1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Startupitems sind die "Bremsen"?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Ali, 14.04.08.

  1. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Hallo,
    kürzlich diskutierte ich in einem anderen Thread über die bootzeit meines MBP und die teilweise langen Zugriffszeiten auf Dateien. Man wies mich auf den Ordner "Startupitems" hin und was denn darin enthalten sei...
    in dem Ordner "Library" / "StartupItems" befindet sich bei mir überhaupt nichts, aaaaber in "System" / "Library" / "StartupItems" kommt ein bissl was zusammen. WORIN besteht der Unterschied der beiden Ordner und welcher is jetz der maßgebende?
    Im Anhang mal der Inhalt.
    Gruß, Ali
     

    Anhänge:

  2. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    Weist du was du da machst? ;)
     
  3. Catholic

    Catholic Lambertine

    Dabei seit:
    23.01.06
    Beiträge:
    695
    Kannst ja mal aus dem Ordner in der Systemlibrary ein paar Sachen rauslöschen und schauen was passiert ;)
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Kann es sein das Du unter Systemeinstellungen --> Benutzer --> Startobjekte schauen solltest??
     
  5. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Also:

    Unter

    /System/Library/StartUpItems

    liegen die Sachen, die das System am Anfang startet - hier nix löschen! Danach werden ansonsten einige Sachen nicht mehr soo gut funktionieren ;)

    Unter:

    /Library/StartUpItems

    liegen die Sachen, die für die Benutzer geladen werden, aber-> hier sollte sich normalerweise nur Datenbanken, VPN, IPSec Clients, Parallels und so ein Zeug aufhalten. Das kann man löschen, wenn man die entsprechende Software nimmer verwendet.

    Unter

    [Benutzer-Home-Verzeichnis]/Library/StartUpItems liegen die StartUpItems des jeweiligen Benutzers. Bitte beachte, dass das Home-Verzeichnis der Ordner mit dem Häuschen ist - und nicht die HD!. Und komm bei der Gelegenheit bitte nicht darauf, den Namen des Home-Ordners zu ändern!!!! ;)

    Und: Designer hat Recht: schau in Deine Systemeinstellungen für Deinen Benutzer, das ist der sichere Weg zu Deinen Startobjekten.

    Wo bleibt denn Dein MBP beim booten hängen? Wahrscheinlich besteht ein gaaanz anderes Problem, z.B. Verzeichnisdienste, Freigaben in Deinen StartUpItems usw...

    Gruß,

    .commander
     
    #5 commander, 14.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.08
  6. CRiMe

    CRiMe Englischer Kantapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.075
    Moin,

    Bremsen suchst du da an der falschen Stelle.

    Info: Das eine ist der User-Ordner und das andere ist der System-Ordner (admin).
    Tipp: Ich nehme an, dass du natürlich in der Systemsteuerung schon geschaut hast.
    Schau dir doch einfach die Prozesse an, die nach dem Hochfahren laufen.
    Und beseitige am besten nichts was dir nichts sagt (oder frag Google).
    So verhält es sich auch hier : Mach ja nicht diesen Ordner leer :)

    Gruss
    CRiMe

    Edit: Das Schreiben auf dem Touch hat wohl doch zu lange gedauert. *ups*
     
  7. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Danke für die letzten beiden Kommentare, nach den ersten beiden hatte ich die Hoffnung schon aufgegeben. Klar weiß ich nicht genau was ich da mache, sonst würde ich euch ja nicht fragen. Ich habe meinen Mac bisher nur "bedient" mit tieferem kenne ich mich überhaupt nicht aus. Ich habe natürlich in dem "Benutzer" Ordner nach gesehen. Ausser mein Notizzettel "Sidenote" gibts keine StartupItems. Der andere Ordner den ich oben abgebildet habe, is mir erst im Nachhinein aufgefallen.
     
  8. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ich wiederhole mich :
    Gruß,

    .commander
     
  9. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    @commander: Eigentlich hängt es nirgends, es läuft jetz recht gut hoch, zwar nicht mehr in den 20 Sekunden die es Anfangs benötigt hat, aber so 35 Sekunden sind ok und mit der Zeit auch normal denke ich. Ich wollte jetz ganz einfach den Unterschied der Ordner wissen, bzw. ihre Bedeutung. Und ob von den Dateien die man oben sieht irgendwas unnütz ist.
    @CRime: nach dem hochfahrn laufen vielleicht 5 Prozesse und die "fressen" nicht viel....also alles ok denke ich.
     
  10. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Was meinst du mit Verzeichnisdienste? Zugriffsrechte hab ich erst repariert
     
  11. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Basst scho!

    Wenn man z.B. systemweit den LDAP aktiviert hat (in den Verzeichnisdiensten), kann es bei dessen unereichbarkeit doch zu erheblichen Verzögerungen vor dem Anmeldebildschirm kommen. Das selbe gilt für Netzwerkfreigaben in den Startobjekten.

    Nur so zur Info. :)

    Gruß,

    .commander
     
  12. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Puh, keine Ahnung was das is, und auch keine Ahnung wo man sehn kann ob das eingestellt is....
     
  13. thrillseeker

    thrillseeker Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    06.10.04
    Beiträge:
    3.497
    Hör auf die Engländer!

    Ein wahres Wort!

    Wenn man bestimmte Dienste nutzen will, die bereits beim Start geladen werden, dann muss man halt die etwas längere Startzeit in Kauf nehmen. Wenn man diese Dienste nicht braucht, dann... wäre es vielleicht eine gute Idee, sie garnicht erst zu installieren...? ;)

    Wer sein System von Anfang an sauber hält, der braucht später nicht zu putzen. Startobjekte nachträglich "auf Verdacht" raus zu löschen ist der falsche Weg.
     
    #13 thrillseeker, 15.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.08
    bene12 gefällt das.
  14. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Wenn Dus nicht eingestellt hast, ist da auch nix. Ist mir nur eingefallen.
     
  15. kammerflimmern

    kammerflimmern Meraner

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    224
    Eine bebliebt Bremse ist die auch die Vorschauansicht von Desktopobjekten, hast Du vielleicht einen etwas unaufgeräumten Desktop womöglich mit .avi, .mpeg oä?
     
  16. ArrowDebreu

    ArrowDebreu Klarapfel

    Dabei seit:
    24.01.07
    Beiträge:
    281
    Ich häng mich mit einer Frage an. Ich habe neben den wahrscheinlich Standard-Startup Items (iTunesHelper, iCalAlarmScheduler) noch 2 Objekte: Adium + GmailStatus
    Letzteres ist leider nicht UB, da die aktuelle Version bei mir immer abstürzt.
    Mich dünkt, dass nun eine relativ lange Zeit vergeht vom Punkt wo ich meine Benutzeroberfläche sehe und bis ich arbeiten kann.
    Meine Frage: Falls die beiden Programme verantwortlich sind, ist es möglich diese nicht exakt bei Systemstart sondern z.B. nach 30-45 sek. zu starten?

    ps: Vorschauansicht ist aktiviert, 3 pdfs auf dem Desktop
     
    #16 ArrowDebreu, 15.04.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.08
  17. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Klar, Du öffnest den ScriptEditor und erstellst ein AppleScript:

    Code:
    delay 30
    tell application "Adium"
    	activate
    end tell
    
    Das speicerst Du als Programm, und hängst es in die Startobjekte rein, anstelle des Adiums selbst.
    Mit dem delay-Wert gibst Du die Anzahl der Sekunden, die gewartet werden soll an.

    Gruß,

    .commander
     
  18. Ali

    Ali Goldparmäne

    Dabei seit:
    08.10.07
    Beiträge:
    568
    Also mein Desktop is prima aufgeräumt. Nur meine beiden Partitionen, ein Ordner und 3 PDFs.
    Und zu: "Wer sein System von Anfang an sauber hält....." Darum gehts mir ja grad als jemand der sich mit sowas nicht auskennt. Ich hab halt keine Ahnung WIE man sein System sauber hält. WAS kann man installiern und was nicht, was schadet eher als das es was nutzt etc.
     
  19. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Achja, und mit dem Scripteditor kannst (und solltest) Du das vorher testen (Knopf "Ausführen").

    Gruß,

    .commander
     
  20. commander

    commander Baldwins roter Pepping

    Dabei seit:
    25.02.04
    Beiträge:
    3.210
    Ganz prinzipiell:

    Alle Applikationen, die man einfach per Drag&Drop installiert sind als unkritisch einzuschätzen, da sie nichts im System ablegen.

    Alles, was über den Installer läuft (mit Passworteingabe) kann und wird etwas im System verändern und ist damit genauer zu beäugen.

    Apple hat einen guten Job gemacht, was die Schnittstellen und Strukturen im OS X angeht, solche zusätzlichen Systemkomponenten wird man im Notfall auch wieder los.

    Um einen Notfall nicht zu provozieren, sollte man lediglich darauf achten, dass man keine 2 systemverändernde Applikationen, die das selbe tun (z.B. 2 VPN Clients), parallel installiert. Da kanns dann schon mal unschöne Effekte geben.

    Und Schriften! Wenn man viele Schriften installiert, regelmässig im FontBook die Fonts überprüfen lassen (Ablage > Schrift überprüfen).

    Und keine Systemschriften löschen.

    Keine Systemdateien / Ordner umbenennen. Dazu gehört auch Dein Homeordner.

    Alles unterhalb Deines Homeordners gehört Dir, da darfst Du fast alles machen, ohne dass Du damit das System zerstören könntest - Deinen Account aber u.U. schon.

    Deshalb: Hirn einschalten, Foren lesen, evtl. mal ein Buch kaufen oder auf apfelwiki Beiträge lesen.

    Dann hast Du lange Freude an deinem System (ich habe hier einen G4 von 1999 - der ist von 10.2 bis 10.5 immer nur übergebügelt, nie clean installiert worden ;)).

    Gruß,

    .commander
     

Diese Seite empfehlen