1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Welcher gebrauchte Mac/ überhaupt Mac?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von kwerdenker, 05.06.09.

  1. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    Hallo Freunde des Apfels,

    ich wende mich an Euch, um zu folgenden Überlegungen etwas Orientierung zu erhalten.

    Ich habe seit gut 4 Jahren einen (damals bereits gebrauchten) PowerMac G4 (733MHz).. welcher so langsam altersschwach wird und eh zu wenig Leistung bringt. Deshalb und durch mittlerweile auch gesteigerte Anforderungen durch die Fotografie (Photoshop, RAW-Workflow, Durchlauf und BackUp großer Datenmengen etc.) soll ein neuer(er) Rechner her.

    Um es etwas einzugrenzen:

    Laptops, iMac und Mini scheiden aus, Mac Pro ist leider zu teuer, bleiben wohl die G5-Modelle über.
    Mein Limit ist ca. 900 Euro.
    Verwendungsschwerpunkte: 80% Grafik, Internet, bissl Office

    Welches Modell würdet Ihr empfehlen? Reichen 1,8 GHz für meine Zwecke, oder muss es mehr sein? Kann bei den älteren Modellen (angenommen 2004 oder 2005, welche ungefähr in meiner Preisspanne liegen) auch eine bessere Grafikkarte eingesetzt werden oder spielt da das "alte" Board nicht mit? Denke dass die Grafikkarte wohl mit das wichtigste Element ist. Was ist sonst noch zu beachten, bin hardware-mäßig nicht grad bewandert o_O

    Wenn ich mir anschaue, dass ein gut ausgerüsteter aktueller Win-PC in der gleichen Preisregion liegt wie ein 4 Jahre alter G5.. bin ich mir nicht mehr sicher, obs überhaupt n Mac sein soll/ werden kann. An sich würde ich aus verschiedenen Gründen gerne bei Mac bleiben, die Leistung spielt nun aber mehr denn je eine Rolle.

    Würde mich über ein paar Anregungen freuen.. danke schonmal :) Mat
     
  2. offtopic

    offtopic Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    26.02.08
    Beiträge:
    779
    Was genau hält dich ab, noch etwas zu warten und das Limit von ca. 900€ noch soweit aufzustocken, dass dir der günstigste aktuelle iMac offen steht?
     
  3. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    Ich habe bereits einen Bildschirm.. aber das Hauptargument ist, dass ich vermutlich nicht so einfach aufrüsten kann wie bei einem separaten Rechner,da es ja ähnich eines Laptops alles begrenzt ist. Man verzeihe mir evtl. grobe Unkenntnis ;)
     
  4. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Wie wäre es mit einem neuen Mac mini? Den bekommst du schon unter 900€...oder verstehe ich es falsch und du möchtest gerne die "Innereien" deines Macs austauschen?
     
  5. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    ich nehme mal an, dass da weniger leistungsstarke Komponenten drin sind bzw. die nicht ohne weiteres ausgetauscht werden können.. oder täusche ich mich? Mal RAM und Grafikkarte aufrüsten bspw. Außerdem: ist die Lebensdauer der Komponenten denn auf so engem Raum ein Thema, Stichwort Wärmeentwicklung?

    Auf- oder umrüsten mit meinem jetzigen G4? Der Zug ist sicherlich abgefahren ;) (32MB-Grafik,133er Ram,.. :oops:;))
     
  6. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    was verstehst du denn unter aufrüsten?
    prozessor austausch kann man sich von der backe putzen!
    in meiner agentur haben wir nen g5 powermac mit 6gb ram und ich muss sagen, das die neuen (größeren) minis deutlich schneller sind als der alte g5
     
  7. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    Nee, verstehe darunter eben ne bessere Grafikkarte, mal Ram aufrüsten.. daher meine Bedenken was nen Mini o. iMac angeht. Vielleicht ne Fehleinschätzung, daher die Fragen hier ;)

    Danke für die Info, hätte nicht gedacht, dass die Unterschiede so groß sind.

    Weißt Du evtl. was zu den Anforderungen mit PS/Bridge/Lightroom? Was reicht da hardwaremäßig für die tägliche Arbeit aus?
     
  8. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    GraKa aufrüsten ist ein bisschen schwer, aber das ist eigentlich bei allen Macs (außer vl MacPro) so.
    Ram austauschen geht aber bei den meisten recht einfach und fix. Meist muss man nur ein paar Schrauben lösen und schon kann man wechseln...
     
  9. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    du musst allerdings beachten das du erstmal eine graka für nen g5 zb dir kaufen musst, die gibts nicht überall.
    zum thema anforderung von lightroom, ps, etc. diese programme sind keine spiele. entweder funktionieren die einzelnen werkzeuge, filter, etc. schnell, oder du musst warten.
    merke: je mehr ram & ghz umso flotter läufts ;)
    du kannst cs4 mit guter performance auf intel macs laufen lassen, auf ppc macs würd ich cs3 empfehlen.
    es kommt ja drauf an was du anstellen willst.
    20mpx bilder z.b. sind halt irre groß und brauchen für ein vernüftiges arbeitstempo ordentliche rechenpower. fotos und grafiken für/von customusern kann man locker mit einem mac mini etc. erstellen.
     
  10. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41

    Danke für Deine Infos. Je mehr desto schneller ist mir ungefähr klar ;)
    Dachte, dass die Grafikkarte doch an der schlussendlichen Schnelligkeit des Rechners beteiligt ist..hm o_O Ist das mehr oder weniger nur für Spiele relevant?

    Was sind ppc macs?:eek:
    Ich würde CS3, ergänzend Lightroom, nutzen.. überwiegend mit RAW (bis ~11 MB per Datei). Die entsprechenden PS-Dateien mit Einstellungsebenen.. nun ja, ich brauche, wie Du sagst, Rechenpower.

    Gibts denn den iMac auch matt anstatt glossy?
     
  11. Tolli

    Tolli Macoun

    Dabei seit:
    12.09.08
    Beiträge:
    119
    Den iMac gibts im moment nur mit glossy screen, aber du kannst ja deinen alten Monitor an den iMac anstecken.
     
  12. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    Dafür wäre der neue wirklich zu schade,oder? ;) Ich befürchte, dass mich spiegelnde Oberflächen alsbald nerven. Welcher war denn der letzte mit mattem Display, einer aus 2007?

    Was braucht es, um ggf. einen extra Bildschirm für die Paletten/Werkzeuge zu nutzen? (sorry für diese etwas abseitige Frage..)
     
  13. Tolli

    Tolli Macoun

    Dabei seit:
    12.09.08
    Beiträge:
    119
    also wenn ich mich nicht täusche dann sind alle alu iMacs glossy. also dann wäre das 2006 nur der is schon wieder so alt das es auch keinen spaß mehr macht.

    du brauchst nur den adapter von apples displayport auf dvi oder vga kostet wenn ich mich nicht irre 25€
     
  14. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    Hm.. da hast Du allerdings recht..das lohnt sich nicht.

    und softwaremäßig? Woher weiß der Rechner, auf welchem Bildschirm was ausgegeben werden soll (bspw. links die Paletten und Werkzeuge, rechts nur das Bild?)
     
  15. Tolli

    Tolli Macoun

    Dabei seit:
    12.09.08
    Beiträge:
    119
    du kannst einen primären (dort wird das dock und menuleiste angezeigt) und einen sekundären wo du am anfang nur dein wallpaper siehst. du kannst die bildschirme beliebig tauschen in den systemeinstellungen unter monitor.
    die ziehst jedes element auf den monitor dem du möchtest.
     
  16. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    großartig, auf diese Möglichkeit werde ich sicher zurückgreifen. Danke Dir!
     
  17. Tolli

    Tolli Macoun

    Dabei seit:
    12.09.08
    Beiträge:
    119
    nop stehts gern zu hilfe :D

    halt und hald am laufenden was du dir kaufst.
     
  18. kwerdenker

    kwerdenker Boskoop

    Dabei seit:
    14.03.08
    Beiträge:
    41
    klar, so schnell geht das eh nicht ;) Bin mir noch nicht im Klaren, was die Grafikkartensache angeht.. ob ich nicht doch mal Reserven zum Aufrüsten brauche/ haben möchte (beim Mac Mini begrenzt auf max. 4 GB..) usw. Muss mir die Displays (glossy) nochmal anschauen, an sich sagts mir aber nicht zu.
     
  19. schnaps

    schnaps Seidenapfel

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    1.327
    http://de.wikipedia.org/wiki/PowerPC
    die prozessoren die vor den intel prozessoren verwendet wurden.
     
  20. joe024

    joe024 Friedberger Bohnapfel

    Dabei seit:
    07.04.05
    Beiträge:
    540
    Genau so einen hast du gerade...
     

Diese Seite empfehlen