1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welches Book für aufwendiige Flime und Fotos?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Casali, 06.05.07.

  1. Casali

    Casali Ribston Pepping

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    300
    Hi,

    ein Freund von mir fängt bald als wiss. Mitarbeiter an einer Uni an und wollte ein Notebook beantragen.. nun weiß er nicht genau welches er nehmen sollte und welche Programme.. und ich habe in dieser Hinsicht dann auch nicht sooo die Ahnung..

    es geht darum, filme und fotos professionell aufzuarbeiten, die zusammengestellt die grundlage eines pädagogischen tests darstellen ... die filme und fotos sollen in einer art präsentation/DVD am ende dargeboten werden ... also der bediener kann durch eine art menü geführt werden

    frage ist: welche programme und welches book sollte es sein.. hat vllt. jemand von euch erfahrungen auf dem gebiet?

    thanks, casali
     
  2. SchattenTänzer

    SchattenTänzer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    104
  3. Casali

    Casali Ribston Pepping

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    300
    Würde eigentlich auch Final Cut Express reichen?
     
  4. SchattenTänzer

    SchattenTänzer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    104
    Kommt drauf an ... einfach mal die Produktleistungen durchsehen und schauen ob das passt.
     
  5. stylemarc

    stylemarc Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    534
    Das halte ich für ein Bisschen hoch angesetzt. Dabei endet man ja bei über 4000€.

    Ich glaube ein Macbook (evtl. mit Display) würde reichen. Wegen den Programmen würde ich in einen professionellen Apple Laden gehen und mich beraten lassen, da man ja schon viel Geld ausgibt.
     
  6. dewey

    dewey Gewürzluiken

    Dabei seit:
    01.05.06
    Beiträge:
    5.732
    is ja ganz was ausergewöhnliches:p

    ja ich weiß das du einen monitor meinst aber es klingt einfach so verwirrend;)
     
  7. Casali

    Casali Ribston Pepping

    Dabei seit:
    10.03.06
    Beiträge:
    300
    Okay, dann werde ich das mal weiterleiten. Ich danke euch schonmal für die schnellen Antworten :)
     
  8. SchattenTänzer

    SchattenTänzer Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    10.01.06
    Beiträge:
    104
    Aperture und Final Cut auf einem MacBook mit 13" Display? Naja. Externes Display wäre noch eine Idee, aber ich denke dass das MacBook etwas zu langsam für die Pro-Anwendungen ist.
     
  9. zottel@mac

    zottel@mac Klarapfel

    Dabei seit:
    02.01.07
    Beiträge:
    282
    Das neue Final Cut unterstützt ja außerdem nicht mehr den Intel GMA der im MacBook verbaut ist.

    Deswegen definitiv ein MacBook Pro nehmen!

    Gruß,
    zottel
     

Diese Seite empfehlen