1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Welche IDE für PHP?

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von Tobi1051, 20.09.06.

  1. Tobi1051

    Tobi1051 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    371
    Bestimmt schon tausend mal gefragt. Aber ich mach es noch mal. Welche IDE favorisiert ihr? Welche kostenlose Entwicklungsumgebung ist am Besten?

    Tobias
     
  2. b0rsten

    b0rsten Gast

    eclipse + phpeclipse + subclipse, und man hat alles was man braucht :)
    vielleicht noch nen sql-query-browser, aber das wars dann auch scho :)
     
  3. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Ich programmier größere PHP-Projekte komplett nur mit Komodo - für mich die beste PHP-IDE …

    Kostenlos: früher hab ich SubEthaEdit empfolen, da das jetzt nicht mehr kostenlos ist - setze ich auch selbst immer TextWrangler
     
  4. Tobi1051

    Tobi1051 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    371
    Ich persönlich bin nicht der große Fan von Eclipse. Erstmal ist das sehr langsam und man muss zwingend ein Projekt anlegen. Das stört mich an der Geschichte immer etwas.

    TextWrangler ist doch eigentlich auch nur ein Text-Editor mit Syntax-Highlighting oder?

    Tobi
     
  5. b0rsten

    b0rsten Gast

    hmm eclipse langsam? ehrlich gesagt hab ich das gefühl, dass eclipse noch nie so schnell, flüssig und gut lief wie aufm mbp...
     
  6. slayercon

    slayercon Meraner

    Dabei seit:
    17.01.05
    Beiträge:
    231
    Ich finde zend studio ganz toll hab mal etwas damit realisiert ...
     
  7. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Eben - selbst auf dem Dual G5 läuft Eclipse so bitterlich langsam das schon allein das starten von einem leeren Eclipse länger dauert als das von iPhoto mit annähernd 250.000 Bildern …
    Für Java ungeschlagen ist ItelliJ - selbst das startet auf dem PowerBook doppelt so schnell wie Eclipse …


    Ja - genau - aber für kleinere Scripte mit unter 7 Klassen reicht es vollkommen. Es ist sehr flink, auch bein ganz großen Dateien (z.B. sql-dumps mit 10MB) und das highliting ist ganz brauchbar …
     
  8. Matthias76

    Matthias76 Gast

    Mein Favorit ist Zend Studio. Hab vorher auch mit Eclipse und Co gearbeitet die kommen aber alle nicht an das Zend Studio ran.
     
  9. checkert

    checkert Carola

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    114
    Seit wann ist die Startzeit einer IDE entscheidend für die Auswahl? Die sollte ja nur einmal am Tag anfallen...
    Eclipse rennt auf meinem ibook G3 500 Mhz durchaus zufriedenstellend schnell. Ich finds empfehlenswert - wenn ich auch die Alternativen nicht vergleichen kann, da ich weder Zend Studio noch andere getestet habe.
     
  10. JOKER

    JOKER Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.12.04
    Beiträge:
    494
    Da geb ich dir recht - bin schon am überlegen ob ich mir die Studi-Version hole !

    Auf meinem MacBookPro ist das genau anders rum Eclipse startet viel schneller als Intellij - hmm o_O
     
  11. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    Nicht nur der Start ist langsam - ich schreibe code bei ca 200 anschlägen, dokumentation als fließtext schreib ich mit ca. 350 anschlägen pro minute. Es ist einfach zum Kotzen wenn ich auf dem PowerBook nahezu zeichenweise den Quelltext auf dem Screen zäh wie honig reinfließen sehen muß - ich hab eine menge Tools getestet und bin bei Komodo geblieben.
     
  12. checkert

    checkert Carola

    Dabei seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    114
    beats me - da haben wir sehr unterschiedliche Ansprüche.
    Mir genügt das ibook zum Arbeiten noch immer und ich finde sogar, das Pages (v1) da für längere Texte tut, allerdings nur ohne Layout-Elemente. Damit disqualifiziere ich mich sowieso.
    eclipse ist aber nach wie vor meine Wahl, nicht nur auf dem ibook, auch unter allen anderen *ix-Umgebungen, die ich benutze...
     
  13. Sir Q

    Sir Q Rheinischer Winterrambour

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    921
    In der Tat - Pages2 auf dem MacMini (letzte PPC revision) ist gerade noch so erträglich. Ein Freund hat ein G3-iBook - absolut unbenutzbar für mich. Word oder Pages.v.1 sind eine Qual …
     
    checkert gefällt das.
  14. zeno

    zeno Lane's Prinz Albert

    Dabei seit:
    05.11.05
    Beiträge:
    4.898
    phpeclipse bei größeren sachen, kleine sachen gehen wunderschön cshnell mit textmate.
     
  15. patz

    patz Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    15.11.05
    Beiträge:
    822
    Nichts geht über Zend Studio. Performance ist auch sehr gut, trotz Java. Ist schneller als mancher Illustrator oder Photoshop beim Start.
     

Diese Seite empfehlen