1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wie sieht es mit HD-Signalen aus ?

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von Crizt, 12.01.09.

  1. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Hi,
    gehe ich richtig in der Annahme das ein MBP keine HD-Bild-Signale ausgibt ? Somit müsste ich HD-Material auf einen externen Player übertragen, bzw. würde mich hüten soetwas zu kaufen.
    Verstehe den Hype darum bisher soweiso nicht...
     
  2. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Selbstverständlich gibt das MBP HD-Signale aus, sofern das Anzeigegerät das kann. Oder verstehe ich da was falsch?
     
  3. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Huch ich merke gerade das ich aus versehen im Display-Forum gelandet bin -.-

    Also wenn ich jetzt mein MBP via HDMI-Adapter an meinen Fernseher anschließe und vier MBP HD-Material abspiele habe ich auch die entsprechnde Auflösung auf dem Fernseher?
     
  4. Micha K

    Micha K Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    07.04.07
    Beiträge:
    256
    Nu Du brauch zunächst einen MiniDisplay auf DVI Adapter. An diesen wiederum setzt Du einen DVI auf HDMI Adapter. Denn DVI ist HDMI, bloß ohne Ton. Dann wirst Du wunderbar HD Signale auf deinen Fernseher bekommen. Natürlich musst Du den Ton über den optischen Ausgang separat ausgeben lassen.
     
  5. Crizt

    Crizt Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    06.11.07
    Beiträge:
    242
    Hm gut zu wissen, danke :) Reicht nicht ein mini-DVI zu HDMI Stecker?
     
  6. samu_ro

    samu_ro Doppelter Prinzenapfel

    Dabei seit:
    26.12.07
    Beiträge:
    443
    Kommt drauf an, welchen Anschluss du an deinem MBP hast. Die neuen (seit letztem Herbst) haben einen Minidisplay-Port, wohingegen die älteren einen (Mini?)DVI-Anschluss besitzen.
     
  7. huna

    huna Cox Orange

    Dabei seit:
    07.03.08
    Beiträge:
    97
    Aber im Prinzip würde bei einem alten MBP ja auch einfach ein DVI Stecker reichen. Den Ton entnimmmt man ja meistens eh optisch. Was den DVI auf HDMI dann überflüssig machen würde, oder?
     
  8. gugucom

    gugucom Spätblühender Taffetapfe

    Dabei seit:
    22.09.08
    Beiträge:
    2.772
    Nicht alle Fernseher sehen HDMI als optimalen Input für Laptops vor. Bei Samsung z.B. wird VGA mit 1360x768 @ 60Hz für HDready und 1920x1080 @ 60Hz für FullHD angegeben. Man sollte diese Angaben ernst nehmen weil sonst u.U. kein 1:1 Pixel Mapping zu machen ist. Das Bild wird dann schwammig oder mit Rand ausgegeben. Ich würde erst den TV definieren und dann die Übertragungsart festlegen.
     

Diese Seite empfehlen