1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wieso gibts eigentlich keine Dockinstation für die Notebooks

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von pinguSTAR, 31.03.08.

  1. pinguSTAR

    pinguSTAR Goldparmäne

    Dabei seit:
    06.11.05
    Beiträge:
    566
    Hi,

    was ich mich echt frage, da ich in letzter zeit täglich mein notebook den halben tag mit mir habe und daheim dann wieder anschließe muss,

    warum gibt es keine Dockingstation für die Apple Notebooks?

    Also, mich stört es schon jedesmal: Monitor, Strom, Anlage, Externe HDD, Drucker und Tastatur anzuschließen.

    mir würde reinstecken und loslegen wesentlich besser gefallen

    wie seht ihr das?

    grü0e
     
  2. iMacBook

    iMacBook Adams Apfel

    Dabei seit:
    05.11.06
    Beiträge:
    512
    Dockingstation wäre echt sehr praktisch. Doch wie willst du das bei den seitlich angebrachten Anschlüssen realisieren?
     
  3. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    "MacBook Dock Station" als Suchbegriff bei Google brachte folgendes Ergebnis:

    Klick!

    Sieht IMHO jetzt nicht gerade schick aus, aber technisch ist es immerhin anscheinend möglich...
     
  4. Gartenzwerg

    Gartenzwerg Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    08.01.08
    Beiträge:
    1.778
    Ob es aber den Preis wert ist? o_O Apple hat ja auch ein 'dock' patentieren lassen, soweit ich mich errinnern kann, das eben so in etwa ein iMac Display ist. Da wird dann das MB oder was weiß ich reingeschoben und los geht der Spaß - Spekulation: Vielleicht werden das die neuen Cinemas :p :D
     
  5. iPhreaky

    iPhreaky Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    28.10.06
    Beiträge:
    1.927
    Wäre natürlich cool, aber ich sehe da noch viele technische Schwierigkeiten.

    Zum Beispiel das Problem der Lüftung:

    Wenn ich das zugeklappte MB/MBP/MBA in so eine geschlossene Dockingstation stecke, wird es doch sehr, sehr heiß. Abhilfe könnten hier in die Station integrierte Lüfter schaffen, aber die sind ja wieder ziemlich lauto_O
     
  6. pinguSTAR

    pinguSTAR Goldparmäne

    Dabei seit:
    06.11.05
    Beiträge:
    566
    stelle mir rein technisch soetwas wie hier von dell vor:

    [​IMG]

    vom design her bin ich sicher das apple das wesentlich eleganter hinbekommt.

    nur leider rein technisch mit den bisher auf dem markt verkauften apple notebooks nicht möglich.

    vielleicht in der nächsten generation
     
  7. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Richtig schön ist das auch nicht. :oops:

    Vielleicht bekommen die Apple-Laptops einfach noch einen verdeckt angebrachten Anschluß (mit Klappe wie beim MBA) und zu hause hat man dann eine Dockingstation in der Größe eines Airport Express.
    Man nimmt nur noch den schneeweißen Stecker und kann loslegen.
     
  8. macaneon

    macaneon Kaiserapfel

    Dabei seit:
    19.06.07
    Beiträge:
    1.727
    Ich find die hier ziemlich, ähm, geil.
     
  9. pinguSTAR

    pinguSTAR Goldparmäne

    Dabei seit:
    06.11.05
    Beiträge:
    566
    schon recht nett. aber 80 doller ... NIEMALS
     
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.485
    Das sieht schon eher nach Apple aus. :) Und 80 $ sind wie viel Euro derzeit?
     
  11. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
  12. pinguSTAR

    pinguSTAR Goldparmäne

    Dabei seit:
    06.11.05
    Beiträge:
    566
  13. ma10

    ma10 Roter Delicious

    Dabei seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    92
    Aber die von BlueLounge scheint nur ein schicker USB-Hub zu sein.
    Audio, Netzwerk, FW scheinen zu fehlen!
     
  14. moc2001

    moc2001 Boskop

    Dabei seit:
    27.03.07
    Beiträge:
    208
    Sieht echt gut aus (BlueLounge). Ich war bei mir selbst immer wieder vom Kabelsalat genervt. Aber ein "Notebook-Ständer"-Marke Eigenbau und ein wenig Geschick, und schon sieht das ganze recht Passabel aus.
    Das ständige ab- und anschließen nervt wirklich, jedoch nimmt das ja dann doch wieder nicht soviel Zeit in Anspruch. Bei mir sind das auch Tastatur, Wacom Tablet, Bildschirm, Festplatte, Netzteil und Boxen--> sind max 40 Sekunden, geht also noch klar.
     
  15. iDirtjumper

    iDirtjumper Ribston Pepping

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    296
    Kann man an dieses Dock einen großen Drucker anschließen?
    Mein Vater hat so ein großes Teil,das hat keinen USB-Anschluss,aber so ein großen dicken Stecker!o_O
     
  16. Paganethos

    Paganethos deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.702
    Warum nicht einfach alles an ein USB Hub anschliessen? Dann braucht man nur noch einen USB+DVI Stecker einstecken..
     
  17. deep volt

    deep volt Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    27.05.06
    Beiträge:
    483
    Nunja, Apple geht ja momentan in die Richtung 'Kabel weg' heißt Maus+Tastatur mit Bluetooth, Netzwerk eh WLAN, an die Airport Extreme/ Express kannst du per USB-Hub deinen Drucker, die HD und alles weitere anschließen und hast die Sachen aus der Weg... fehlen nur noch Monitor und Strom, und das sind noch zwei Stecker... ach so, Sound über die Airport Express an die Anlage natürlich :-D
    USB Anschlüsse die nur zeitweise an das Book kommen (Kamera etc.) werden halt direkt ans book angeschlossen, können aber ja nach der Benutzung weggeräumt werden.

    Das das nicht bei jedem User der Realität entspricht ist klar, aber die aktuelle Linie bei Apple sieht halt wohl so aus das so viele Kabel wie Möglich zumindest am Schreibtisch ausgemerzt werden. Würde ich jedenfalls behauten, warum also eine Dockingstation?
     

Diese Seite empfehlen