1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Widerrufsrecht auch bei Austauschgerät?

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von BeTold, 18.12.08.

  1. BeTold

    BeTold Empire

    Dabei seit:
    06.05.08
    Beiträge:
    89
    Ich hoffe, dass ich nächste Woche mein Austauschgerät bekomme. Mein Altes MBP hatte ich gerade mal eine Woche und konnte so von dem 14 tägigen Widerrufsrecht gebrauch machen. Das wird dann am Montag abgeholt.

    Habe ich bei meinem neuen MBP wieder 14 Tage Widerrufsrecht, oder gilt das nur für mein erstes Gerät??
     
  2. onliner

    onliner Spartan

    Dabei seit:
    25.07.08
    Beiträge:
    1.601
    Das sollte auch für das Austauschgerät gelten.
     
  3. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Ich bin mir nicht 100% sicher, da mir auch die vertraglichen Einzelheiten grad nicht ganz klar sind.
    Also wenn du das Gerät zurück schickst indem du von deinem 14-tägigen Rückgaberecht gebraucht machst, dann neu bestellst und ein neues zugesendet bekommst auf neue Rechnung, dann auf jedenfall 14 Tage.
    Wenn es allerdings abgesprochen ist, dass du das Gerät eigentlich gut so findest und auch behalten willst und das neue Gerät was du bekommst auf die gleiche Rechnung läuft, dann werden die 14 Tage vermutlich weiter laufen.
     
  4. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    klar gilt das dann wieder neu. ab dem Erhalt des neuen MBP's bekommst du wieder 14 Tage Rueckgaberecht. Ich hab meins auch 2 mal tausche muessen und als ichs das 2. mal getauscht hab waren die ersten 14 tage schon rum.
     
  5. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Das 14 tägige Rückgaberecht hast du nur, wenn du es über Internet, Telefon etc. bestellt hast. Also einen sogenannten Fernabsatzvertrag geschlossen hast. Davon hast du nichts geschrieben, nur deswegen erwähne ich das.

    Jetzt gilt es zwei Sachen zu unterscheiden:

    a) du hast von deinem Recht Gebrauch gemacht, innerhalb von 14 Tagen, ohne Angabe von Gründen (!) vom Kaufvertrag zurückzutreten. Dann ist der Kaufvertrag nichtig. Rückabwicklung: du schickst die Ware zurück und der Kaufbetrag wird dir gut geschrieben!

    b) du machst einen Mangel geltend und bekommst deswegen ein Austauschgerät. Du schickst die Ware zurück, dir wird aber nicht der Kaufbetrag gutgeschrieben, sondern ein neues Gerät geliefert!

    Bei Lösung a) kann nicht von einem Austauschgerät die Rede sein, weil dann im Fall eines neuen Gerätes ein neuer Kaufvertrag geschlossen wird. Das sind zwei verschiedene Kaufverträge. Beim neuen gelten wieder 14 Tage Rückgaberecht.

    Bei Fall b) bleibt der Kaufvertrag bestehen und der Verkäufer bessert nach. Das 14 tägige Rückgaberecht, gilt meines Wissens nach, nur für das Erstgerät. Deswegen ich es wichtig, welche der beiden Alternativen du gewählt hast. Denn sie haben unterschiedliche Rechtsfolgen! So wie du es geschrieben hast, ist es missverständlich!

    Gruß
    Skepsis
     
    #5 skepsis, 19.12.08
    Zuletzt bearbeitet: 19.12.08
  6. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    Apple intern wird die erste Bestellung durch das zurueckschicken storniert. Das Geld wird nicht wieder gut geschrieben aber als eine art Scheck ausgezahlt. mit diesem virtuellem Scheck wird das neue MBP bezahlt. desshalb ist bei Bezahlmethode auf der neuen Rechnung dann auch Scheck angegeben. Also kommt doch ein neuer Kaufvertrag zustande.
     
  7. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Mag sein, dass Apple das so intern verbucht. Es ist juristisch trotzdem ein Unterschied, ob ich vom Kaufvertrag zurücktrete, oder ob ich einen Mangel geltend mache! Diese beiden Fälle gilt es zu unterscheiden!

    Tatsache ist, dass es so, wie es im Eingangspost geschrieben wurde, keinen Sinn hat. Entweder Austauschgerät oder neues Gerät. Es geht nur eins von beiden!
     
  8. julien1204

    julien1204 Oberdiecks Taubenapfel

    Dabei seit:
    10.04.07
    Beiträge:
    2.728
    richtig. Rechtlich is das was ganz anderes aber so wird es eben bei Apple gehandhabt, sodass auch bei dem neuem Geraet 14 Tage Rueckgaberecht sind.
     
  9. BeTold

    BeTold Empire

    Dabei seit:
    06.05.08
    Beiträge:
    89
    Wie ihr schon richtig erraten habt, ist mein MBP vom Apple Store.
    Ok dann hoffe ich, dass ich wirklich noch einmal 14 neue Tage habe, da ich beim Erstgerät auch erst nach einer Woche Fehler gefunden habe.
    Falls wieder etwas neues auftritt, storniere ich meinen Kaufvertrag und es wäre schon ärgerlich, wenn das dann nicht mehr geht.
     
  10. Tartaros

    Tartaros Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    15.12.08
    Beiträge:
    102
    das mit dem "Fehler finden" hat doch mit dem 14-tägigen Umtauschrecht garnichts zu tun.
    Wenn dein Gerät einen Fehler hat kannst du das auch nach 6 Monaten noch umtauschen. Das fällt dann unter die Gewährleistung/Garantie
     
  11. skepsis

    skepsis Westfälische Tiefblüte

    Dabei seit:
    07.02.06
    Beiträge:
    1.060
    Stimmt. Streng genommen sogar 2 Jahre lang, nur dass eben innerhalb der ersten 6 Monate die Beweislast beim Verkäufer liegt. Danach muss ich als Käufer belegen, dass der Mangel schon zum Kaufzeitpunkt bestanden hat. Das fällt unter Gewährleistung.

    Die (freiwillige) Herstellergarantie sichert mir darüber hinaus zu, dass das Gerät sogar ein Jahr lang nicht kaputt geht, und wenn doch gleicht Apple den Schaden aus.

    Aber auch hier nochmal: das hat nichts mit dem 14 tägigen Rückgaberecht zu tun. Das sind wirklich zwei paar Schuhe!
     
  12. BeTold

    BeTold Empire

    Dabei seit:
    06.05.08
    Beiträge:
    89
    Ja die Garantie habe ich zwar noch, aber dann würde ich mir nicht noch einmal ein MBP kaufen. Drei mal umtauschen muss echt nicht sein.
    Und dann habe ich auch heute noch eine Mail bekommen, dass sich mein Versanddatum verschiebt.
     

Diese Seite empfehlen