1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wie wird eigendlich der iPod Touch geortet?

Dieses Thema im Forum "iPhone" wurde erstellt von Tichriga, 12.05.08.

  1. Tichriga

    Tichriga Braeburn

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    43
    Ich besitze einen iPod Touch mit der Maps- Funktion alles sehr pracktisch; aber meine Frage wie bitteschöhn funktioniert die Ortungsfunktion, woher weis der iPod wo er sich befindet??
    beim iPhone ist das einfach über mindestens zwei Handymasten kann man das Handy einwandfrei lokalisieren aber beim iPod funktioniert das ja nur wenn man an ein WLAN angeschlossen ist.
    allso wie ortet Google mein Gerät? nochdazu so präzise ich finde das irgendwie unheimlich.
    Kann mir das jemand erklähren??
     
  2. nadal1

    nadal1 Jerseymac

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    455
    ich denke mal bei dem wlan ist festgelegt wo es sich befindet ....
     
  3. Tichriga

    Tichriga Braeburn

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    43
    Dies dürfte aber eigendlich nicht sein, denn dann würde ja der Router über die IPAdresse angesteuert werden und die wird ja ständig neu vergeben also müsste Google ja mit dem IPServer in Kontakt stehen und das darf eigendlich nicht so einfach gehen.
     
  4. nadal1

    nadal1 Jerseymac

    Dabei seit:
    11.05.08
    Beiträge:
    455
    nein eig nicht.......
     
  5. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    geht das bei jedem wlan oder nur bei hotspots in der stadt? weil dann wirds wohl über die hotspots wo das teil eingebucht ist bestimmt ...
     
  6. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Über die MAC-Adressen der verfügbaren WLANs. (kannst deinen auch eintragen, weiß aber nicht mehr wo)
     
  7. kamekazegoldi

    kamekazegoldi Boskop

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    209
    hieß es nicht mal, dass iwelche autos durch die städte gefahrn sind um die ganzen wlans zu speichern und somit die ortung zu ermöglichen? meinte ich hätte da mal etwas dergleichen gehört...
     
  8. Tichriga

    Tichriga Braeburn

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    43
    Mannomann in keinemfall finde ich das besonders gut, denn das geht bei mir zuhause auch und das gefällt mir eigendlich am allerwenigsten. Ich hab meinen Router mit sicherheit nirgends eingetragen.
     
  9. Tichriga

    Tichriga Braeburn

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    43
    kann mir jemand sagen wie es genau funktioniert
     
  10. checkmate

    checkmate Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    301
    Ich hab meinen nicht eingetragen und werde recht gut geortet - es muss also an den IP Adressen liegen
     
  11. min3z

    min3z Jonagold

    Dabei seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    22
    Um mal ein wenig Licht in's Dunkele zu bringen:

    Ja, der iPod Touch wird mittels WLan georted. Dabei ist es völlig egal, welche MAC oder IP Adressen verwendet werden, es wird hauptsächlich über die SSID identifiziert. (Übrigens wurde diese Technik vom Frauenhofer Institut "erfunden".)
    Hier kommt natürlich das Problem hinzu, dass SSIDs wechseln können, von daher wird diese Methode (meiner Ansicht nach) nicht sehr lange funktionieren. Ein User aus diesem Thread hat es schon richtig gesagt, Weltweit sind "Vermessungs-Autos" unterwegs, welche die Daten der WLAN Router aufzeichnen und so Kartographieren. Ich meine mich sogar zu errinnern, dass Steve Jobs zur Keynote der 1.1.4 davon erzählt hat. Er hat von "kleinen niedlichen Autos mit Antennen auf dem Dach" gesprochen.

    Das iPhone benutzt dieselbe Technik, hinzu berechnet es aber noch zusätzlich die Position über die Funkmasten, was eine genauere Position in Gegenden mit schlechterer WLAN Abdeckung möglich macht.

    Ich muss dazu sagen, dass die Ortung bei mir bisher noch nie genauer als 1-5 Kilometer war.... Habs zwar noch nicht in der Innenstadt probiert (wohne in Düsseldorf) aber ich werde die Tage einmal testen, wie genau ich es hinbekomme.

    min3z
     
  12. checkmate

    checkmate Ribston Pepping

    Dabei seit:
    25.03.08
    Beiträge:
    301
    Demnach wäre mein Handy nicht mehr ortbar sobald ich die SSID meines WLans ändere, werde es morgen mal ausprobieren (bin derzeit nicht @home) , denn mein WLan ist von der Straße nur mit externer Antenne ortbar und meine SSID ist versteckt.
     
  13. min3z

    min3z Jonagold

    Dabei seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    22
    Hi,

    es geht ja nicht nur um Dein WLAN sondern um alle WLANs im Umkreis.
    Und wie gesagt, mit einem iPhone ist es ja einfacher, da es noch die Funkmasten zur Hilfe nimmt. Sprich: Komplett abschalten, wirst Du Deine Ortung nur können, wenn Du den Handyfunk und WLAN abschaltest. Dann kannst Du aber nicht mehr schauen, ob es funktioniert hat :D

    min3z
     
  14. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Eben. Außerdem: Wenn du einen AP einträgst, musst du die MAC-Adresse mit angeben. Und ich denke, dass sie die APs damit auch identifizieren.
     
  15. Der_Zocker

    Der_Zocker Gloster

    Dabei seit:
    11.02.08
    Beiträge:
    63
    ?? bei eurem IPOD touch geht die ortungsfunktion bei google map???... bei mir geht das nicht!! da steht da ihr ort konnte nicht bestimmt werden!!
     
  16. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.509
    Wie bereits gesagt wurde fahren niedliche Autos und orten die WLAN Spots. Auf der einen Seite geht es durch die SSID, auf der anderen durch Geodaten. Wenn also der Spot ,,Liese" neben ,,Horst" ist, merkt sich das System das. Wird ,,Liese" in ,,Peter" umbenannt, aktualisiert sich das System bei der nächsten Ortung, da es weiß, dass ,,Horst" daneben ist.

    Der Dienst kommt im übrigen von Skyhook Wireless.
     
  17. min3z

    min3z Jonagold

    Dabei seit:
    27.04.08
    Beiträge:
    22
    Rischtisch!

    Ich sehe da trotzdem das Problem der aktualität. In hinsicht z.B. auf die Spritpreise, wird es sehr teuer sein, ständig zu orten. Mal ganz davon ab, wieviele Fahrzeuge im ständigen Einsatz sein müssten. Es sei denn, man baut eigene WLAN Funknetze auf, welche die umliegenden Netze scannen.

    min3z
     
  18. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.509
    So wie ich das mitbekommen habe, aktualisieren sich die netze automatisch, wenn geortet wird. Dein iPod sendet dann (wenn möglich) Daten ins Internet und die werden dann verarbeitet. Auch das iPhone sendet bei einer Ortung recht viele Daten an Apple, Google und Skyhook.
     
  19. Tichriga

    Tichriga Braeburn

    Dabei seit:
    06.02.08
    Beiträge:
    43
    leute leute das ist ja furchtbar, also ich will ja nicht paranoid sein aber seht ihr da nicht die Gefahr der totalen überwachung ich ändere ab jetzt jeden Tag meine SSID weil mein iPod kann bei mir in der Umgebung auf max. 10 m genau geortet werden wenn ich zu hause bin sagt er mir fast die Hausnummer (falls ich sie in der Kneipe gegenüber gelassen hab) und ich kann mich ncht erinnern das ich dafür mein Einverständnis gegeben hab
     
  20. floeschen

    floeschen Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    13.08.06
    Beiträge:
    1.402
    Übrigens kann man die Positionierung relativ leicht fälschen. Habe ich in meinem Blog zu diesem Artikel der ETH schon geschrieben.
     

Diese Seite empfehlen