1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wie warm wird ein Lichtschlauch?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von landplage, 23.11.08.

  1. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Ich habe auf dem Balkon ein Gardena-Kindergewächshaus stehen, um meine selbst gezogenen Seidenakazien über den Winter zu bringen.
    Mit Decken und Zeitungspapier habe ich versucht, die Pflanzen so gut es geht, vor dem Frost zu schützen.
    Die Nächte sind aber doch ziemlich kalt.
    Jetzt habe ich mir überlegt, einen Lichtschlauch zu kaufen und den nachts zwischen den Töpfen leuchten und Wärme verbreiten zu lassen. Eine Außensteckdose habe ich.

    Entwickeln die Dinger zumindest ein bißchen Wärme? Es muß nur gerade frostfrei sein im Gewächshaus.
     
  2. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Wenn du die nicht TÜV Geprüften nimmst, sicherlich ;)
    Es reichen auch schon die, die kein GS Zeichen haben :p

    Nein. Also ich denke ein Lichschlauch gibt genügend Wärme ab um deine Pflanzen zu wärmen.
     
  3. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Die werden schon etwas warm. Aber so wie ich das sehe, willst du die doch im geschlossenen Kindergewächshaus :)-D) verwenden.
    Ich koennte mir gut vorstellen, dass das dann Probleme gibt, wenn irgendwas passiert (das Teil abbrennt, etc.), da die Dinger fuer sowas ja nicht gemacht sind.
     
  4. Peitzi

    Peitzi Blutapfel

    Dabei seit:
    07.08.07
    Beiträge:
    2.595
    Wie wärs denn mit einer handelsüblichen Lichterkette für den Aussenbereich?

    Wer hat sich da noch nicht die Finger dran verbrannt? Ich schätze in nem kleinen Gewächshaus könnte eine Kette da schon reichen.
     
  5. Creativer

    Creativer Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    02.08.07
    Beiträge:
    930
    Also ganz ehrlich: Mein Lichtschlauch der bei mit am Fensterbrett liegt wird nicht warm. Aber vielleicht gibts da ja unterschiedliche Modelle.
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Lichterkette wäre auch eine Möglichkeit.

    Das Gewächshaus hat nur eine frei hängende Tür aus Folie, da weht es etwas rein.

    Ich werde morgen mal zu NanuNana pilgern.
     
  7. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Aus China gibts auch Sachen mit einem GS Zeichen :p
     
  8. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Da brauchen wir uns dann ja gaaaaaaaaaaaaaaaar keine Sorgen zu machen ;)
     
  9. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Du widersprichst doch jeder meiner Aussage :p
     
  10. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Ich habe die Samen selbst in Abu Simbel gesammelt, die werde ich jetzt nicht leichtfertig mit China-Böllern abfackeln.
     
  11. circa

    circa Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    27.02.08
    Beiträge:
    755
    Wenn es da eh reinweht, wird das nichts bringen... Wenn dann Außen unter Null ist, ist da drin auch unter Null.

    Da bringt vll eher ne Glühbirne was, oder wenn man das Gewächshaus rein stellt :)
     
  12. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Jawohl, die gibt es. Zum einen die "Energiefresser" mit normalen Lampen. Dann gibt es noch die wesentlich energiesparenden Lichtschläuche mit LED's. Da die weniger Energie verbrauchen, erwärmen die sich auch nicht so stark.

    Noch eine Idee von mir: Hast du schon mal an eine Grabkerze gedacht (eine mit Metallhaube). Die gibts (fast) überall für rund 0,59€ pro Kerze. Eine solche Kerze brennt etwa 3 Tage lang. Das empfehlen wir auch unseren Kunden, die bereits sehr früh im Jahr Jungpflanzen in ihr Frühbeet setzen wollen. Die Kerzen geben keine extreme Hitze ab, verhindern aber den tödlichen Frost für Pflanzen. (Ich arbeite in einem Garten-Center; nur so am Rande).
     
  13. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Ich bin tagsüber nicht da und habe das Gewächshaus (Grundfläche 80x100 cm) mit geknüllten Zeitungen ausgelegt. o_O

    Eine Lichterkette/Lichtschlauch könnte ich am Gestänge oberhalb des Papiers anbringen.

    Aber ich überlege mirt das nochmal. Danke für den Vorschlag. ;)
     
  14. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Gerade ist mir noch das oder das in den Sinn gekommen; sollte auch klappen und ist nicht "brandgefährlich" ;)
     
    landplage gefällt das.
  15. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    *Mit dem Kopf gegen den Monitor schlag*
    Ich bin schon seit Jahren Kunde bei Zooplus, aber auf die Idee, da zu suchen, bin ich nicht gekommen.

    Ist wahrscheinlich schon so gut wie gekauft.
     
  16. franz-ro

    franz-ro Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    03.03.08
    Beiträge:
    676
    Ich kann die ExoTerra-Produkte auch nur empfehlen. Die Firma Hagen (der Hersteller) ist auf diesem Gebiet so ziemlich der Marktführer, was die Produktqualität betrifft.
     
  17. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Öh, elektrisch glühende "Heizung" und Zeitungspapier? Weiß ja nicht...

    Mal zum Baum: Seidenakazien sind tropisch oder subtropisch, je nach Gattung. D.h. sie vertragen keinen Frost. Genaueres habe ich jetzt auf die schnelle nicht nachlesen können, aber ich würde das mal in eine Überwinterungs-Kategorie z.B. mit chinesischen Ulmen tun.

    Solche Bäume mögen am liebsten einen kalten Wintergarten. Aber ein Behälter auf dem Balkon ist sicher zu kalt. Zur Not geht auch ein kaltes Schlafzimmer, falls du so etwas hast.

    Wenn die Bäume doch Frost vertragen, dann ist es sehr wichtig, dass sie während des Winters KEIN Sonnenlicht abbekommen. Da der Ballen durchgefroren ist, und die Wurzeln anders als bei einem freistehenden Baum nicht in ungefrorenen, feuchten Boden ragen, würden die Pflanzen bei Sonneneinstrahlung regelrecht verbrennen, weil sie Wasser nach oben transportieren (um Knospen zu bilden), aber aus den Wurzeln nichts kommt.

    Wenn der Platz auf dem Balkon unvermeidlich ist, dann ist das kleine Gewächshäuschen eine super Idee (warum bin ich da noch nie drauf gekommen?). Ich würde die Töpfe komplett mit Mulch bedecken, und dann die Bäumchen komplett mit Jiffy-Plastik umhüllen und schließlich einen oder zwei schwarze Müllsäcke drüberstülpen.
     
  18. Dinofelis

    Dinofelis Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    03.02.08
    Beiträge:
    1.789
    Ich habe nochmal nachgelesen. Seidenakazien vertragen Winterfrost bis -12°.

    Das Kindergewächshaus ist perfekt. Also einfach nur schön in Mulch einpacken und wie oben beschrieben gegen Zugluft und vor allem gegen Licht schützen. (*)

    Ich würde dir davon abraten, eine Heizung einzubauen, und ganz besonders keine Substratheizung. Damit täuschst du der Pflanze von unten einen subtropischen Waldboden vor, und von oben kommt Frost. Das überlebt sie sicher nicht.

    (*) So mache ich das mit meinen Bäumen auch.
     
  19. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.471
    Winterfest sind die Seidenakazien erst nach 4-6 Jahren. Die hier erleben ihren ersten Winter.
    Bisher ist es im Gewächshaus so warm, daß die Töpfe nicht gefrieren und die Bäumchen ihren gewohnten Rhythmus haben, also nachts "schlafen" gehen = die Blättchen einklappen. Bisher sind auch kaum Blätter abgefallen.

    Das kälteste waren bisher -4°c auf dem Balkon, eine andere Möglichkeit habe ich in meiner Mietwohnung nicht. Hier die Klimaverhältnise in Abu Simbel.

    Mhm, im Moment bin ich wieder total unschlüssig.

    Eigentlich wollte ich den Lichtschlauch innen entlang der Außenwände verlegen, um eine isolierende Luftschicht zu schaffen.
     
  20. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Hm also was meine Mutter immer gemacht hat ist die Töpfe in diese Boddel-Folie, die man immer gerne zerdrückt als kleines und großes Kind, einzuwickeln oder auch so diese Styropor ähnlichen Tücher in denen Elektronik verpackt ist. Ist aufjedenfall besser als Zeitungspapier.
     

Diese Seite empfehlen