1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie zuverlässig ist der Hardwaretest?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von TreoFrank, 25.08.06.

  1. TreoFrank

    TreoFrank Gloster

    Dabei seit:
    30.05.06
    Beiträge:
    61
    Hallo,

    ich vermute an meinem MacBook einen Hardwaredefekt (dazu hier mehr: http://www.apfeltalk.de/forum/macbook-friert-haeufig-t48068.html?highlight=macbook+friert)

    Der Apple-Hardwaretest von der Installations-DVD sagt aber das alles OK ist. Auch nach 50-maligen Durchlauf im Loop-Modus.

    Wie zuverlässig ist dieser Test? Gibt es auch Hardwaredefekte, die vom Test nicht erkannt werden (speziell RAM)? Wie sind Eure Erfahrungen?

    Gruß, Frank
     
  2. Terminal

    Terminal Gast

    Sämtliche Tools sind natürlich mit RAM-Bausteinen von Apple abgestimmt.

    Wenn du Speicher von Hintermüllers Seitenstrassen Schrotti installiert hast, ist das dein Problem. Dann werden natürlich so gut wie keine Fehler gefunden auch wenn welche da sind.
     
  3. Syncron

    Syncron Gast

    :::Randnotiz::: Die Speicher von Apple, dsp, KRATZIG GRAVIS etc. sind alle baugleich und erfüllen die Normen um in einen Mac benutzt werden zu können. Von daher ist es egal von welchen Händler du Speicher kaufst, hauptsache sie passen in den RAM-Slot und haben die geforderten Normen. Fehlerhafte RAM-Bausteine gibt es immer wieder, egal von welchem Händler man diese ordert. Apples RAM hat keinerlei Vorteile z.B. gegenüber von dsp. Probleme entstehen aber, wenn man z.B. 1 GB von Apple und 1 GB von dsp zusammen betreibt. Da kann es in nicht zu wenigen Fällen zu Unstimmkeiten zwischen den RAM-Modulen kommen.::: Randnotiz::::::

    Eventuell ist der Hardware-Test wirklich nur Apple-RAM Bausteine abgestimmt.
     
  4. bund

    bund Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    791
    Für den Test der Speicherbausteine nimmst du besser Memtest für OSX, das Programm ist Freeware, auch für Intelbasierte Maschinen geeignet und führt ausführlichste Testroutinen durch.
     
  5. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453

    @Terminal: Was wolltest Du TreoFrank nun mit Deinem Beitrag mitteilen?o_O
     
  6. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.478
    TechTool Deluxe 3.1.1 ist auch ein gutes Tool.
     
    #6 marcozingel, 25.08.06
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.06
  7. Syncron

    Syncron Gast

    Und wie begründest du deine Vermutung. Vielleicht könen wir dir auch so helfen. Den ganzen Hardware-Tests traue ich im übrigen auch nicht über den Weg.
     
  8. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Ja, der Hardware Test dient wohl mehr dazu die User mit einem ungewohnten Interface abzuschrecken. Ich freue mich aber auf den Tag wo der mal einen definitiv defekten Teil auch wirklich so erkennt...
    Gruß Pepi
     

Diese Seite empfehlen