1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

wie GENAU kann ich ein (normal)gelöschtes jpeg wiederherstellen?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von wenkman, 16.02.08.

  1. wenkman

    wenkman Alkmene

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    34
    es gibt zwar zig threads im forum zum thema wiederherstellen von dateien unter mac os x
    aber keinen konkreten hinweis wie ich ein jpeg welches und mac os x normal - nicht sicher gelöscht wurde, wiederherstelle. gibt es außer norten eine freeware möglichkeit?
    danke
     
  2. Energetics

    Energetics Stechapfel

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    159
    Mir ist momentan kein anderes Tool als das von Norton bekannt. Aber vielleicht gibt es in der Freewareszene noch einige Tools. Schau doch mal bei http://www.versiontracker.com.

    Auf jeden Fall solltest Du jegliche Zugriffe auf die Festplatte vermeiden. Wenn Du Daten normal (nicht sicher) löschst, dann werden nur die Einträge aus der Dateitabelle der Festplatte entfernt. Die Daten an sich bleiben physisch vorhanden. Allerdings können die entsprechenden Stellen auf der Festplatte überschrieben werden. Die Gefahr besteht bei jedem Zugriff auf die Platte und bei jedem Schreiben von Daten. Sollten die Daten überschrieben wurden sein, dann kannst du diese zwar unter Umständen trotzdem wiederherstellen, aber gerade bei Bildern, die sehr anfällig für Dateistrukturänderungen sind, ist die Chance das korrekte Bild wiederherzustellen eher gering. Am besten baust Du die Platte aus und versucht die Wiederherstellung an einem anderen Mac.

    Viele Grüße

    Getics
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Der "andere Mac" ist zwar kein schlechter Tip, aber der "FireWire Festplatten Modus" tuts voll und ganz, da braucht man keinen Schraubendreher. Einfach ein externes Startvolume zu benutzen erfüllt genau den gleichen Zweck. (Aber das ist schon wirklich wichtig.)

    Ganz speziell für JPEG Bilder gibt es umsonst den "EXIF Untrasher".
    Um nur eine einzige Datei von einer riesigen HD herzustellen, ist allerdings die Testversion von "DataRescue II" die sehr viel elegantere Lösung. Unregistriert erlaubt das Programm die Wiederherstellung von genau einer Datei pro Programmstart.
     
  4. wenkman

    wenkman Alkmene

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    34
    wie alle anderen von mir gefundenen freewares ist bei
    versiontracker.com
    nur anzeigen der gelöschten dateien nicht wiederherstellen möglich....:-c
     
  5. Energetics

    Energetics Stechapfel

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    159
    Vollkommen richtig! Da hab ich in diesem Moment gar nicht dran gedacht. Das ist die viel elegantere Lösung.

    Einen Software Vorschlag hat Rastafari ja schon gepostet.
     
  6. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
    Funktioniert der EXIF Untrasher auch bei normalen HDs?

    Habe vorgestern versehentlich meinen kompletten "Pictures"-Ordner gelöscht, und den hätte ich doch ganz gerne wieder.
    Im Übrigen könnte ich Apple dafür lynchen. Wenn man unter "Get Info" den Ordner im Feld "Preview" auf den Desktop zieht, und diesen anschließend in den Müll, dann bleibt im Finder links die ganze Zeit der Ordner "Pictures" sichtbar. Also dachte ich, beim Verschieben des Ordnersymbols wurde lediglich eine Verknüpfung oder Kopie erstellt. Mülleimer geleert, und schwupps, war alles weg. GRR. >2000 Bilder dem Erdboden gleichgemacht.
     
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.399
    Warum soll beim Verschieben auf den Schreibtisch - also in einen anderen Ordner - nur ein Alias oder eine Kopie erstellt werden? Welchen Sinn hätte das?

    Edith: Ein Alias erkennt man am kleinen Pfeil in der Ecke.

    Edith2: Ich gebe allerdings zu, daß ich nie im Leben auf die Idee gekommen wäre, aus einer Infobox (das meinst du wohl mit "Get Info", oder?) etwas herauszuziehen. Ich hätte dann sowieso wohl gedacht, das sei lediglich das Icon des Ordners. Erstaunlich, daß Apple da überhaupt eine Möglichkeit geschaffen hat.
     
    #7 MacAlzenau, 19.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.08
  8. gloob

    gloob Wilstedter Apfel

    Dabei seit:
    31.01.05
    Beiträge:
    1.915
    auch wenns jetzt scheiße klingt:

    Macht doch beim nächsten mal bitte ein Backup und dann bleibt euch das ganze erspart. Ich hänge mein iBook auch jeden Abend ans Netzwerk für ein Backup. Ist zwar nervig ab und an aber immer noch besser als wenn mir irgendwann mal wichtige Daten flöten gehen :)
     
  9. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
    So ganz nachvollziehen kann ich weder mein Verhalten, noch das des Macs. Angefangen hat es damit, dass bei den Verknüpfungen links im Finder der Ordner "Pictures" nicht mehr mit dem ihm angestammten Icon versehen war. Also geh ich per Rechtsklick auf den Ordner, und da wird noch das eigentliche Symbol unter Preview angezeigt. Und da ja irgendwie alles per Drag&Drop funktioniert, wollte ich das wieder links in den Finder ziehen. Und entweder hat das nicht geklappt und ich habs auf den Schreibtisch gezogen, oder ich habs aus Versehen auf dem Schreibtisch losgelassen, auf jeden Fall lag das Symbol nun da.
    Das hab ich dann gelöscht, und das Bilder-Alias im Finder war weiterhin da. Also ging ich davon aus, das ein Verschieben des Ordnersymbols (!!: nicht des Ordners, sondern des Symbols unter "Preview" im Eigenschaften-Fenster) auch lediglich ein Alias erstellt.
    Warum sollte dies auch ausgerechnet den ganzen Ordner verschieben?! Beides ist irgendwie ähnlich unlogisch. o_O

    Nun ja, Ende vom Lied ist einfach, dass Bilder nicht mehr da sind, und ich sie zurück möchte.

    Ja, Backups sind 'ne tolle Sache. Nur leider hatte ich erst mittelfristig die Anschaffung von 10.5 geplant, und wollte nicht jetzt schon großartig was aufsetzen, um dann in 2-3 Monaten wieder alles neu zu machen. Etwas krude Logik, aber wahsinnig wichtige Dokumente hatte ich nicht. Im Prinzip waren halt "nur" die Bilder etwas nicht reproduzierbares, und ausgerechnet...naja, ihr wisst schon :)
     
  10. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Ja, aber der zieht vor seiner eigentlichen Arbeit immer ein komplettes Image des Datenträgers. Dass das irgendwo hin muss, frisst auf einer zu beschaffenden externen HD entsprechend Platz.
     
  11. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
    Gut, 100GB sollte ich noch haben auf der Externen. Der Trasher stellt nur JPGs wieder her, korrekt? Auch wenn die auf der Systempartition liegen?
     
  12. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.399
    Da stimme ich zu, das ist unlogisch, daß man überhaupt mit dem Vorschau-Icon aus der Infobox etwas anderes anfangen kann, als es als Bild zu verwenden.
    Ansonsten muß man aber unterscheiden zwischen Kopieren ins Dock/in die Seitenleiste (und daraus heraus) und dem Schreibtisch. Letzteres ist ein ganz reguläres Verzeichnis, das man ja auch über den Finder erreichen kann, bei beiden anderen sind es nur Icons: man muß sie zum Entfernen ja auch nicht in den Papierkorb ziehen, sie verpuffen einfach.
    Vielleicht kannst du ja mit einem Rettungs-Programm doch noch die Bilder retten (dann aber zwischendurch nichts mehr am Rechner machen!).
     
  13. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Korrekt. (Auch evtl andere Dateien, die ein JPEG-komprimiertes File beinhalten.)
    Ist normalerweise für Kamera-Speicherkarten gedacht...
     
  14. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
    Und noch eine Frage... Um Daten aus meiner Sys-Partition wiederherzustellen, muss ich erst ein Image machen? Denn einfach so kann ich das LW nicht auswählen :( - Danke :)

    /File-Rescue Demo findet so einige Bilder. Aber $99 für Bilder o_O
     
    #14 crusher, 19.02.08
    Zuletzt bearbeitet: 19.02.08
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Häh?
    Ich hatte doch schon geschrieben: Der erste Arbeitsschritt des Programms besteht darin, das Volume als Image zu sichern. Erst da drin wird dann nach JPEGs gesucht.
    Falls du meinst dass das nicht geht - ganzes Posting lesen:
    http://www.apfeltalk.de/forum/genau-normal-gel-t127645.html#post1233371
     
  16. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
    Nunja, gelesen habe ich das schon, aber ich kann mein Startvolume nicht auswählen, weil grau hinterlegt. Deswegen der Gedanke, von der HD erst ein Image zu erstellen (kommt der "freie Speicher" mit ins Image?) und dieses dann zu scannen.
    FireWire-Modus kommt nicht in Frage, da kein zweites Mac-System bzw. keine externe Startpartition vorhanden :(
     
  17. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    1) Ja, der freie Speicher muss mit ins Image. Genau dort sind nämlich deine gelöschten Bilder.
    2) Ich weiss leider nicht wie sich das Programm bei gemounteten Images verhält. Wenns blöd läuft, will das vom Image nochmal ein Image ziehen, um das zu bearbeiten, das wäre ein wenig ...doof.
    Wenns mit vorgefertigten Images umgehen kann, muss dieses "vom Gerät" oder "vom Volume" erstellt sein und im Format "lesen/schreiben" gespeichert werden, anders kanns nicht gehen.

    Dann beschaff dir sowas, brauchst du unbedingt. Irgendwo müssen sowohl die Imagedatei als auch die restaurierten Bilder ja hin. (Und du kannst kein Image von Volume A ziehen und dieses dann auf A speichern, das wäre paradox.) Also: einfach ein System auf die externe installieren, geht ja schnell.
     
  18. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
    Ohje, ich hab schon wieder an dir vorbeigeredet :-D. Also:
    - EXIF Untrasher akzeptiert die Eingabe der Systempartition nicht als Quelle für eine Wiederherstellung.
    - Also bräuchte ich ein Image der Partition, welches ich per DiskUtility erstellen würde. Nun ist aber genau hier die Frage, ob eben DU eben dazu in der Lage ist, den "freien Speicher" mit ins Image zu packen.

    Eine externe Festplatte ist ja vorhanden, darauf kann ich auch das Image und die restaurierten Bilder speichern, aber es verfügt über keine Installation, von der ich booten könnte.

    Danke für deine Hilfe :)

    Rein theoretisch könnte ich doch Data Rescue kaufen (bekomme ich dann sofort den Aktivierungs-Schlüssel?) und nach dem Restore wieder weiterverkaufen, oder? Achje, alles meine eigene Doofheit. :(
     
  19. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.898
    Weil du dazu von einem anderen Volume starten musst.
     
  20. crusher

    crusher Salvatico di Campascio

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    430
    Und wenn ich ein Image meiner Systempartition per DU mache, und dieses dann scannen lasse?
     

Diese Seite empfehlen