1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wie wird "Toslink" richtig ausgesprochen?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von king-al, 27.08.08.

  1. king-al

    king-al Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    422
    Wird das "S" in "Toslink" mit gesprochen oder nicht?

    Also phonetisch: "Tohlink" oder "Tosslink" ?

    Gruß
    king-al


    PS: Ist wirklich ernst gemeint, ich will mich ja nicht blamieren im Laden ;)
     
  2. Lavazza

    Lavazza Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    396
    Da kann ich dir nicht helfen *gg*
    In Mac-TV sagen die auch statt "Leopard" -> "Läpart" (also Englisch ausgesprochen)
    genauso bin ich mir bei Gravis nicht sicher, ich dachte es heißt immer "Gräwwis" (also Englisch ausgesprochen) die Mitarbeiter sagen aber "Gravis", der Typ von der Kino Präsentation sagt aber widerrum "Gräwwis"..
     
  3. keen

    keen Boskop

    Dabei seit:
    20.11.06
    Beiträge:
    207
    Gravis
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gravis_(Handelskette)

    Gräijwis:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gravis_(Hersteller)
     
  4. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    Ich spreche es "Tosslink" aus.
    Der Name stammt ursprünglich von TOShiba-Link ab, da Toshiba erstmal 1983 das Kabel einführte.

    Wichtiger ist ->cinch kabel werden nicht TSCHINTSCH ausgesprochen. Macht aber trotzdem jeder und alle wissen was gemeint ist :p
     
  5. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    geh doch einfach hin und sag
    "ich hätte gern ein standardisiertes Lichtwellenleiter-Verbindungssystem für optische Signal-Übertragungen im Bereich bis etwa 20 Mb/s.

    @rumsi
    wie werden denn dann tschinsch kabel ausgesprochen?
     
    Peitzi gefällt das.
  6. MrNase

    MrNase Champagner Reinette

    Dabei seit:
    11.01.05
    Beiträge:
    2.643
    Ah, sondern?
     
  7. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.509
    Ich war immer der Meinung: Kinsch
     
  8. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    es gibt mehrere vermutungen. entweder das ganze stammt vom US Unternehmen „Cinch Connectors“ ab, welche das Kabel eingeführt haben, oder es hat was mit dem englischen "Cinch" zu deutsch "Kinderspiel" zu tun. Sprich "It's a cinch" --> "Es ist ein Kinderspiel".. weil die Handhabung so einfach ist.
    Die Aussprache für "cinch" hört man sich am besten mal auf leo an, bevor ich es hier mit hand und fuss erkläre :)
     
  9. Lavazza

    Lavazza Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    396
    also Sintsch
     
  10. king-al

    king-al Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    422
    Was ich auch immer toll finde, ist der "Receiwer" :-D

    Also ich sag jetzt mal "Tosslink"... obwohl die meisten Leute damit nichts anfangen können. o_O
     
  11. Irreversibel

    Irreversibel Akerö

    Dabei seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    1.840
    Und wie wird "S/P-DIF" ausgesprochen? :)
     
  12. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    EssPieDiff?

    Ansonsten: Tosslink :)

    Am schlimmsten find ich immer noch den "Rauter". ARGH!
    Was macht der? Rauten bauen? Ist ein Routenplaner nun auch ein Rautenplaner? *schüttel*
     
  13. king-al

    king-al Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    422
    Halt! Hier muss ich einsprechen: Die amerikanische ausdrucksweise lässt hier eindeutig auch "Rauter" zu. Router kommt ja von "route" also von leiten, weiterleiten. "Route" wie Route66 zum Beispiel. In diversen Cisco-Curricula habe ich aber auch schon "Rauter" gehört und auch unser Dozent in der Uni, welcher viele Jahre in den Staaten gearbeitet hat, verwendet auch "Rauter".

    Ich meine auch das der Typ aus den Apple-Werbespots schonmal "Rauter" gesagt hat.

    Also hier würde ich ganz klar sagen: Rauter und Router sind beide richtig.

    Gruß
    king-al
     
  14. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Mmmh, nur weil zwei das gleiche sagen, wird es noch lange nicht richtig ;)
    (Für ein Raut 66 wird man in Amiland sicher geschlagen, und Autoraut Express dürften auch nur die wenigsten Softwarehersteller kennen...)

    Ebenfalls witzig ist, wenn sich 2 ITler (Europäer und Ami) unterhalten:
    WLAN (Wireless LAN) und VLAN (Virtual LAN) sorgen da für herrliche Verwirrung. Mein Einwurf, die Funkerei als "Dabbeljuh-LAN" zu bezeichnen, hat aber für Gelächter auf beiden Seiten gesorgt :p
     
  15. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.509
    HALT! Hier muss ich einschreiten!

    Bitte unterscheide zwischer amerikanischer und britischer Aussprechweise!
    Amerika: Route / Die Route bzw. der Weg -> Raut
    Britannien: Route / Die Route bzw. der Weg / Rut

    Aber:
    In Amerika ist der Route der Router :D Ausgesprochen: Ruter.
     
  16. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    in dem Bezug benutzt man oftmals glaub ich "Wifi" und abgeleitet davon hab ich letztens ein Gespräch belauscht in dem es üder Wi-Lan ausgesprochen Wei-Lan ging... mhhh ich glaube so richtig hat man da noch keinen Kontext gefunden
     
  17. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.509
    WiFi =! WLAN ;)
     
  18. WDZaphod

    WDZaphod Prinzenapfel

    Dabei seit:
    10.11.06
    Beiträge:
    546
    Den gefürchteten Rauter hab ich in freier Wildbahn bisher nur im deutschen gesehen. Witzigerweise reden manche IT-Kollegen von einem Rauter, aber beim "route"-Befehl sagen sie nicht "Raut". Eine gewisse Konsistenz sollte man da schon erwarten :p
    Wobei die Sprache an sich etwas wirr ist, weil der Befehl "mount" schließlich auch "maunt" geprochen wird, und nicht "muund". Sehr komisch, dem!
     
  19. king-al

    king-al Reinette de Champagne

    Dabei seit:
    25.05.08
    Beiträge:
    422
    <goldwaage>
    Du meinst sicher !=... ;)
    </goldwaage>
     
  20. rumsi

    rumsi Mecklenburger Orangenapfel

    Dabei seit:
    24.03.08
    Beiträge:
    2.980
    ich sag dazu nix.... meine erklaerung waere zu ausladend...
     

Diese Seite empfehlen