1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche Software zum Logo erstellen?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von joon, 16.02.09.

  1. joon

    joon Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    106
    Hallo Forum,

    für ein kleines Hobby-Projekt möchte ich ein Logo erstellen:
    Hauptsächlich "normale" Buchstaben, wobei ein Buchstabe in eine Grafik überführt werden soll.

    Welches Programm eignet sich besonders gut dafür?
    Illustrator ist mir zu kompliziert zum "Malen"...
     
  2. vcr80

    vcr80 Doppelter Melonenapfel

    Dabei seit:
    06.11.08
    Beiträge:
    3.352
    nachdem du illustrator hast, hast du vl. auch Photoshop? damit gehts. sonst könnte GIMP gehen, mir liegt das aber nicht...
     
  3. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    illustrator oder ein anderes pfadbasiertes grafikprogramm: nur dann ist gewährleistet, dass du eine auflösungsunabhängige version eines logos erarbeiten kannst ...
     
  4. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Es gibt bestimmt einige Freeware-Programme für ein solches Hobby-Logo-Projekt.

    Allerdings sollte nicht unerwähnt bleiben, dass Illustrator für die Erstellung eines Logos geradezu prädestiniert ist. Allein schon deshalb, weil er ein vektorbasiertes Zeichenprogramm ist, was eine sehr starke Vergrößerung des erstellten Logos zulässt.

    Diese Vergrößerung ist bei einem pixelbasierten Programm wie z.B. Photoshop nicht möglich, ohne dass das Logo entsprechend der Vergrößerung extrem an Schärfe verliert.

    Also wozu in die Ferne schweifen, wo doch das Gute so nah ist?

    :)
     
  5. joon

    joon Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    106
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Ok, an Illustrator führt anscheinend kein Weg vorbei, ich hatte auf eine Abkürzung gehofft, die Einarbeitung in Illustrator dauert mir zu lang.

    (Für Windows gab es mal ein Vektorzeichenprogramm mit der man malen konnte wie mit einem Bitmap-Programm.)
     
  6. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Das gibt es noch immer – sogar für Macs und es nennt sich „Illustrator“. :)

    Spaß beiseite: Illustrator ist einfach das Non Plus Ultra bei den Zeichenprogrammen und die Einarbeitungszeit mit Sicherheit wert.
     
  7. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    aber nur, weil freehand nicht mehr weiterentwickelt wird ;)
     
  8. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ich wusste, dass diese unhaltbare Behauptung von jemandem kommen würde! ;)
     
  9. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    ich wusste, dass jemand dieses faktum als unhaltbar bezeichnen würde ;)
     
  10. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Einzig dieses so genannte Faktum als haltlos zu bezeichnen, ist letztlich ein Faktum! ;)
     
  11. eyecandy

    eyecandy Graue Französische Renette

    Dabei seit:
    08.12.05
    Beiträge:
    12.210
    sprach einer, der bereits der dunklen macht anheim gefallen war ;)
     
  12. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Die einen nennen es „dunkle Macht“ und die anderen „möge der/das Bessere gewinnen“. ;)
     
  13. SilentCry

    SilentCry deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    03.01.08
    Beiträge:
    3.831
    Du kannst INKSCAPE versuchen.
    Nachteil: Braucht X11 am Mac.
    Vorteil: Gratis
    Vorteil: Intuitiv
    Vorteil: Es gibt auch eine Windowsversion.
     
  14. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Auf http://illustrator.hilfdirselbst.ch gibt's viele Tipps zu Illustrator. Wenn du das Programm hast, solltest du es nutzen. Außer du willst noch Geld investieren. Denn jenseits von Illustrator gibt's am Mac noch einige andere Anwendungen wie LineForm, Intaglio, VectorDesigner oder ConceptDraw.
     
  15. joon

    joon Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.06.07
    Beiträge:
    106
    Hallo,
    ja vielen Dank für die Tips!

    Inkscape gefällt mir sehr gut, hatte ich ganz vergessen. Aber vielleicht hilft mir ja der Link von Tekl den Einstieg in Illustrator zu finden.
     
  16. Tekl

    Tekl Fairs Vortrefflicher

    Dabei seit:
    01.06.05
    Beiträge:
    4.622
    Ein Fachbuch wäre auch nicht verkehrt, das vermittelt meist auch unerlässliche Grundlagen die man für jedes Vektorprogramm benötigt.
     
  17. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Verzeihung! :)
     

Diese Seite empfehlen