du völlig vergessen, wenn du fertig hast kannst du die für viel mehr Geld als so ein Pilzbuch verkaufen.
     
  16. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Verflixt. Meine Finger machen sich schon mal selbständig... Tippreflexe ;)
     
  17. yetibox

    yetibox Fuji

    Dabei seit:
    24.10.06
    Beiträge:
    37
    danke leute. ich mach mal ein probeblatt fertig und meld mich dann direkt falls ich hilfe brauche. kannaber etwas dauern. ende.
     

Diese Seite empfehlen