1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie wird man DJ?

Dieses Thema im Forum "Musikproduktion" wurde erstellt von Alex1994, 27.06.09.

  1. Alex1994

    Alex1994 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    68
    Hey meine Freunde,

    ich habe vor mich mit dem thema DJ und Music mixen zu beschäftigen, im prinzip das gleiche aber ok. Kann mir da jemand einen Tipp geben, welche Software brauche ich welche Tracks benutze ich als Basis? Wie fange ich an?
    Also ich möchte das ganze mit meinem MacBook machen und erst wenn ich ein paar erfolgreiche mixes zu verzeichnen habe mich nach etwas in der hardware richtung umzuschauen.

    Danke für hilfreiche Antworten,
    Alex
     
  2. Doms

    Doms Stina Lohmann

    Dabei seit:
    05.03.08
    Beiträge:
    1.025
    Das interessiert mich auch. Ich höre hauptsächlich Trance oder auch Progressive Trance.

    @ Alex1994: Welches Genre hörst du denn?
     
  3. virtual cowboy

    virtual cowboy Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    239
    Dafür brauchst du theoretisch keine Software. Wenn du es richtig lernen willst, dann schau dir Videos und Tutorials im Netz an, besorge dir Fachzeitschriften und kauf dir ein DJ-Pult. Wenn du selbst komponieren willst, dann ist die entsprechende Software erst wirklich sinnvoll.

    PS: Musik sollte man aus Überzeugung machen.
     
  4. Alex1994

    Alex1994 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    68
    Also der eigentliche Anreiz der mihc dazu gebracht hat war, dass ich die Hintergründe von so zum Beispiel Lil Wayne oder anderen HipHoppern nachmachen wollte. Dann interessiere ich mich noch für die DJ Seite um vllt iwann mal auf Parties aufzulegen. Ich höre viel verschiedene Musik Ich find so Zeug von Lil Wayne und Kollegen gut höre aber sonst auch Pop und halt eigentlich was grad aktuell ist. Die antwort bringt mich nich wirklich weiter weil für die tutorials hätte ich gerne richtige Sources. Weil auf so Ideen wie google oder youtube bin ich auch schon gekommen war aber nicht erforlgreich dabei. Außerdem wie soll ich Musik am Computer ohne ne richtige Software mixen?
    Ich möchte mir erst ein DJ pult kaufen um damit mein tuen am Computer zu Unterstützen und wenn ich nix am Computer kann kann ich auch nix am Pult.
     
  5. will2die

    will2die Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    128
    mach nen dj workshop
     
  6. Alex1994

    Alex1994 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    21.02.08
    Beiträge:
    68
    Coole Idee. Wo zum Bespiel? HAst du sowas schon mal gemacht?
     
  7. virtual cowboy

    virtual cowboy Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    29.11.08
    Beiträge:
    239
    o_O Die Bezeichnung "disc" jockey hat schon seinen Sinn :-D
     
  8. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Als einfache Software kannst du ja mal djay ausprobieren.
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Heute dann wohl harddisc jockey.
     
  10. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847
    Wie wird man Dj? Was ne doofe Frage. Platten kaufen, Turntables kaufen, Mixer kaufen und auflegen.

    So, die ernste Antwort. Was meinst du mit Dj werden? Das abspielen von Musik auf Feten? Da nimmst du ein Laptop, viel Musik und spielst das einfach ab. Sollte alles ziemlich zusammen passen und harmonieren was du da spielst.
    Wenn du aber das Scratchen und auflegen mit Vinyl meinst, dann brauchst du zwei Technics 12/10er, ein Mixer (Vestax o.ä.) und viel viel Übung.
    Kannst auch mit CDs auflegen. Da geht das "Scratchen" auch ein wenig. Ist aber nicht vergleichbar mit Vinyl.

    Wenn es dir nur ums Musik abspielen geht, dann haben hier ja schon andere gute Tipps abgegeben.
     
  11. Hanso

    Hanso Cox Orange

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    97
    So ein Unsinn hab ich ja noch nie gehört....

    Du kannst doch ne Software nicht mit dem richtigen auflegen vergleichen zumindest nicht in deiner Musikrichtung...
    Ich leg jetzt seit fast 2 Jahren auf und das kannst du nicht mal so mit ner Software erlernen...

    Besonders im HipHop/Black bereich kommts ja besonderes auf das "scratchen" an und ich glaub das ist mit ner software fast unmöglich! Da brauchst du was inner hand!

    Ich empfehle dir kauf dir 2 Plattenspieler (technics mk2 gebraucht bei ebay) am besten ein Mixer (Reloop reicht hier) und am besten noch Traktor Scratch Pro dazu! und dann fang an zu üben. Alles andere macht wenig Sinn...

    [​IMG]

    ;))
     
    #11 Hanso, 27.06.09
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.09
  12. Wunderkind

    Wunderkind Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    04.03.06
    Beiträge:
    480
  13. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Ich stimme Hanso voll und ganz zu. Zum Auflegen gehört schon einiges dazu - vor allem Zeit und ein Gespür für Musik.

    Wenn man einfach nur so auflegt, dann kommt zum Beispiel so was dabei raus:

    [YT]dIIhyXmlwtQ[/YT]

    @hanso: nimm mal bitte die Werbung aus Deinem Post. EDIT: oder verlinke das Bild besser ;)
     
  14. neolux

    neolux Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    21.08.06
    Beiträge:
    847

    [​IMG]

    Aber sonst hast du recht.
     
  15. will2die

    will2die Fießers Erstling

    Dabei seit:
    18.02.08
    Beiträge:
    128
  16. Hanso

    Hanso Cox Orange

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    97
    ach du kacke :D
    Wie peinlich das ist....

    @Threadstarter: Welche Tracks du wählst hängt ja wohl von dir selbst ab, das macht schließlich einen richtig guten DJ aus, die richtigen Tracks zum richtigen Zeitpunkt zu wählen!

    ipiet: welche werbung? :)
     
  17. iPiet

    iPiet Raisin Rouge

    Dabei seit:
    07.04.08
    Beiträge:
    1.179
    Du hast wahrscheinlich ein Bild von Studivz o.ä. verlinkt - ich bekam bis gerade ein Werbe-Bild von denen angezeigt.
     
  18. Hanso

    Hanso Cox Orange

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    97
    jap sorry is mir eben auch aufgefallen...
     
  19. Moremore

    Moremore Alkmene

    Dabei seit:
    23.07.08
    Beiträge:
    34
    Sonst kannst du auch das hier mal probieren. Dort kannst du auch kostenlose Schnupperstunden machen, dann könntest du mal sehen ob das ganze so einfach geht wie du dir das anscheinend vorstellst.
     
  20. janniz

    janniz Ingrid Marie

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    272
    Ich kann mich den Vorrednern weitestgehend anschließen. Als ich angefangen habe aufzulegen, waren Begriffe wie mp3, Serato oder Ableton noch nicht "erfunden". Selbst das auflegen mit CDs und Beatcounter war noch SciFi. Also hab ich das "Handwerk" geübt. Und geübt ... lange geübt ... (Vielen Dank noch mal an meine geduldigen Eltern und später an die ebenso geduldigen Nachbarn)

    Wenn du schreibst:
    klingt das für mich bisschen so, als würde jemand schreiben "Ich kann nicht malen, drum will ich mir Illustrator kaufen". Die Software ist wie immer nur ein Werkzeug, das dich unterstützen kann - wenn du weißt, was du tust. Daher würde ich auch heute noch den "klassischen" Einstieg mit 2 Turntables empfehlen. Vlt. kennst du ja jemand mit nem Setup und kannst da mal erste Erfahrungen sammeln? Wenn du an den Plattentellern fit bist, DANN macht auch ne gute Software Sinn. Denn plötzlich geht sooo viel mehr ... Aber bevor man die Basics drauf hat, würde ich den Rechner erst mal weglassen. Nur meine Meinung, aber vlt. bin ich einfach zu alt ;)
     

Diese Seite empfehlen