1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Wer nutzt Picasa

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von Hainer, 19.08.09.

  1. Hainer

    Hainer Elstar

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    73
    Ich möchte hier eine Umfrage starten und fragen, wer Picasa auf seinem Mac nutzt? Auf dem PC war es ein recht beliebtes Programm.
     
  2. happymac

    happymac Damasonrenette

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    486
    Nutze ich nicht.
     
  3. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Schöne Aussage.
    Nur leider wurde danach nicht gefragt!

    Ich kenns nicht mal, aber lassen wir das.
    @ Hainer:
    Scheint nicht sehr bekannt/beliebt zu sein ;)
    LG
     
  4. Hainer

    Hainer Elstar

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    73
    Picasa kennst Du nicht! Das ist doch die Bildverwaltungssoftware für Windows. Die haben kein tolles iPhoto. Picasa gibts seit kurzem auch für den Mac.
     
  5. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Du sagst mir das ich es nicht kenne per Ausrufungszeichen, um dann zu sagen, dass es beliebt unter Win ist. Das wiederspricht sich (außer das "!" wird zu einem "?" ;))

    Was spricht gege iPhoto?
    Ich habe nie behauptet, dass es das nicht gibt, nur, dass ich es nicht kenne!
     
  6. qwertz804

    qwertz804 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.01.09
    Beiträge:
    771
    Nach was denn dann?
     
  7. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Ob es jemand nutzt, nicht, ob es jemand nicht nutzt ;)
    Das ist (zumindest für mich) ein Unterschied!
     
  8. Inum

    Inum Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    23.03.08
    Beiträge:
    1.091
    Warum willst du die Umfrage starten?
    Was bringt dir das, und was ist dein Ziel?
    Willst du nicht einfach mal Picasa installieren und ein Review schreiben, dann kann sich jeder ein Bild davon machen.
    Und du kannst die Stärken und Schwächen aufzeigen..
     
  9. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Vielleicht interessiert es ihn einfach.
    Ich denke er kennt Picasa, vil. auch in der Mac Version.
    Aber ein triftigerer Grund würde mich auch interessieren!
     
  10. Hainer

    Hainer Elstar

    Dabei seit:
    16.04.09
    Beiträge:
    73
    @Inum
    Ich habe es schon einmal installiert. Das Browsen durch die Bilder geht schneller. Ich finde auch die Stabilität ganz OK. iPhoto ist natürlich von der Funktionalität her überlegen. Ich persönlich habe es wieder deinstalliert, weil mir die Optik und Integration nicht gefällt. Ich abe ca. 25000 Bilder auf meinem Mac. iPhoto stürzt da manchmal ab (Sat1 Ball). Picasa ist nicht ein einziges Mal abgestürzt.
     
  11. Silli xD

    Silli xD Akerö

    Dabei seit:
    23.05.09
    Beiträge:
    1.808
    Ist es denn anders als die Win Version?
    Wenn ja in welcher Hinsicht?
     
  12. happymac

    happymac Damasonrenette

    Dabei seit:
    17.05.09
    Beiträge:
    486
    Da war wohl jemand ganz lustig -.- :(
     
  13. Bitwalker

    Bitwalker Himbeerapfel von Holowaus

    Dabei seit:
    13.03.09
    Beiträge:
    1.269
    Ich nutze es!
     
  14. darkCarpet

    darkCarpet Halberstädter Jungfernapfel

    Dabei seit:
    02.08.08
    Beiträge:
    3.815
    Ich nicht ...

    iPhötö rocks!
     
  15. RedCloud

    RedCloud deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.08
    Beiträge:
    6.040
    Schätze mal dass es Google "nützlich" ist. ;)
     
  16. lusik

    lusik Adams Apfel

    Dabei seit:
    28.04.09
    Beiträge:
    516
    ich nutze es nur unter Windows (mit über 70'000 Fotos) und da funktioniert es einwandfrei (ich vermisse aber die Gesichtserkennung ;)

    im Vergleich zum iPhoto (da habe ich nur knapp 7'000 Fotos), ist es rasend schnell. Klar, sobald man die Gesichtserkennung laufen hat, braucht das Leistung ....

    habe aber trotzdem nicht im Sinn, es auf dem MBP zu verwenden, jedenfalls vorläufig nicht
     
  17. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    Ich nutze Picasa, weil ich
    1. jahrelang Ordnerstrukturen aufgebaut habe, die iphoto nicht übernehmen
    kann. iphoto macht sinn,wenn man flache Ordnerstrukturen hat, und keine
    Unterordner.

    2. die Fotos im Netz für windows-Pcs freigeben will
     
  18. thexm

    thexm Beauty of Kent

    Dabei seit:
    21.09.08
    Beiträge:
    2.171
    Wer braucht denn Picasa? iPhoto ist deutlich benutzerfreundlicher, übersichtlicher und besser. Wem das nicht reicht hat auf dem Mac Aperture.

    Dafür gibt's bei iPhoto die Integration von flickr, MobileMe und Facebook, die allesamt auch noch mehr verbreitet sind. Sag mir jetzt nicht, dass man auf die 3 Dienste mit einem Windows-PC nicht zugreifen kann :p

    mfg thexm
     
  19. joschijoschi

    joschijoschi Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    19.08.09
    Beiträge:
    537
    wenn ich will, dass die Fotos schnell und mit voller Auflösung geladen werden, dann muss ich das im Heimnetzwerk machen, vor allem wenn es um insgesamt 50 GB geht.
    Und wie gesagt, wenn ich meine alte Ordnerstruktur in iphoto importiere, dann finde ich vieles nicht mehr.

    Beispiel:

    Iphoto ordnet den Fotos, die es importiert, entsprechend dem direkt darüber liegenden Ordner ein Ereignis zu, nicht aber höherer Ordnerebenen.

    Wenn ich also einen Ordner "Urlaub" habe mit Unterordnern sagen wir "2009" und "2008", dann findet später iphoto unter dem Stichwort 2009 die Urlaubsbilder, nicht aber mit dem Stichwort "urlaub".

    Um die alten Bilder im Iphoto wiederzufinden, muss man die alte Ordnerstruktur flach machen, also nur eine Ordnerebene.

    Was die Übersichtlichkeit angeht, so ist das reine Geschmackssache.

    Für jemand, der mit iphoto neu anfängt und noch keine andere Ordnerstruktur hat, ist iphoto sicherlich sinnvoll.
     
  20. lusik

    lusik Adams Apfel

    Dabei seit:
    28.04.09
    Beiträge:
    516
    also besser - das ist reine Ansichtssache. Ich möchte nicht all meine Fotos mit iPhoto verwalten (über 150 GB über 70'000 Fotos). Der einzige Grund, warum ich iPhoto verwende ist die Gesichtserkennung, aber da ist mein MBP mit 4GB RAM und 2.4 GHz schon ziemlich am Anschlag ...
     

Diese Seite empfehlen