1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie lange bleibt mein macbook aktuel?

Dieses Thema im Forum "Gerüchteküche" wurde erstellt von nici186, 22.12.08.

  1. nici186

    nici186 Gala

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    52
    Hallo zusammen
    Sobald ich das Geld beisammen habe(Weihnachten oder Konf im April) , werde ich mir ein macbook (2,4ghz) kaufen. Da ich Schüler bin habe ich mir das Geld über 2 mühsame Jahre zusammengespart. Nun habe ich grosse Angst, das mein macbook, wen erstmal die i7 mobile prozis rauskommen nicht mehr aktuel ist und die neuen Programme nicht mehr flüssig laufen.
    Nun komm ich zu meine Frage. Wie lange bleibt mein macbook aktuel, oder besser gesagt, wie lange werde ich noch mit Freude arbeiten können.

    glg nici186
     
    MacMark gefällt das.
  2. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    In der Regel kann man mit Apple-Hardware einige Jahre gut leben. Ich würde mir allerdings nicht die High-End-Modelle kaufen. Die kleineren sind so schnell wie die "Großen" vor einem halben Jahr. Man spart viel Geld und Ärger. Mein Tip: Kauf Low-End und dafür lieber öfter. Wenn Du jetzt viel Geld für das Spitzenmodell ausgibst, dann bekommst Du in einem Jahr für weniger Geld mehr Leistung mit dem Kleinsten. Und Dein jeweils altes Mac-Modell für gutes Geld auf eBay oder an Freunde und Verwandte verkaufen ;)
     
  3. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Was hat aktuell sein mit Freude haben zu tun?
    Produktzyklen werden tendenziell immer kürzer, wobei Apple ohnehin ein Produkt vergleichsweise lange am Markt lässt als branchenüblich.
    Programme benötigen übrigens nicht immer die neueste Hardware um flüssig zu laufen...
     
    MacMark gefällt das.
  4. nici186

    nici186 Gala

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    52
    Danke für die schnelle Antwort. Das es das beste Model wird ist schon entschieden;). Wenn ich mir schon was kaufe dann das beste...weil es soll eben 3 Jahre noch damit Spass machen.
     
  5. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    MacBook ist schon vernünftig. Ich halte das Pro (und das meinte ich mit High End) für vergleichsweise zu teuer. Das MacBook (egal welche Variante) bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, wenn man jetzt nicht der Superstar-Graphiker ist, der den letzten Kick braucht. Glück kommt durch Zufriendenheit mit dem Ist ;)
     
  6. John Vegaz

    John Vegaz Granny Smith

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    17
    Guten Abend,

    also würdet ihr eher zu dem Macbook Aluminium 2,0 Ghz raten, richtig? Wieviel Platz der Hard Drive nimmt eigentlich MAC OS X ein? Weil eigentlich wollte ich bei dem 2,0 Ghz die Hard Drive auf 250 GB erweiter, das ist doch empfehlenswert, oder?

    Liebe Grüße,
    John
     
  7. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    /System circa 4,5 GB.
    /Library circa 17 GB, wenn schon einiges installiert ist an Programmen.
     
  8. awk

    awk Clairgeau

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    3.687
    Ja, und wie du hier siehst kannst du 8 GB durch abwählen von Features, die du nicht benötigst (wie zB. verschiedenste Sprachpakete), gegenüber einer "normalen" Installation einsparen.
     
  9. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Naja, ist die Frage ob dir 2" und ne 9600M GT ( anstatt 9400M GT ) 300€ wert sind.

    Also die Entscheidung zwischen dem "stärksten" MacBook und "schwächstem" MacBook Pro.
     
  10. nici186

    nici186 Gala

    Dabei seit:
    18.01.08
    Beiträge:
    52
    Da hast du mich missverstanden. Mit dem stärkern Model mein ich die stärkere Version des macbook also die 2,4ghz version mit der 9400m gt.
     
  11. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815

    Achso ;)
     
  12. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.564
    Falsch gedacht. Am besten immer das Modell mit dem besten Preis/Leistungsverhältnis wählen. Den Aufpreis, den Du für die Mehrleistung zahlst, ist in den wenigsten Fällen gerechtfertigt. Und sobald es soweit ist, dass man mit 2,0GHz ein Programm nicht mehr ausführen kann, dann wird es auch auf einem 2.4GHz-Rechner entweder nicht mehr laufen oder so langsam laufen, dass es keinen Spaß mehr macht.

    Übrigens: Das älteste Mac-Notebook, auf dem noch das neueste Mac OS X läuft, ist von November 2002, also stolze 6 Jahre alt!!!!
     
  13. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Bis ein Neues rauskommt.:-D
     
    jarod gefällt das.
  14. jarod

    jarod Spartan

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    1.593
    Echt jetzt? :p
     
  15. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Nur der Vollständigkeit halber: es gibt keine GeForce 9400M GT, der im Chipsatz integrierte Grafikprozessor heißt 9400M.
     
  16. Smooky

    Smooky Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    3.049
    Jup, der absolute Wahnsinn, der Titel des Freds finde ich einfach genial, da musste ich halt (wiedermal) meinen Schmarren dazugeben. Dafür wird mich Gott eines Tages irgendwie auf ganz gemeine Weise bestrafen, so nach dem 11. Gebot " Du sollst nicht OT schreiben":p:p:cool:
     
  17. Willi42

    Willi42 Alkmene

    Dabei seit:
    21.12.08
    Beiträge:
    31
    Hi,

    ich habe seit einer Woche das MacBook 2.4GHz. Allerdings waren es nicht die 400Mhz gegenüber dem "schwächeren" Modell, die mich das teurere haben nehmen lassen, sondern die größere Platte und vor allem die Tastaturbeleuchtung :) Ich glaube aber, wenn Du nicht täglich mehrere Videos umkodierst wirst Du mit dem 2.0Ghz Modell auch glücklich werden. Die MBPs waren mir schlicht zu groß, da ich wirklich ein mobiles Gerät brauchte.

    Viele Grüße
    vom Willi
     
  18. Kassian

    Kassian Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    09.01.08
    Beiträge:
    776
    Offen gestanden glaube ich nicht das ein normaler User einen Unterschied von 2,0 zu 2,4 Ghz wirklich bemerkt, hier würde ich mir Wert auf mehr RAM legen (wobei man den nicht bei Apple kaufen soll).

    Bei den kleinen MacBooks bin ich halt noch etwas unsicher ob ich die 13,3 Zoll ausreichend wären, aber als mobile Lösung ist diese Größe wohl wirklich nicht schlecht.

    Finde es übrigens auch schade das die Tastaturbeleuchtung natürlich wieder erst im nächstteueren Modell zu haben ist, aber man kann wohl nicht alles haben. ;)
     
  19. John Vegaz

    John Vegaz Granny Smith

    Dabei seit:
    22.12.08
    Beiträge:
    17
    Also pauschal gesagt reißen die 400Mhz nicht mehr die Welt? Weil ich schneide gerne Videos mit Adope Primiere und mit meinem alten Windows X2 5000 dauert das schon eine gute Nacht um ein Video fertig zu konvertieren, werde ich da mit dem 2,0 glücklicher?

    P.s. Weiß eigentlich irgendjemand welcher Core 2 Duo das ist? Bei den weiß/schwarzen Macbooks waren das ja die T8100 und T8300, ist das bei den neuen Aluminuim auch noch dieselben?
     
  20. Chezar

    Chezar Galloway Pepping

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    1.349
    Na wenn du Adope benutzt, dann kriegt der Rechner eh nen Leistungsschub :-D
     

Diese Seite empfehlen