1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Wie diese "Trend-stripes" erstellen

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von img, 08.04.08.

  1. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    Hi leutem,

    man sieht ja derzeit überall diese vektorart trend-stripes... wie erstell ich die am besten?
    in PS kann man das über die Polarkoordinaten machen aber da ist das ergebnis leider fix vorgegeben und man kann nichts variieren geschweigedenn die farben richtig festlegen...

    am besten wird man sowas wohl mit Illustrator machen?
    Finde leider keine richtigen Tutorials zu da ich aiuch nicht weiß wie man das bezeichnet ;)

    Beispiel siehe Anhang.
     

    Anhänge:

  2. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Ist ziemlich einfach:

    Mach in Illustrator eine Form ... tja, wie beschreib ich die ... eine "Sanduhr" absolut symmetrisch.

    [​IMG]

    Dann diese wie gewünscht einfärben und unter "Objekt/transformieren" "einzeln transformieren" (Shift-alt-Command-D)

    Dort einen durch 360 teilbaren Wert eingeben (zB 18) und kopieren. Danach einfach erneut transformieren (Command-D) und so oft duplizieren wie nötig. (Achtung: in der "Transformieren-Palette" muss der Punkt in der Mitte aktiviert sein)

    Danach hast Du eine mehr oder weniger runden Strahlenkranz.

    [​IMG]

    Hier ein Rechteck mit dem gewünschten Ausschnitt darüberlegen und ...

    [​IMG]

    ... als Maske anwenden. Hier kannst Du mit dem Objektwerkzeug (weisser Pfeil) die Maske alleine Auswählen und eine passende Hintergrundfarbe einstellen.

    [​IMG]

    Alles klar?

    LG
    Daniel
     
    #2 Dante101, 08.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.08
  3. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Derzeit kommt bei mir nach deiner Beschreibung nach eher eine Sonne raus... :eek:
    Vielleicht warte ich besser noch die Screenshots ab? o_O Jedenfalls weiss ich nicht was mit einer Wasserwaage gemeint ist... ein Rechteck oder was? o_O
     
  4. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Jetzt klarer? ;)
     
  5. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    jetzt muss ich ganz doof fragen, mit welchem werkzeug erstell ich am besten deine "wasserwage" ;)
     
  6. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Mit dem Pfadwerkzeug. (Die "Füllfeder") hier einfach mal ca. die 4 Punkte setzen und danach in der transformieren-Palette die Koordinaten der einzelnen Punkte setzen. Dann gehts Du auf Nummer "Sicher" was die Symmetrie betrifft.
     
  7. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Mit dem Begriff "Wasserwaage" hab ich Deinem Verständnis ein ziemliches Ei gelegt. Entschuldige! Ich meinte natürlich "Sanduhr" *peinlich* :eek::p
     
  8. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Super! ;) Meine persönliche Übersetzung für die Wasserwaage: "Spitze, zerquetschte Sanduhr". :-D

    EDIT: Das war wohl Zeitgleich... :)
     
  9. doeme89

    doeme89 Pomme Miel

    Dabei seit:
    27.12.06
    Beiträge:
    1.476
    Wieso entsteht beim erstellen mit Illustrator dieser Pfusch?
    [​IMG]

    Ich habe alles genau so gemacht wie in der Anleitung stand. Auch bei "Einzeln transformieren" habe alles so eingestellt wie es sein sollte... :(
     

    Anhänge:

  10. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Mach mal rückgängig, so weit Du kommst. Es scheint, als ob Du bei dem einen Objekt einen Eckradius eingestellt hast.

    EDIT: Ich habs mir genauer angesehen. Es scheint eher so als wäre die vertikale "Sanduhr" nach links verrutscht. Markier mal eine andere, kopier Dir die x- und y-Koordinaten des Mittelpunktes und ändere den der verschobenen auf diesen Wert.
     
  11. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    weiß nich was ich falsch mach, aber wenn ich die "sandmühle" kopiere und auf der gleichen stelle enfüge anschließend um 18° drehe dann verschiebt sich das alles.. das heißt die spitzen sind "nicht" aneinander sondern die komplette sanduhr ist verschoben... der "punkt" ist in der mitte
     

    Anhänge:

  12. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Tja, das ist keine Sanduhr, sondern ein Dreieck ;)

    Also entweder eine Sanduhr basteln oder den Punkt nicht in die Mitte, sondern, in Deinem Fall (Dreieck mit dem Spitz nach unten), unten setzen.

    Gutes Gelingen
    Daniel
     
  13. img

    img Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    05.06.06
    Beiträge:
    805
    :D ich sag nix mehr
     

Diese Seite empfehlen