1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie gehen 2 AirPort nach Router an Kabelmodem

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von g.v.s, 30.03.09.

  1. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Guten Abend,

    entschuldigt, wenn ähnliches Thema hier schon mal behandelt wurde und ich es nicht gefunden habe! Ich bitte um Hinweis auf die richtige Stelle und eventuelles Verschieben.

    Ansonsten erklärt hier ein Bild meine Konstellation viel einfacher "als tausend Worte"
    [​IMG]

    Was bei einem früheren Versuch (noch mit DSL und DSL-Modem-Router) nach ewigem Versuch nie klappte :-c , war zwei AirPorts nach dem Router zu schalten.
    Ansonsten ist mir wichtig, den Drucker und die Festplatte im Büro, auch von dem mit LAN angeschlossenen PC und den über WLAN angeschlossenen Notbooks zu verbinden.

    Was muss ich eventuell bei der Konstellation beachten?

    Vielen Dank für alle Hilfe ;)

    GvS

    Ps.: mit dem optischen Kabel im Wohnzimmer ist die Stereo verbunden!
     

    Anhänge:

  2. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    :) Du hast also nen MainFrame in deinem Wohnzimmer über optisches Kabel angeschlossen. Würde ich gerne mal sehen, oder ist das die Stereoanlage?


    Zu deinem Problem. Würde meine 2. Airport (eventuell Express) in das WLAN der anderen integrieren, falls das von der Reichweite geht. Ist es das was du willst. Du hast dann sozusagen einen Repeater
     
    bezierkurve gefällt das.
  3. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Also wenn ich du wäre, würde ich den D-Link Router durch die Extreme ersetzen, den D-Link ins Regal legen,
    für Notfälle, und die Extreme als "WDS-Hauptstation" betreiben.
    Die Express dann als "Entfernte WDS BasisStation".

    Bzw. WLAN erstellen und WLAN erweitern, falls du kein WDS Netz möchtest.
     
  4. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Danke für eure Hilfe.

    Die MainFrame ist tatsächlich die Stereoanlage!

    Im Treppenhaus habe ich einen sehr schlechten Standpunkt für WLAN, aber meine Anschlüsse fürs LAN, deshalb habe ich mir das ja so ausgedacht und mir heute extra den D-Link gekauft (noch kann ich ihn auch zurückgeben).

    GvS
     
  5. saarmac

    saarmac Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    792
    Also eigentlich müsste das auch so gehen.
    Du müsstest die Wlan Geräte halt so konfigurieren, dass sie kein neues Netzwerk anlegen sondern alle im gleichen IP-Adressbereich (IP Adressbereich des D-Link) liegen.

    Es müsste über das Dienstprogramm möglich sein die Airports so einzustellen, dass diese kein neues Netzwerk anlegen. Kann es leider nicht ausprobieren, da ich nicht so viele geräte hier habe.

    Grüße
     
    g.v.s gefällt das.
  6. Condomi

    Condomi Pomme Etrangle

    Dabei seit:
    13.04.08
    Beiträge:
    911
    Errr achso ?
    Kannst du das räumliche nochmal genauer beschreiben ?

    Im Treppenhaus sind Netzwerkdosen an der Wand ? Die führen wo hin ?
    Ins Wohnzimmer ?
    Und der Telefonanschluß (Hausanschluß) ist auch im Treppenhaus ?

    Rein theoretisch, könntest du doch das Kabelmodem im Treppenhaus per LAN anstöpseln,
    diese Leitung in der Wohnung in die Extreme oder Express, je nach Ort der Dose.
    Und ab da WLAN.
     
    g.v.s gefällt das.
  7. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Wie auf der Skizze gezeigt: Lan-Netz vom Treppenhaus 2 * ins Büro und ins 2 * Wohnzimmer. Funk-Kontakt vom Büro ins Wohnzimmer ist schlecht, deshalb für Weiterleitung ungeeignet.

    Danke

    GvS
     
  8. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    versteh nur Bahnhof

    Jetzt habe ich mich eine halbe Stunde durch das Airport Dienstprogramm geklickt - ich versteh nur Bahnhof o_O.
    Also ich kann dort nicht erkennen, wie ich dort was einstellen kann um zu verhindern, dass die Airports ein neues Netzwerk anlegen.
    Kann mir bitte ein hilfsbereiter ATler genauer schildern was ich tun muss ;)?

    Gibt es hier ausser saarmac´s Einschätzung noch Mitglieder die konkret sagen können, ob meine oben skizzierte Traumzusammenstellung so funktioieren kann? Incl. z.B. Drucker bzw. Festpaltte auch von den PC´s ansteuern? (Wobei der PC im Büro auch ohne Probleme an die Extrem angeschlossen werden kann, bzw. derzeit schon dort angeschlossen ist)

    Vielen Dank

    GvS
     
  9. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Wer kennt sich damit aus: 2 Router hintereinander, bzw. 2 Airports hinter D-Link-Rou?

    Weiß hier bei AT wirklich niemand wie das funktioniert?

    Ich freue mich, wenn sich doch noch jemand findet :-D .

    GvS
     
  10. g.v.s

    g.v.s Jerseymac

    Dabei seit:
    12.12.06
    Beiträge:
    453
    Immer noch keine Lösung gefunden

    Ich habe seither nur die Airport Extrem angeschlossen und zum Ärger :mad: der anderen Familienangehörigen (Kinder) darauf verzichtet den D-link zu integrieren (Der PC im Wohnzimmer hat nun kein Netz und Musik kann auch nicht über die Airport Express an die Stereo gestreamt werden).

    Aber es ist wohl machbar ;), ich habe nur keine Ahnung, wie ich die Airports so einzustelle, dass diese kein neues Netzwerk anlegen und alle in den gleichen IP-Adressbereich bekomme (IP Adressbereich des D-Link).
    Das hat saarmac so geraten und die Hotline von KabelBW auch. Aber wie mache ich das? :eek:

    Weiß jemand Rat?

    herzlichen Gruß

    GvS
     
  11. rc4370

    rc4370 Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    09.03.09
    Beiträge:
    6.528

Diese Seite empfehlen